Wie Schreibt man ein Businessplan

Einen Businessplan erstellen

Am Anfang jeder Unternehmensgründung steht eine Idee. Es muss vorher vorhanden sein. Aber das ist ein Fehler! Du schreibst es nicht nur für die Bank oder die Agentur für Arbeit. Die Gründerenzyklopädie gibt wichtige Tipps zum Thema Businesspläne.

TOP 10 - Schreibfehler bei der Erstellung eines Businessplans

Welche sind die TOP 10 - Irrtümer bei der Erstellung eines Businessplans? Mit unseren Auftraggebern erarbeiten wir nicht nur selbst viele Geschäftspläne, sondern auch viele Geschäftspläne im Zusammenhang mit Expertenmeinungen für Businessplanwettbewerbe oder in Zusammenarbeit mit Fachhochschulen und Hochschulen. Sind hier unsere TOP 10 - Irrtümer, die Sie beim Verfassen eines Businessplans machen können:

Sie können keinen Businessplan erstellen, der allen Spaß macht und die positive Aufmerksamkeit aller erregt. Sie sollten sich mit diesem Wissen auf ein Unternehmensmodell, eine Gruppe oder ein zu lösendes Problemfeld konzentrieren. Andernfalls werden Sie sich in tausend Seitenlinien verlieren und einen negativen ersten Eindruck bei denen hinterlassen, die an Ihrem Businessplan interessiert sind.

Die Leserin oder der Leser und eventuell auch der Anleger Ihrer Ideen werden daran denken, dass Sie selbst noch nicht ganz wissen, was Sie wollen und wie es funktioniert. Ein Businessplan mit all seinen fundierten und fachlich fundierten Voraussetzungen muss auch ein Absatzprospekt für den Verbraucher sein. Die Businessplanung muss den Betrachter von der Zusammenfassung bis zu den Investitionen begeistern.

Hierzu zählt auch, die eigene Vorstellung in einer für den Laie nachvollziehbaren Weise zu beschreiben. Vernachlässigen Sie niemals die Verbindlichkeit oder den Umfang Ihres Businessplans. Nett, dass Sie eine Vorstellung haben, die es noch nicht gibt und die dringlich auf zwei Dritteln der Erdbevölkerung wartet. Der Businessplan, der ganze Industrien revolutioniert, ist im Gegensatz zu den vielen Entrepreneuren auf der ganzen Weltkugel eher mager.

Seien Sie also sorgfältig bei Ihrer Marktbeurteilung und beweisen Sie Ihre Marktforschung notwendigerweise mit Hilfe externer Ressourcen, also Analysen, seriöse Tageszeitungen, Branchenberichte uvm. Achten Sie darauf, diese Informationsquellen in Ihren Businessplan aufzunehmen, damit der Anleger Ihre Erwägungen nachvollziehen kann. Großes Marktvolumen und daraus resultierende große Verkäufe mögen auf den ersten Blick gut erscheinen, können aber auch dem Anleger zeigen, dass er entweder keine Vorstellung vom angestrebten Zielmarkt hat oder dass er keine Vorstellung davon hat, wie schwierig es sein wird, dieses enorme Marktpotenzial zu nutzen oder gegen Imitatoren abzusichern.

Firmengründer, die seit Jahren an einer Ideen basteln, die an der zwanzigsten Dezimalstelle basteln, obwohl der Konsument nur ganze Zahlen will und sich vor dem Konsumenten mit schwachen Ausflüchten versteckt, dass das Präparat noch nicht zur Marktreife gelangt ist. Außerdem übersehen viele Geschäftspläne die Herausforderung, ein junges oder junges Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt zu haben.

Keiner will die selben Aussagen in einem Businessplan immer und immer wieder nachlesen, unabhängig davon, in welchem Abschnitt er sich gerade aufhält. Strukturieren Sie Ihren Businessplan übersichtlich und halten Sie die Kernbotschaft der Zusammenfassung im gesamten Dokumententext ein. Grundsätzlich haben Anleger oder Lesern Ihres Businessplans keine Kenntnis oder Erfahrung mit Ihrem Unternehmen.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Ideen oder Ihr Unternehmensmodell nicht so hochgradig naturwissenschaftlich behandeln dürfen wie an einem Universitätsinstitut oder in einer Dissertation. Sie können ohne wissenschaftliche Begutachtung keine Fachbegriffe herumwerfen, die niemand kennt und die Sie nicht wissen, um was es in Ihrem Businessplan geht. Beschreiben Sie Ideen und Geschäftsmodelle für den Laie anschaulich.

Erstellen Sie bei Bedarf ein kleines Fachglossar mit den von Ihnen zu verwendenden Begriffen und legen Sie es in den Anhang des Businessplans. Die von Ihnen verwendeten Kennzahlen, Angaben und Tatsachen müssen im gesamten Geschäftsplan einheitlich sein. Ehe Sie mit Ihrem schriftlichen Businessplan zum Anleger gehen, sollten Sie sich von Experten beraten lassen.

Darunter verstehen wir freundliche Entrepreneure, andere Existenzgründer oder Fachberater wie uns, die einen Check-up für den Businessplan bereitstellen. Wird erst im Dialog mit dem Anleger deutlich, dass der Businessplan fehlerhaft oder inkonsistent ist, sind das Diskussionsverhalten und die geplante Investition in der Regel beendet. Schon einige Male haben wir einige Geschäftspläne erlebt, die pro Rubrik unterschiedliche Ansichten vertreten haben, nach dem Motto: Aus Sicht des Kunden meinen wir das, aus Sicht des Investors das und aus Sicht des Unternehmers das.

Es irritiert den Betrachter nur. Machen Sie Ihren Punkt deutlich und der Nutzer wird den Nutzen für den Klienten und den Anleger sehen. Über 1.200 Werke zum Themenbereich Business Plans liegen bei Amazon vor. In jeder Art, jedem Ausmaß und jeder Größenordnung gibt es gelungene Mediation. Schreiben Sie also Ihren Businessplan, wo Sie zu 100% dahinter stecken können und versuchen Sie nicht, ihn mit Doktrinen zu vervollkommnen.

Haben Sie bereits Erfahrung in der Erstellung von Geschäftsplänen erworben? Schreibe deine Eindrücke und Irrtümer gerne in den Gast. Ich verwende unkonventionelle Wege, lasse keinen Consultant herumhängen und führe deine Ideen zum Durchbruch.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum