Vorstellungsgespräch per Email Bestätigen

Interview per E-Mail bestätigen

Unternehmen laden Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein, entweder per Telefon, Brief oder E-Mail. Bewerbungsgespräch Sie haben eine Terminvereinbarung für ein Vorstellungsgespräch bekommen? Es geht im Dialog jetzt um ein überzeugendes persönliches Auftreten - dafür ist eine gute vorbereitet. Das Einladungsschreiben zum Vorstellungsgespräch ist eine deutliche Botschaft: Ihre Unterlagen haben die Personalabteilung von Ihrer beruflichen Tauglichkeit für die zu besetzende Position überzeugen können. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen auch Ihre Qualifikation, Ihre StÃ?rken und Schwachstellen sowie Ihre Motivationen fÃ?r die Anwendung.

Mit einer guten Präparation gewinnen Sie Gewissheit und können - was für einen guten Gesamteindruck von Bedeutung ist - mit Ihren Ansprechpartnern auf gleicher Höhe sprechen. Firmen bieten Ihnen die Möglichkeit zu einem Vorstellungsgespräch per Telefon, Post oder E-Mail. Im Falle einer Telefoneinladung ist eine Terminbestätigung natürlich nicht mehr erforderlich, in allen anderen Faellen bezeugt sie Zinsen und professionelle Hoeflichkeit.

Der Termin kann per E-Mail oder telefonisch bestätigt werden, vorzugsweise an dem Tag, an dem Sie die Einladungen erhalten. Es ist am besten, eine komplette Abschrift Ihrer Bewerbung zum Vorstellungsgespräch mitzunehmen. Bevor Sie ein Interview führen, ist es notwendig, Ihre Unternehmensforschung noch einmal zu intensivieren. Darüber hinaus wird irgendwann im Interview auch die Fragestellung eine wichtige Funktion haben, welche Langzeitperspektiven Sie mit dem gewünschten Job verbinden - sie kann nur beantwortet werden, wenn Sie mit den Unternehmensstrukturen vertraut sind.

Im Mittelpunkt des Interviews stehen Ihre fachlichen Schwerpunkte, Schwachstellen, Ihre Fähigkeit zur Teamarbeit und Ihre Absichten. Einige von ihnen kommen ausdrücklich zur Sprache, andere beziehen ihre Antwort aus deinem Gesamtbild und deinen Rückmeldungen auf gewisse Nachfragen. Hier haben wir für Sie die typischen Fragestellungen aufbereitet. Durch Ihre Selbstdarstellung in einem Interview vermarkten Sie sich selbst, was nicht immer leicht ist - für die meisten Menschen ist ein Interview auch mit Spannung und Nervenschwäche assoziiert.

Sie können jedoch im Vorlauf des Interviews üben, wie Sie sich selbst darstellen wollen, wie Sie mit "problematischen" oder provozierenden Fragestellungen umgehen und wie Sie Ihre Leistung mit einer positiven Körperstimme unterstützen können. Wenn Sie sich sehr verunsichert fühlen, ist es ratsam, über ein berufsbegleitendes Bewerbungs-Coaching nachzudenken, von dem Sie auch für zukünftige Bewerbungsgespräche und im Berufsalltag profitiert werden.

Es ist sehr hilfreich, dass Ihre Bekleidung Ihr professionelles Aussehen betont, aber auch zu Ihnen paßt und Sie sich nicht verschleiert fühlen.