Vorlage Darlehensvertrag Gmbh

Musterkreditvertrag GmbH

((Achtung: Diese Vorlage hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.) zwischen. Der Kredit wird für ______ Jahre gewährt. nachstehend "Kreditgeber" genannt - und der - nachstehend "Kreditnehmer" genannt - - - - - - - - - - - -. Die Kreditgeberin verpflichtet sich, dem Kreditnehmer einen Betrag von.

GmbH-Gründungen durch Cash-Pooling: Einreichung von Dokumenten

Das Oberlandesgericht MÃ??nchen hat mit Urteil vom 17. Februar 2011 klargestellt, dass das Registergericht beim sogenannten Cash-Pooling die Vorlage aussagekrÃ?ftiger Nachweise zur Sicherung des RÃ?ckzahlungsanspruchs gegen die GmbH einfordern kann: â??Das Recht, die RÃ?ckzahlungsforderung zu Ã?berprÃ?fen, ist ausgeschlossen: Im Falle der Rückerstattung der Einlage gegen einen Rückforderungsanspruch gemäß 19 Abs. 5 GG kann das Registergericht regelmässig den Nachweis über die Auskunft über die Liquidität und den vollen Wert des Rückforderungsanspruchs fordern.

Im hier zu beschließenden Falle hatte die GmbH, deren alleiniger Gesellschafter eine AG war, das Grundkapital von 25.000,00 als Aktionär als Kredit an die AG zurückgegeben. Die Vereinbarung regelt, dass der Erstattungsanspruch der Firma zu jedem Zeitpunkt durch außerordentliche Kündigungen geltend gemacht werden kann. In einer Zwischenentscheidung vom 24. September 2010 hat das Registergericht beklagt, dass dem Antrag weder der Darlehensvertrag im Wege des Cash-Poolings beigelegt worden sei, noch ein Nachweis über die Kreditwürdigkeit der Konzernmutter erbracht worden sei.

Gegen die Behauptung, die Vorlage von Dokumenten zur Überprüfung des vollen Wertes des Rückzahlungsanspruches sei nur bei berechtigten Zweifelsfällen möglich, für die es hier keinen Grund gebe, verteidigte sich die GmbH. Damit hat das Oberlandesgericht MÃ? nchen das Eintragungsgericht unterstÃ?tzt und entschieden, dass die Vorlage zu Recht gefordert wurde, da eine solche Herangehensweise den AktionÃ?r nur dann von seiner Einlagepflicht entbindet, wenn die Zahlung durch einen vollstÃ?ndigen Erstattungsanspruch abgedeckt ist, der zu jedem Zeitpunkt fÃ?llig ist oder von der Gesell-schaft fristlos gefÃ?llt werden kann.

19 Abs. 5 S. 1 Gmbh bestimmt daher, dass die dem Rückstellungsanspruch zugrunde liegenden Schuldverhältnisse (z.B. Darlehensvertrag) sowie der Nachweis des vollen Wertes des Rückstellungsanspruchs entsprechend dem Zweck des Vertrages zu erbringen sind.

Kreditvertrag für Eigentümer der AG/GmbH

Die Gläubiger gewährt an den Debitor ein Kontokorrentkredit zum Zwecke der Refinanzierung Betriebstätigkeit sowie an Liquiditätssicherung. Die Gläubiger hat das Recht, Zinsen zu fordern. Für in diesem Falle ist das Kredit an die gemäss bzw. das Zirkular der Eidgenössischen Finanzverwaltung â??Zinssätze für die Ermittlung der Geldwertleistungen "maximal möglicher Zinssatz ist verzinslich.

Die Rückzahlung kann der Debitor zu jeder Zeit ohne Vorankündigung vorweisen. An die Gläubiger ist es an Bezüge auf Kosten des Kredits zu machen Fr. 10â?Gläubiger pro angefangenen Tag ohne ? Ansonsten gilt für diesen Darlehensvertrag die Regelung der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum