Widerrufsbelehrung Anwalt

Rechtsanwältin für Widerrufsbelehrung

Die Verbraucher können die Bestellung eines Rechtsanwalts nach den Fernabsatzregeln widerrufen, wenn sie nicht informiert wurden. Aber welche Folgen hat ein wirksamer Widerruf für die. Rechtsanwalt Hahn: "Millionen von Verbrauchern haben die Widerrufsbelehrung in ihren Kreditverträgen noch nicht auf Fehler überprüft".

BGH: Kündigung des Anwaltsvertrages möglich

Der BGH hat in seiner aktuellen Entscheidung vom 13. Oktober 2017 (Az. IX ZR 204/16) festgestellt, dass auch Rechtsanwaltsverträge widerruflich sind. Durch den BGH wird klargestellt, dass der Vertrag eines Rechtsanwalts gekündigt werden kann, wenn er als Fernvertrag abgeschlossen wurde. Dem Kunden ist dann vor Vertragsabschluss eine Widerrufsbelehrung zu geben. Wenn der Auftraggeber keine Stornierungsanweisungen erhält oder diese falsch waren, kann er den Rechtsanwaltsvertrag noch lange nach Abschluss des Vertrages aufheben.

Bisher waren viele Rechtsanwälte der Meinung, dass der Rechtsanwaltsvertrag eine "persönliche Dienstleistung" ist und daher nicht widerruflich ist. Sie haben daher nicht einmal Anweisungen zum Rücktrittsrecht gegeben. Schließt er Fernabsatzverträge ab, muss er die Konsumenten über ihr Rücktrittsrecht informieren. Andernfalls können die Kontrakte noch Jahre später gekündigt werden.

Dies ist nach Ansicht des BGH zum Schutze der Konsumenten notwendig. Als Fernvertrag bezeichnet man einen ausschließlich im Wege der Fernkommunikation geschlossenen Kaufvertrag - z.B. per E-Mail, Brief, Telefon oder Telefax. Dabei ist es gleichgültig, ob nach Abschluss des Vertrages ein persönliches Gespräch stattfand. Sie hängt nur vom Abschluss des Vertrages ab. Nur wenn der Auftrag nicht im Wege eines Fernverkaufs- oder Dienstleistungsvertriebssystems geschlossen wurde, gibt es eine Ausnahmen.

Allerdings obliegt die Nachweispflicht dem Anwalt. Der Rechtsanwalt hatte im Einzelfall eine strukturelle Vertriebsorganisation in Anspruch genommen, die durch die Übermittlung von Vollmachten und Fragenkatalogen eine große Anzahl von Großanlegern als Kunden für ihn gewann. Es war also offensichtlich, dass die Ausnahmeregelung nicht galt. Die Aufhebung des Rechtsanwaltsvertrages kann eine Möglich-keit sein, bezahlte Anwaltskosten zurückzufordern, vor allem wenn das Honorar nicht zur vollsten Zufriedenheit des Klienten abgewickelt wurde.

Jeder, der einen Rechtsanwaltsvertrag abgeschlossen hat, kann überprüfen, ob ein widerruflicher Vertrag vielversprechend ist.

Widerrufserklärung

Wenn der Kunde den Auftrag annimmt (z.B. verbal, per E-Mail oder Fax), tritt der Auftrag in Kraft. Ziel des Mandantenverhältnisses ist die im Einzelnen abgestimmte Rechtsanwaltstätigkeit, nicht die Erreichung des rechtlichen und/oder ökonomischen Erfolgs. Die Anwaltsvergütung wird ohne Honorarvereinbarung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) auf der Basis des Objektwertes / Streitwertes ermittelt. Im Übrigen richtet sich die Verantwortlichkeit von Dr. Wach Rechtsanwälte nach den anwendbaren Rechtsvorschriften.

ZustÃ??ndige Aufsichtsbehörde ist die Hansestadt, BleichenbÃ?? 9, 2035 Hamburg. Verbraucher haben ein Rücktrittsrecht. Die Osterstraße 116, 20259 Hamburg, Telefonnummer: 040 / 411 88 15 70, Faxnummer: 040 /411 88 15 77, durch eine eindeutige Angabe (z.B. per E-Mail, Fax oder Brief) Ihrer Entscheidung, diesen Auftrag zu widerrufen. In diesem Fall können Sie den Kaufvertrag aufheben.

Für die Einhaltung der Widerspruchsfrist genügt es, wenn Sie die Benachrichtigung über die Wahrnehmung des Widerspruchsrechts vor Ende der Widerspruchsfrist einreichen. Widerruft der Kunde diese Vereinbarung, erstatten wir Ihnen sofort, jedoch nicht später als vierzehn Tage nach Erhalt der Benachrichtigung über Ihren Widerruf dieser Vereinbarung, alle von Ihnen erhaltenen Vergütungen, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus Ihrer Wahl einer anderen Lieferart als der billigsten von uns angebotenen Standardversandart ergeben).

Wenn Sie die Aufnahme des Dienstes während der Rücktrittsfrist beantragt haben, sind Sie verpflichtet, uns einen angemessen hohen Preis in Höhe des Anteils der bereits geleisteten Dienste bis zu dem Zeitpunkt der Benachrichtigung über die Wahrnehmung des Rücktrittsrechts in Bezug auf diesen Auftrag im Verhältnis zu den in diesem Auftrag insgesamt angebotenen Leistungen zu bezahlen.

Der Widerruf ist ausgeschlossen, wenn bei einem Dienstleistungsvertrag die Leistung komplett erbracht wurde und die Leistungserbringung erst dann beginnt, wenn der Konsument seine ausdrückliche Einwilligung erteilt und zugleich sein Wissen bekräftigt hat, dass er bei einer vollständigen Erfüllung des Vertrages durch den Auftragnehmer sein Rücktrittsrecht einbüßt.

In der Osterstraße 116, 20259 Hamburg, Deutschland, Telefonnummer: 040 / 411 88 15 70, Faxnummer 040 /411 88 15 77,

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum