Von Essen Bank Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte der Essener Bank

In der Ruhrmetropole Essen hat die VON ESSEN Bank ihren Sitz und gehört zur französischen BNP Paribas Gruppe. Praxisbericht: Office Management - Von Essen Bank Die beiden haben sich ganz bewußt für eine Berufsausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann entschlossen, weil sie in zwei Arbeitswelten gleichzeitig mitlernen. In einem Gespräch erzählen sie Ihnen, was sie in ihrer täglichen Arbeit seit ihrer Anwendung erfahren haben und welche Perspektiven sie am Ende ihrer Berufsausbildung erwarten.

André S.: Nachdem ich in meiner Berufsorientierung erkannt habe, dass Sozialarbeit für mich nicht in Frage kommt, habe ich mich über die gewerbliche Berufsausbildung und die damit verbundenen Weiterbildungsmaßnahmen erkundigt. Zuerst wollte ich eine Kaufmannsausbildung machen und mich dann durch in- und ausländische Weiterbildungen weiterentwickeln, um meine Qualifikation zu erhöhen.

Abraham S.: Ja, ich wusste schon vor meiner Berufsausbildung, dass ich eine Lehre machen wollte. Sie lernen während Ihrer Lehre viel Neues und durchlaufen viele Bereiche, in denen Sie sich Ihrer individuellen Fähigkeiten und Schwankungen bewußt werden. Woran hat Sie die Berufsausbildung zum Bürokaufmann bei einer Bank besonders gelegen?

André S.: Ich habe den Trainingsvorschlag der Von Essen Bank sehr spannend gefunden, da er einen Einblick in nahezu alle Unternehmensbereiche gibt. Weil ich sowohl den Bankenbereich als auch den Backoffice-Bereich kennengelernt habe. Dies gibt mir mehr Chancen, mir unterschiedliche Fachkenntnisse aus beiden Berufen, Bankkaufmann und Bürokaufmann, anzueignen. Emilia S.: Da ich aus Dorsten stamme, habe ich vor meiner Berufsausbildung nichts von der Von Essen Bank mitbekommen.

Besonders reizvoll an der Berufsausbildung bei der Von Essen Bank war für mich, dass der Berufsstand des Bürokaufmanns in einer Bank liegt. Nach meinem Referendariat bei der Sparbank im Oktober 2011 habe ich mich sowohl für das Bankgeschäft als auch für das Office Management entschieden, weshalb mir die Schulung bei der Von Essen Bank so gut gefallen hat.

André S.: Ich habe mich zunächst schriftlich bei der Personalleitung der Von Essen Bank beworben. Bisher mussten einige Teilbereiche des Online-Rekrutierungstests in der Bank erneut durchgeführt werden. Emilia S.: Bei mir war das Vorgehen natürlich genauso. Bereits wenige Tage später erhielt ich die Bestätigung für das Training per Telefon.

Manche Ihrer Kollegen finden eine Berufsausbildung in einer Bank "langweilig". André S.: Die Bank wird oft als eher zurückhaltend und überholt betrachtet, aber es ist nur ein Vorwand. Bei der Bank arbeiten Sie genau wie in anderen Industrien. Sie verkaufen die Bankprodukte nach einer individuellen Beratung und erfahren auch, wie Sie den Konsumenten dauerhaft an die Bank gebunden halten können.

Es wird in Bereichen mit unmittelbarem Kontakt zum Kunden oder in Bereichen ohne Kontakt zum Kunden gearbeitet. Emilia S.: Meiner Ansicht nach wird das gängige Gerücht, dass die Schulung einerseits unparteiisch ist und andererseits oft die gleichen Aufgaben beinhaltet, nicht durchgesetzt. Die Berufsausbildung bei der Von Essen Bank ist die Basis für eine langfristig orientierte Karriere mit günstigen Weiterbildungs- und Beförderungsmöglichkeiten für Bank- oder Bürokaufleute. Bei der Von Essen Bank wird die Berufsausbildung zum Bankkaufmann durchgeführt.

Während der Trainingszeit lernt man eine Vielzahl von Aufgaben kennen und entfaltet sich fachlich und persönlich. Ich habe während meiner Berufsausbildung genügend Einblick in die einzelnen Bereiche erhalten, um nun beurteilen zu können, in welcher Bereich und in welchem Bereich ich in Zukunft tätig sein werde und inwieweit ich meine Weiterbildung vorantreiben möchte.

Welche waren bisher die Highlights Ihrer Schulung und was haben Sie sich tatsächlich ganz anders vorgestellt? Dabei haben Sie sich die Möglichkeit gegeben, Ihre Kenntnisse zu erweitern. André S.: Ich finde es sehr gut, dass ich nahezu alle Bereiche unserer Bank kenne. Mir hat besonders gut gefallen, dass Sie nach der entsprechenden Einweisung selbst die Möglichkeit hatten, unsere Mandanten zu betreuen und so im laufenden Betrieb zu arbeiten.

Während der Berufsausbildung lernt man die Human Resources Abteilung bedauerlicherweise nicht persönlich kennt, obwohl es sicherlich von Interesse gewesen wäre, bei Vorstellungsgesprächen dabei gewesen zu sein, Anträge zu bewerten und sich um andere Aufgaben zu kümmern. Emilia S.: An der Schulung hat mir besonders gut gefallen, dass sie so vielseitig ist. Es war mir ein großes Vergnügen, Einblick in mehr als zehn Bereiche zu erhalten und selbständig zu agieren.

Besonders gerne arbeitete ich in vielen Bereichen selbstständig, weil es für mich der beste Weg war, zu erfahren und mitverantwortlich zu sein. Dabei erhielt ich Einblick in das Kredit- und Einlagengeschäft der Bank sowie in alle mit dem Office Management verbundenen Bereiche. Mir hat auch geholfen, dass die Ausbildung in Bereichen erfolgte, in denen wir keine Ausbildung erhalten.

Ich habe mir anders ausgemalt, dass ich sehr lange Zeit im Büroberuf in den banknahen Bereichen, wie dem Einlagen- und Bonitätsgeschäft, gearbeitet habe. Gerade deshalb ist die Berufsausbildung bei der Von Essen Bank etwas Besonderes, da Sie sowohl im Banken- als auch im Bürobereich sind.

Was für Fortbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen nach Beendigung Ihrer Berufsausbildung zur Verfügung? Die Von Essener Bank bietet nach der Akquisition die Option, neben dem Job einen Abendkurs an einer Hochschule zu belegen oder zusätzlich zum Job einen Fernstudiengang zu absolvieren. André S.: Nach meiner Lehre möchte ich zunächst ein bis zwei Jahre Berufspraxis gewinnen und dann meine Weiterbildung fortsetzen.

Emilia S.: In fünf Jahren habe ich einen Abschluss entweder in einem postgradualen Betriebswirtschaftslehre oder bereits in einer höherwertigen, möglicherweise führenden Funktion in einem Unternehmen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum