Türkei Abzocke

Truthahn-Abzocke

Seit einigen Jahren gibt es Berichte über eine lausige Abzocke in der Türkei. Nehmt nicht die linke Seite. Wenn Ihr Essen ohnehin in türkischer Reihenfolge kommt, weil Sie sonst doppelt bezahlen.

Warnungen Türkei - Keine Urlauber anzapfen

Wir haben viele hilfreiche Hinweise in einem Gespräch über seine Emigration in die Türkei gegeben, haben uns auch einige Warnungen für Emigranten gegeben, die wir mit Ihnen teilen mochten. Zeig nie, dass du reich bist, sondern benimm dich anständig. Die türkischen Immobiliengeschäfte sind mit großer Aufmerksamkeit und Behutsamkeit zu geniessen.

Konsultieren Sie qualifiziertes Personal aus Deutschland oder Österreich oder lassen Sie sich von einem Baufachmann beraten. Aber auch beim Erwerb einer Liegenschaft in der Türkei ist Handelssache. Kaufe nie eine Liegenschaft in der Türkei, ohne den Grundbuchauszug vom Katasteramt zu haben. Ihre Rechtsanwältin oder Ihr Dolmetscher muss überprüfen, ob noch Lasten auf dem Grundstück oder dem Grundstück vorhanden sind und ob es sich um das Originaldokument vor Durchführung der Geldtransaktion oder Genehmigung eines Kaufs handelte.

Wichtig: Aus Furcht vor "ausländischer Infiltration" dürfen keine Fremden Land an Standorten mit weniger als 2000 Einwohnern in der Türkei erstehen. Im Regelfall muss der Veräußerer beim Katasteramt einen entsprechenden Auftrag einreichen, der von den Militärbehörden überprüft wird. Familienmitglieder wären vor kurzem nach Deutschland zurückgekommen und hätten z.B. eine Video-Kamera, Kinderbekleidung etc. ausgelassen.

Sie bitten Sie um einen Gefallen und ob Sie diese hinterlassenen Objekte nicht nach Deutschland bringen können. Oft werden Medikamente, gefälschte Dokumente oder schwarzes Geld nach Deutschland oder Österreich eingeschmuggelt und man wird zum Trojaner. Auch in der Türkei macht es mit Drogenvergehen keinen Spass, ein Angeklagter sitzt etwa 5 - 8 Jahre im Zuchthaus.

Gewöhnlich wird ein Reisender mit einem Schmunzeln angelockt und der Spruch " es geht nicht um Geld". Ein erfahrener Experte für die Türkei rät Ihnen: Bezahlen Sie nie und lassen Sie sich nicht den Schädel einschlagen. Auch in der Türkei werden Ihnen wunderbare Erzeugnisse geboten. Die folgende Regelung gilt: Kaufe nie in Touristengebieten oder in Läden, die von deinem Reiseführer empfohlen werden.

Die Taktiken sind bereits aus vielen Reportagen unter dem Titel Kaffeefahrten bekannt. Agieren Sie geschickt und ersparen Sie sich eine Menge Zeit. Andernfalls bevorzugen Sie Deutschland oder Österreich. Wenn Sie das Gefühl haben, während Ihres Urlaubs in der Türkei ein Kasino oder einen Nachtklub aufsuchen zu müssen, dann seien Sie verwarnt, diese Orte sind auch ein Brutplatz für Betrügereien und Betrügereien.

Sie wollen nach Deutschland, und zwar zum Teil mit viel Liebe. Verleihe nie etwas! Falls du etwas Gutes tun willst, gib das hier. Ein anständiger Türke hat viel Hochmut und würde dich nie um etwas anderes ersuchen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Helmut.

In seinen 35 Jahren als Emigrant in der Türkei hat er viel Erfahrung gesammelt und viel Unterricht zahlt. Für diese nützlichen Hinweise für alle türkischen Urlauber und Emigranten bedanken wir uns bei Helmut.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum