Vorlage Liquiditätsplan Excel Kostenlos

Template Liquiditätsplan Excel Kostenlos

Ich stelle in diesem Tutorial die Excel-Vorlage Liquiditätsplanung vor. Es werden die in diesem Excel-Blatt enthaltenen Erläuterungen gegeben. Teilweise stehen sie Ihnen sogar kostenlos zur Verfügung.

liquiditätsplanungen

Ich brauchte vor einigen Jahren einen Geschäftsplan für meine selbständige Erwerbstätigkeit oder für die Bewilligung des Überbrückungszuschusses durch die Arbeitsagentur. Ich habe eine Excel-Vorlage verwendet, in der alles, was für einen Geschäftsplan wichtig ist, aus mehreren Arbeitsblättern berechnet werden kann: Deckungsblatt, CV, Kapitalbedarfsplan, Umsatzerzeugung, Rentabilitätsprognose, Liquiditätsplanung und Unternehmertarif.

Ich habe die Angaben so belassen, dass man annähernd erkennt, welche Größen zu erwarten sind.

Liquidität planen: Endlich ein praktischer Leitfaden, der Ihnen wirklich hilft.

Doch was wollen uns diese Angebote tatsächlich ausrichten? Was heißt das für uns Entrepreneurs, auch wenn wir weniger von "Gold & Moos" sprechen? Es geht um viel mehr. Das ist das Geld. Die meisten von uns werden gar vom Gehalt angetrieben, weil wir auch Rollen verkaufen wollen. Die Erhöhung oder zumindest die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit wird auch von der grauen Betriebswirtschaftstheorie als eines der beiden übergeordneten unternehmerischen Ziele (neben der Rentabilität) beschrieben.

Anlass genug für uns, uns mit dem Themenkomplex Finanzen/Finanzen auseinanderzusetzen. Also, was heißt denn nun konkret Liquiditätssituation? Eine etwas schlaffe Formulierung heißt, dass du Flüssigkeit bist, dass du Flüssigkeit bist. Das heißt nämlich nichts anderes, als dass du zu jeder Zeit solvent bist. Mit ausreichender Liquiditätsausstattung stellen Sie sicher, dass Sie die Wechsel Ihrer Geschäftsfreunde (= Verbindlichkeiten) termingerecht begleichen können.

Um dies nicht zu tun, ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Kontosaldo immer im Auge haben. Übrigens wird oft zwischen kurz- und langfristiger Zahlungsfähigkeit umgangen. Auf kurze Sicht ist das alles, was Sie wirklich für die kostenlose Nutzung auf Ihrem Account in weniger als 3 Jahren haben.

Weshalb ist die Liquidität überhaupt von Bedeutung? Ihr Account sagt Ihnen aber nicht so einfach, wie sich der Kontostand in der Folgezeit entwickelt, so dass Sie dort nicht lesen können, ob Sie Ihren Zahlungspflichten später irgendwann einmal nachkommen können. Damit Sie dies besser einschätzen können, benötigen Sie eine Kapazitätsplanung und sollten diese ebenfalls regelmässig anpassen.

Die Liquiditätsplanung ist obligatorisch! Eine Planung basiert auf Vermutungen, so dass Ihr Liquiditätsplan auch mit Unsicherheiten behaftet ist. Stattdessen ist es von Bedeutung, dass Sie die erwarteten Ein- und Abflüsse ernst nehmen und realistische Vermutungen über ihre weitere Vorgehensweise treffen. Neben der Sicherstellung Ihrer langfristigen Liquidität zeigen Ihnen Ihre Liquiditätspläne, ob Ihre Liquidität sinnvoll ist.

Meinen Kundinnen und Endkunden rate ich immer, dass dies im schlimmsten Fall für einen Zeitraum von mind. 3 Monaten dauern sollte. Mit dem NULL EUR-Einkommen sind keine Einlagen auf Ihr Spielerkonto verbunden. Gerade diese Aussage liefert Ihnen die Liquidität. Ebenso sollte die Liquidität nicht zu groß bemessen sein. Zu viel Guthaben auf dem Account heißt auch der Wegfall lukrativer Investitionen & Anlagestrategien.

Beide können für die nachhaltige Weiterentwicklung sehr bedeutsam sein. Sie wissen, dass ich Sie als Leserin meines Weblogs auffordere, sich zumindest einmal im Jahr mit Ihren finanziellen Verhältnissen auseinandersetzen. Im Rahmen dieser Finanzsitzung sollte nun die Auswertung und ggf. Korrektur Ihrer Liquiditätsprognose erfolgen.

Anhand Ihres Kontostandes prüfen Sie dann, ob Ihre Vermutungen über zukünftige Cashflows noch valide sind oder ob Sie bessere Anpassungen vornehmen sollten. Das erste Mal, wenn Sie sich einen solchen Liquiditätsplan ansehen, wird er als Abschreckung wirken. Tatsächlich ist das genaue Gegenteil der Fall.

Die Erstellung eines Liquiditätsplans ist nicht wirklich eine große Sache. Ihr Liquiditätsplan erfordert nur zwei wichtige Angaben. Dies ist die Gesamtheit aller(!) Einlagen und die Gesamtheit aller Teilzahlungen. Andere Auslagen, wie z.B. Kreditrückzahlungen, Miete, Leasingrate, Werbekosten..... Das ist alles, was nötig ist. Oftmals genügt es, Ihren Liquiditätsplan monatlich zu erstellen. Ist dies für Sie zu kostspielig und Sie erwarten keine wirklichen Lieferengpässe, dann genügen die nÃ??chsten 3 Jahre auf monatlicher Basis.

Obwohl all dies nicht so kompliziert erscheint, gibt es immer ein paar Fehlermeldungen in der Liquidität. Zuviel geplanter Umsatz führt dazu, dass auch Ihre Finanzplanung viel zu gut ausfällt. Wenn sich Ihr BWA oder Ihre GuV beispielsweise nur auf die Nettobeträge, d.h. ohne Mehrwertsteuer, bezieht, können Sie diese bei Ihrer Finanzplanung mitberücksichtigen.

Auf jeden Fall! Für alle mehrwertsteuerpflichtigen Zahlungen und Belege ist die Mehrwertsteuer anzugeben, da Sie das Guthaben direkt an das Steueramt überweisen. Es wird empfohlen, in Ihrem Liquiditätsplan einen separaten Bestand sowohl für die Umsatz- als auch für die Mehrwertsteuer aufzustellen. Dabei ist es von Bedeutung, dass Sie bei Ihrer Finanzplanung alle Ein- und Ausgänge wirklich berücksichtigen.

Alles, was Sie über Ein- und Abhebungen wissen, steht also im Liquiditätsplan von Serven. Wenn du die Quittung erstellst, landen die Gelder nicht auf deinem Konten. Das klingt langweilig, aber es ist sehr wertvoll. Bestimmen und berücksichtigen Sie die durchschnittlichen Zahlungsziele, die Sie Ihren Kundinnen und Kunden einräumen. Sehen Sie, wann Ihre Kundschaft Ihre Zahlungen im Schnitt bezahlt und berücksichtigen Sie diese "Verzögerung" in Ihren Erträgen.

Die Auszahlung an Sie selbst, d.h. Ihr Lohn, darf unter keinen Umständen ausgelassen werden. Dies sind so genannte private Abhebungen, die einen signifikanten Abfluss von Liquidität sicherstellen. Der Liquiditätsplan ist ein wichtiger Teil Ihrer Finanzsitzung. Zu dieser Finanzplanung gehört dann auch der Liquiditätsplan. Wenigstens, wenn Sie eine anständige Variante eines Finanzierungsplans verwenden. Sie beschäftigen sich bereits in Ihrer Finanzplanung mit Ihrer Umsatz-, Kosten- und Ergebnisplanung.

Wer jetzt ein gutes Werkzeug benutzt, dem kann ich eine gute Excel-Vorlage empfehlen, dann sind diese Rechner unmittelbar untereinander verbunden und man muss viele Einträge nur einmal machen. Sie haben viele unterschiedliche Möglichkeiten, eine Vorlage für Ihren Liquiditätsplan zu erhalten. Ein Teil davon steht Ihnen auch kostenlos zur Verfuegung.

Die anderen sind zwar gebührenpflichtig, aber dann auch sehr kompetent. Auf jeden Falle wird Ihre Arbeitsabläufe durch solche Templates oder den entsprechenden Gebrauch geeigneter Programme erleichtert. Im Allgemeinen bin ich immer noch ein großer Anhänger von Excel-Templates und empfehle Ihnen nachdrücklich, Ihren Liquiditätsplan im Rahmen eines umfangreichen Finanzierungsplans aufzusetzen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Liquiditätssituation nicht so gut ist: Als Danke für die rasche Zahlung des Rechnungsbetrags geben viele Unternehmen ihren Partnern einen Rabatt, wenn sie den Betrag innerhalb von 7-10 Tagen anweisen. Grundsätzlich rate ich meinen Kundinnen und -kunden, eine so genannte Auftragsübersicht zu behalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum