Wer gibt mir Geld

Der mir Geld gibt.

Mitunter gibt es Menschen, die Dinge oder Kleinanzeigen verschenken. Sie gibt mir Familien, die weniger Geld haben als du, und sie verstehen sich unbekümmert wie. Senden Sie mir eine E-Mail, wenn ein neuer Kommentar veröffentlicht wird. Aber einige Konten mit viel Geld wurden schon lange nicht mehr genutzt. möchte ich dir einen großen Keks überreichen.

Der mir Geld geben kann! Sichern Sie sich Ihre Einnahmen.

Hello Menschen brauchen Geld dringlich Ich weiss, es ist nicht der beste Weg, um Geld zu bekommen, aber ich brauch es, um mich und meine ganze Famile durchzubringen. Wenn mir jemand weiterhelfen möchte, schreibe mir einfach eine Nachricht von meiner Gastfamilie und ich wäre dir von einer Mama sehr verbunden, die es nicht mehr kann!

Sie sollten sich nicht für sich selbst dafür beschämen, dass Sie Geld verschenken. Alle, die sich bemüht haben, dich hier zu verkleinern, sind zu wahrscheinlich geldgierig, wo die Scheiße gerade dabei ist..... und sind nur von der Sache abhängig und können sich nicht ausmalen, dass Sie vielen Menschen früher vielleicht schon einmal geholfen zu haben. Sie sehen das jetzt als logische Konsequenz, solche Dinge zu tun.

Wenn Sie diese Botschaft sehen, benötige ich auch Geld, aber nicht viel, aber nur 300 , Sie können mir 300 Geschenk machen, ich spreche Geschenk, weil ich nicht borgen will, denn ich kann nicht garantiert einlösen. Es gibt die Gelegenheit, das Geld an Sie zurückzugeben und nicht nur, dass es schon da wäre, sondern ich kann nicht 100% aussprechen.

Wenn ich was hätte, würde ich es dir sagen.

Schwarm-Finanzierung: Wer gibt mir Geld?

Der Gedanke dieser Schwarm-Finanzierung: Jemand will ein Vorhaben realisieren, hat aber das Geld nicht. Nach seiner Einschätzung wird er dies in fünfwöchiger Zeit schaffen und sollte in dieser Zeit 7.500 EUR einnehmen. Er hat bereits 5.596 EUR gesammelt und hat über einen ganzen Kalendermonat Zeit, um die verbleibenden 2000 EUR zu erpressen.

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns für einen Schweizer Provider entschieden und wollten auf diese Art und Weise 2.000 EUR für den Kafka-Preis sammeln. Um 500.000 Schulzeitungen rechtswidrig verteilen zu können, bat die Aktion "Kein Böck auf Nazis" um 7.500 EUR und erhielt am Ende noch mehr.

Allerdings wäre ich immer noch mit wesentlich weniger Geld als van Aspe. Seien Sie nicht so bescheiden - wir werden sicher 4.000 EUR zusammenbekommen, nicht wahr? Dafür brauchen wir einen Zuschuß von 2.000 EUR.