Total Flex Erfahrungsberichte

Gesamtzahl der Flex-Testimonials

Finden Sie aus erster Hand heraus, ob Personal der perfekte Arbeitgeber für Sie ist. Preiswerte Laserentfernungsmesser von Bosch und Flex im Testbetrieb Im Rahmen des Tests haben wir uns zwei Einsteigergeräte, das Flex ADM 30 und das GLM 30 Professionell von Boschs, genauer angeschaut und gesagt, was sie leisten können. Das Flex ADM 30 und das GLM 30 Profi von Siemens sind auf die Basisfunktionen und die einfache Handhabung beschränkt. Die roten Flex ADM 30 haben ein 15,8 mm starkes, ebenes Hartplastikgehäuse, sind staubdicht, müssen aber vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Die 24 Millimeter starke GLM 30 Professionell von Boschs bringt deutlich mehr auf, hat angenehm weiche Griffkanten und ist in Schutzart IP 54 gegen Schmutz und Sprinkler. Selbst bei der empfohlenen Betriebstemperatur von -10 bis +45 ist der BMW dem Feld voraus. Bei Arbeiten im Freien bei Reif sollten Sie sich nicht auf das Flex ADM 30 mit seiner Betriebstemperatur von 0 bis 40 Grad Celsius stützen.

In der Lieferung der GLM 30 von Siemens ist eine Schutzhülle beigefügt, die mit einem Velcro-Verschluss am Band befestigt werden kann. Nach Angaben des Herstellers ermöglicht das GLM 30 von Boschs Messungen im Umkreis von 15 cm bis 30 m. Das GLM 30 von Boschs ermöglicht Messungen im Umkreis von 15 cm bis 30 m. Das Flex ADM 30 startet bei 20 Zentimeter und erreicht bis zu 30 Metern.

Obwohl sich der Boscher verlässlich weigerte, diese Grenzwerte zu überschreiten, lieferte uns das Flex-Gerät dennoch nur 18 Zentimeter und bis zu 38 Meter Messwerte. Für das GLM 30 von Bosch und das Flex ADM 30 wird von den Herstellern eine Meßgenauigkeit von 2 x 2 Millimetern und 3 x 3 Millimetern angegeben.

In der Entfernungsreichweite von 10 Meter rutscht der GLM der Firma Robert Bosch kaum bis zu 4 mm, ist aber im Durchschnitt dem mit einem Messband gemessenen Abstand angenähert geblieben als der Flex ADM mit dem Flex ADM mit einer Messzeit von einer Minute. Mit einem starken Seitenaufprallwinkel von nur 5-10 benötigt das Flex ADM 3 bis zu 3 s, während das GLM 3 von Boschs GLM in etwa einer halben s nachkommt.

Bei der Ausrichtung auf ein schwarzes Objekt mißt das GLM 30 von Boschs wie gewohnt rasch und sicher, während das Flex ADM 30 oft einige Sekunden in Anspruch nimmt, sehr verschiedene Messwerte aufweist und bei einer von fünf Messwerten in unserem Testfall überhaupt kein Resultat vorweist. Puristisch ist die GLM 30 von Bosch: Sie mißt Distanzen.

Der Autositz dient z.B. bei der Mengenermittlung beim Eintapezieren, wenn eine mehrere Wanddicken hintereinander meldet. Im Gegensatz dazu ist das Flex ADM 30 nahezu universell einsetzbar. Bei kontinuierlicher Vermessung erfasst das Messgerät ohne weiteren Tastendruck selbstständig Abstände. Das GLM 30 von Siemens wird über eine große Taste mit angenehmem Andruckpunkt bedient.

Wenn Sie einen leisen Signalton hören, der ausgeschaltet werden kann, wird er beim Betätigen wiedergegeben. Das Flex ADM 30 wird über zwei Tasten bedient: die Ein-/Aus-Taste auf der rechten und die Messtaste auf der Frontseite. Der einfache Ein-Knopf-Bediener der GLM 30 von Boschs hat uns mehr denn je beeindruckt. Flexible ADM 30: Das ist in der Box. Hier sieht man mit dem GLM 30 von der Firma Siemens die beiden zuletzt durchgeführten Messaufgaben und die Fahrzeugsumme, mit dem Flex ADM 30 die ersten drei.

Die Abmessungen des Bosch-Gerätes werden in Meter angezeigt, die Flex-Anzeige kann auf Inch umgeschaltet werden. Ein Batteriezustandsanzeiger am Flex gibt Aufschluss über die Spannungsversorgung, beim GLM 30 von BMW fehlen diese. Die Ziffern erscheinen bei der Firma Bosk in Schwarz-Weiß, Flex hat weiße Buchstaben und einen schwarzen Untergrund. Angetrieben wird das GLM 30 von zwei handelsüblichen AAA-Batterien, die bereits im Leistungsumfang enthalten sind.

Das Flex ADM 30 wird mit einem integrierten 3,7V Li-Ionen-Akku, USB-Ladegerät und USB-Kabel geliefert. Werden die Vorrichtungen nicht von Hand abgeschaltet, stellt eine automatische Abschaltfunktion sicher, dass sie nach 5 min (Bosch) oder nach 3 min (Flex) abschalten. Die akkubetriebene GLM 30 Professionell von Boschs erfüllt ihre Hauptaufgabe, Entfernungen sicher und präzise zu erfassen.

Es ist einfach zu handhaben und für den Außeneinsatz gedacht, aber in puncto Funktionalität geizig. Das batteriebetriebene Flex ADM 30 ermöglicht Flächenmessungen und praktische kontinuierliche Messungen, weist aber Schwachstellen in der Messzeit und Verlässlichkeit auf.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum