Verkehrsrechtsschutz Vergleich

Abrechnung des Verkehrsrechtsschutzes

Prüfinstitute prüfen und vergleichen Kosten und Leistungen der verschiedenen Tarife. Vergleich mit sehr günstigen Angeboten für ein Fahrzeug oder mehrere Fahrzeuge (die ganze Familie). Verkehrsrechtsschutzregelung Im Jahr 2015 wurden von der Bundespolizei über 2,5 Mio. Straßenverkehrsunfälle registriert. Entsprechend hoch ist die Chance, dass Sie als Straßenbenutzer in einen Verkehrsunfall miteinbezogen werden.

Wollen Sie jedoch z.B. Schadenersatz beanspruchen oder sich gegen Vorwürfe wegen fahrlässiger Körperschäden infolge eines Unfalles verteidigen müssen, gilt Ihre Haftung nicht.

In solchen Fällen ist es ratsam, eine Rechtsschutzversicherung mitzunehmen. Aber nicht nur bei einem Unfall, sondern auch bei Streitigkeiten mit Autohäusern - zum Beispiel beim Kauf eines Autos - oder Ihrer Kfz-Werkstatt hilft Ihnen der verkehrsrechtliche Schutz. Verkehrsrechtsschutz hilft Ihnen, wenn Sie als Straßenbenutzer in einen rechtlichen Konflikt kommen. Dies kann z.B. durch einen Verkehrsunfall oder eine Unstimmigkeit mit Ihrer Werkstatt geschehen.

Der Versicherungsschutz deckt die Rechtsberatungskosten durch einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl. Auch die Zeugenkosten sowie eventuelle Gerichtsgebühren werden erstattet. Bei Hinzuziehung von Sachverständigen oder Sachverständigen deckt die Krankenkasse auch diese. Der Versicherer trägt im Falle einer aussergerichtlichen Beilegung - der so genannten Schlichtung - die anfallenden Auslagen.

Die folgenden Arten von Leistungen sind in der Kfz-Rechtsschutzversicherung enthalten: Der Verkehrsrechtsschutz deckt die anfallenden Aufwendungen bis zur Summe der vertraglich festgelegten Deckungssumme. Verkehrsrechtsschutz kann einzeln oder zusammen mit anderen bedeutenden Versicherungspolicen wie privatem Rechtsschutz oder arbeitsrechtlichem Schutz in Anspruch genommen werden. Abhängig von den individuellen Bedürfnissen ist es sinnvoll, unterschiedliche Rechtsschutzbereiche in den Schutz mit einzubeziehen.

Sie sind als aktive Straßenbenutzer durch eine gesetzliche Verkehrssicherheitsversicherung abgesichert - egal ob Sie mit dem PKW, Motorradmotorrad oder Rad anreisen. Im Jahr 2015 waren rund 80.000 Fahrradfahrer an Straßenverkehrsunfällen erkrankt. In einem solchen Falle hilft Ihnen der Verkehrsrechtsschutz. Sie können die Krankenversicherung für Sie als Einzel- oder Familienversicherungen abschließen.

Je nach Versicherungsunternehmen besteht der Deckungsschutz der Kfz-Rechtsschutzversicherung europaweit oder international. Für nur wenige Monate im Jahr können Sie eine leistungsfähige Rechtsschutzversicherung für sich und Ihre Angehörigen abschließen. Unsere Vergleiche werden Ihnen helfen! Zur Erlangung des auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Rechtsschutzes für den Verkehr ist es sinnvoll, einen Rechtsschutzvergleich durchzufuehren.

Egal ob Verkehrsrechtsschutz als Individualversicherung oder als kombiniertes Rechtsschutzprodukt - geeignete Offerten werden auf Basis Ihrer personenbezogenen Kennzahlen selektiert und anschaulich aufbereitet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum