Widerruf Darlehensvertrag Anwalt

Rücktritt Darlehensvertrag Rechtsanwalt

Rücktritt vom Darlehensvertrag - uneingeschränktes Recht auf Widerruf bei Irrtümern in den Verbrauchsangaben Es sind nicht nur die befürchteten Irrtümer in den Widerrufsbelehrungen, die es dem Konsumenten gestatten, von unattraktiven Aufträgen zurückzutreten. Irrtümer in den Pflichtdaten lassen auch einen Widerruf zu. Mit einem Konsumentenvertrag ist es nicht hinreichend, dass die widerrufliche Belehrung gültig ist. Auch auf alle Kündigungsoptionen und die Bemessung der vorzeitigen Rückzahlung ist hinreichend zu verweisen.

Fehler in dieser Hinsicht erlauben eine Rückgängigmachung des Vertrages weit über die 14-tägige Laufzeit hinaus durch Widerruf des Vertrages. Eine ganze Serie von weiteren Angaben und Auskünften für den Konsumenten, die der Kunde gegengezeichnet hat. Alles war in Ordnung mit dem Auto, aber der Kunde beschloss, den Kreditvertrag fast 2 Jahre und etwa 40.000 Kilometer später zu kündigen.

Die Gründe für den Widerruf sollten mehrere mangelnde oder ungenügende Verweise auf ihn als Konsumenten sein. Das ist alles, was es bedarf, um es zu widerrufen. Er hatte in drei Aspekten Recht und beendete damit den Vertrag: Es wurde kein Hinweis auf das Sonderkündigungsrecht des Bestellers nach § 314 BGB gegeben.

Sie hatte sich aus wichtigen Gründen auf ihr eigenes Widerrufsrecht berufen, das gleiche Recht des Kreditnehmers jedoch unterdrückt. Der Kunde wollte die Benutzung des Fahrzeuges über einen Zeitabschnitt von fast zwei Jahren und 40.000 gefahrene Kilometer auf der Strecke belassen. Alles, was darüber hinausgeht, muss entschädigt werden.

Weshalb der Widerruf eines Kredits ohne Rechtsanwalt rasch zum Ziel des Eigentümers werden kann' Widerruf der Interessensgemeinschaft

Es gibt zwei Wege, den Widerruf eines Kredites gegen Ihre Hausbank durchzusetzen. Er ist auf der Suche nach einem fachkundigen Anwalt - oder er selbst. Das zeigt die Erfahrung, die wir in den letzten Wochen mit der Widerrufsinteressengemeinschaft gemacht haben (www.Widerruf. info). Doch wer hat ein dichtes Depot, mit dessen Mitteilung er seine Hausbank unter Zugzwang bringen kann?

Wenn Ihnen die Hausbank die kalte Schulter gibt, ist der Weg zum Anwalt noch offen. Schlechter aussieht es jedoch, wenn der Kundin ohne fachkundige Ratschläge mit der Hausbank eine Einigung erzielt, die ihm auf den ersten Blick niedrige Zinssätze anbietet - auf den zweiten aber zu einem schlechten Selbstzweck werden kann.

Nehmen wir an, Sie haben einen Darlehensvertrag aus dem Jahr 2008, für den Sie fünf Prozentpunkte Zins entrichten. Der Festzinsvertrag läuft bis 2018, nun erklärten Sie Ihrer Hausbank den Widerruf dieses Kredits aufgrund einer falschen Aufforderung. Sie lehnt den Widerruf zunächst ab, macht Ihnen dann das folgende Abfindungsangebot "auf der Grundlage der seit vielen Jahren bestehenden soliden Kundenbeziehung" oder "als Geste des Firmenwertes " und natürlich "ohne Anerkennung einer rechtlichen Verpflichtung": Sie entrichten von nun an nur noch drei Pro zent statt fünf prozentig.

Derjenige, der ein solches Gebot erhält und es akzeptiert, verfällt in einen Bauerntunnel der U-Bahn. Mit einer verbleibenden Festschreibungszeit von drei Jahren spart man zwei Prozentpunkte pro Jahr, also sechs Prozentpunkte. Anschließend bezahlen Sie aber auch für weitere sieben Jahre einen Zinssatz von drei Prozentpunkten. Wenn Sie nämlich heute für die Zeit von 2018 - dem Ende der ursprünglich festgelegten Zinsperiode - bis 2025 ein so genanntes Forward-Darlehen aufnehmen, bezahlen Sie einen Zinssatz von höchstens 1,5 bis 2 Prozentpunkten bei angemessener Auslastung.

Im Vergleich zu den drei Prozentpunkten, die Ihnen Ihre Hausbank bietet, ist dies eine Prämie von einem bis 1,5 Prozentpunkten im Jahr. Über sieben Jahre berechnet, bezahlen Sie sieben bis 10,5 Prozentpunkte mehr - nachdem Sie in den ersten drei Jahren bisher sechs Prozentpunkte "eingespart" haben. Bei einer sehr hohen Rückzahlung (z.B. vier bis fünf Prozentpunkte pro Jahr) kann Ihnen dieses Übernahmeangebot Ihrer Hausbank einen kleinen Nutzen verschaffen, denn die kostspieligen Zinssätze "hinter" schaden nicht mehr so sehr.

Bei den meisten Verbrauchern ist es jedoch unter dem Strich so, dass Sie bei einem solchen Kauf nichts angespart haben, aber vielleicht auch noch zusätzlich bezahlt haben - und die Gelegenheit des Auszahlungsjookers genutzt haben. Daher sollten Sie ein solches "Kompromissangebot" Ihrer Hausbank exakt und zielgerichtet kalkulieren. Und noch besser: Sie können sofort einen fachkundigen Anwalt finden, zum Beispiel mit Unterstützung der Interessengemeinschaft Widerruf.

Weil es Ihrer Hausbank klar macht, was sie von einem solchen Übernahmeangebot hält: namentlich wenig. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Kreditinstitute solche Bauerntaten nicht einmal ausprobieren, wenn ein Anwalt mit einem klaren Vorsprung hinzugezogen wird. Doch keine Faustregel ohne Ausnahme: Die DSL-Linie zählt unglücklicherweise zu den Finanzinstituten, die diese Reise ausprobieren. Auch wenn ein Anwalt anwesend ist.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum