Telefonische Terminvereinbarung Versicherung

Terminvereinbarung per Telefon Versicherung

Telefontermine für VersicherungsvermittlerInnen In keinem anderen Vertriebsbereich wird man mit dem Konsumenten "NEIN" so intensiv in Berührung gebracht wie im Umfeld des Kaltakquirierens per Telefon, oder wie ich es nannte. Der telefonische Termin ist auch der bedeutendste Vertriebsweg, wenn es darum geht, neue Kundenkontakte im B2B-Bereich zu generieren. Außerdem hat er eingeräumt, dass das Handy nicht gerade der bester Begleiter des Verkäufers ist. Welche Versicherungsvermittlerin oder welcher Versicherungsvertreter aus der Versicherungsbranche kann sich heute damit brüsten, 10, 12 oder 15 neue Kundenkontakte pro Kalenderwoche selbst im Terminplaner aufrufen zu können? Oder, um es anders auszudrücken, zeig mir jemanden, der mit 10-15 Terminen pro Kalenderwoche Schritt hält, dann zeig ich dir jemanden, der viel Kohle einnimmt.

Problematisch ist, dass eine Telefonaffinität nur in den seltensten Fällen hergestellt werden kann, da der Aussendienst oft nicht darauf trainiert ist, Telefontermine zu arrangieren, sondern die Stärke liegt vor allem im persöhnlichen Kundengespräch und nicht am Haus. Doch neben der Telefonaffinität kommt dem Faktor Zeit eine große Bedeutung zu, denn oft gehen ein bis zwei Tage am Tag vorbei, um einen sinnvollen bAV-Termin ausmachen zu können.

Kostbare Zeit, die im Resultat mangelt, für den Aussendienst vor allem in direktem Kundenkontakt vor Ort. Weil sicher mehr Zeit mit dem Verbraucher bedeutet mehr Zeit für den Verkauf. Unser Verkauf kümmert sich von der Vertriebsvorbereitung, z.B. der Terminplanung nach dem Terminkalender, bis zur Planung eines neuen Mitarbeiters, so dass sich der Aussendienst auf seine Kernaufgaben fokussieren kann.

Der telefonische Terminvereinbarung wird so ein professioneller Handlungsrahmen gegeben und es werden auch im Laufe des Termins mit Unternehmenskunden wichtige umsatzrelevante Erkenntnisse über das vorhandene Versicherungsverhalten gewonnen. Es versteht sich von selbst, dass wir in der Telephonie, insbesondere im Bereich der beruflichen Vorsorge, "Leitplanken" nachfragen. So darf es beispielsweise nicht sein, dass Tarifverpflichtungen im Wege steht oder dass eine zum Planungszeitpunkt vorhandene Annahme oder Teilnahme innerhalb der Betriebsrente ein vertretbares Niveau nicht überschreitet.

Von der großen Zahl der Beschäftigten sollte bei der Bestellung von Mitarbeitern die Betriebsrente nicht in Anspruch genommen werden. Erst dann macht ein Treffen wirklich Spaß. Sollten Sie weitere Fragen zum Themenbereich Terminvereinbarung per Telefon haben, verwenden Sie bitte unser Formular und wir unterbreiten Ihnen gern ein unverbindliches Offerte.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum