Welche Banken haben Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen

Wer hat falsche Widerrufsbelehrungen?

Falsche Widerrufsbelehrung von Banken und Sparkassen: Sie haben einen Kreditvertrag mit der Kölner Bank? Viele Menschen ärgern sich sicherlich darüber, dass sie einen relativ teuren Bankkredit abgeschlossen haben. Die Frage, ob die eigene Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist, ist eine sehr individuelle Frage.

Cologneer Group - Falsche Widerrufsbelehrung

Profitiere auch du vom ?revocation joker? sollten sich jetzt ihre Leihverträge von den Kölnschen Bankkunden überprüfen lass. Seit einigen Jahren sind die Tage vorbei, an denen die Konsumenten beim Abschluss ihrer Kredite hohe einstellige Raten zahltaten. Heutzutage können die privaten Kreditnehmer von Zinssätzen in der Größenordnung von zwei oder weniger Prozent auskommen. Daher würden natürlich viele Debitoren, die damals kostspielige Kreditvereinbarungen geschlossen hatten, es vorziehen, ihre Kredite loszuwerden.

Viele Konsumenten haben mit dem "Widerrufsjoker" einen Weg aus dem Weg geräumt, wie sie sich von ihren Altdarlehen lösen und darüber hinaus Einsparungen von mehreren tausend EUR erzielen können. Kreditnehmer der Koelner Sparkasse (Hohenzollernring 31-35, 50672 Köln) sollten daher nun pruefen laesst, ob sie auch in den Genuß dieser Widerrufsjoker kommen können. Für viele Konsumenten kommt diese Variante unerwartet und hat folgende Rechtsgrundlage: 2002 hat der Versicherer die Banken durch eine Regelung dazu gezwungen, die Konsumenten beim Abschluß von Darlehensverträgen in einer ganz konkreten Ausprägung über ihr Rücktrittsrecht zu informieren.

Zu diesem Zweck erhielten die Banken Textmodule, die sie wörtlich in ihre Vertragsgestaltung aufnehmen mussten. Viele Banken sind dieser Pflicht jedoch nicht nachgekommen. So enthalten viele Bestimmungen z. B. unzutreffende Angaben über den Anfang der Rücktrittsfrist oder es fehlen die notwendigen Verweise auf die rechtlichen Folgen des Rücktritts. Ist die Anweisung jedoch jetzt falsch, läuft die übliche 14-tägige Sperrfrist nie ab.

Der Bundesgerichtshof hat z. B. 2009 entschieden, dass die zweiwöchige Frist nicht ausgelöst wird, wenn der Hausbank während der Konsultation oder durch die Widerspruchsbelehrung der Gedanke vermittelt wird, dass die Widerspruchsfrist zu beginnen beginnt, wenn die korrespondierende Anweisung an den Darlehensnehmer übermittelt wird. Der Irrtum der Widerspruchsbelehrung hat letztendlich zur Folge, dass sich der Konsument auch nach mehreren Jahren noch von seinem Kaufvertrag abkoppeln kann.

Wenn der Kreditnehmer nun seinen Widerrufsjoker ins Spiel setzt und frühzeitig vom Kaufvertrag zurücktritt, wird ein komplexes Reverse-Transaktions-Verhältnis in Kraft treten, an dessen Ende der Konsument erhebliche Einsparungen erzielt. Tatsächlich wird dem Konsumenten so präsentiert, als wäre der Kaufvertrag nie abgeschlossen worden. So erhält der Konsument die überbezahlten Zinszahlungen zurück und muss nur den in der Regel deutlich günstigeren Marktzinssatz zahlen.

Darüber hinaus muss der Debitor im Widerrufsfall keine Vorauszahlungsstrafe zahlen, wie dies z.B. bei einer "normalen" Vertragsbeendigung der fall wäre. Sind Sie nach dem Vorstehenden auch am Widerruf Ihres Darlehensvertrages interessiert, sollten zunächst die folgenden drei Voraussetzungen untersucht werden: - Der Darlehensnehmer muss den Kreditvertrag mindestens vorwiegend zu privatwirtschaftlichen Zwecken abgeschlossen haben.

Ist der Auftrag nach dem Stichtag des Jahres 2002 abgeschlossen worden? - Die strengeren Anforderungen an die Unterweisung der Kreditanstalten sind bereits im Oktober 2002 inkrafttreten. Die Kündigungsjoker gelten daher nicht für Vorverträge. Sind Sie bei Vertragsabschluss falsch angewiesen worden? Nicht jede Diskrepanz vom Text der Bausteine hat jedoch zur Folge, dass der Befehlstext als falsch im Rechtssinne angesehen wird.

Daher können keine allgemein gültigen Angaben darüber gemacht werden, welche Kreditverträge fehlerhafte Anweisungen beinhalten. Werdermann stützt sich bei der Kanzlei Werdermann auf eine kostenlose Vertragsprüfung durch Kreditnehmer der Koelner Banka. Dabei ist natürlich auch zu berücksichtigen, dass die Banken oft nicht ohne Widerstand dem Kreditrücktritt zustimmen. Zunächst zögern viele Banken, die Vereinbarung zu widerrufen, aber in den meisten FÃ?llen gibt es keinerlei rechtliche Schritte.