Swk Bank Probleme

Wechselbank-Probleme

Sie sind die digitale Bank. Seit etwa 2013 gibt es FinTechs - und zwar viel mehr. So wie FinTechs können aber auch Kreditinstitute sein. Du hast gesagt, die SWK Bank sei die digitalisierteste Bank in Deutschland. Dr. Ulf Meyer: Wir sind der Meinung, dass wir mit dem Couch-Kredit, über den Sie bereits gesprochen haben, eine der am meisten digitalen Bankinstitute in Deutschland sind, denn nicht nur die Applikation im Vorfeld für den Auftraggeber, sondern auch im Hintergrund und unsere Middelware sowie unsere Prozesse laufen vollständig synchron.

Dies bedeutet, dass wir im Grunde genommen ein Darlehen ganz ohne menschliche Eingriffe zurückzahlen können. Es ist uns derzeit keine Bank in Deutschland bekannt, die das Gleiche tun kann. "Michael Moschner: Übrigens beschäftigen wir uns seit über 20 Jahren mit dem Thema elektronische Archive. Doch unsere Bank begann mit der digitalen Welt, als das Stichwort "Digitalisierung" noch nicht einmal existierte.

"Und jetzt kommen die Bänke rein und behaupten, dass sie API-Banking betreiben und jeder könnte sich daran binden. Dr. Ulf Meyer: Wir sind Verbandsmitglied und pflegen einen engen Kontakt zu allen Mitbewerbern, mit denen wir im Wettbewerb tätig sind. Wenn wir aber eine Marke als SWK Bank aufbauen würden, wären wir in der Kooperation mit unseren Partnern nicht so eindrucksvoll.

Missouri Moschner: Das ist eine Ende. Missouri Moschner: Es ist ein bisschen anders. Ratenkredite beinhalten verschiedene Variationen wie z.B. Kredite mit Sicherheit, ohne Sicherheit, Factoring-Probleme, etc. Für die Bank, aber auch für die FinTech-Unternehmen wird der Zahlungsvorgang - nicht zuletzt aufgrund der DSGVO2 - immer attraktiver. Damals haben wir aber eigentlich schon mit diesen offener Schnittstelle zusammengearbeitet, als wir als eine der ersten Bänke in den Online-Ratenkreditmarkt eintraten. Geboren in Lübeck und seit 2013 geschäftsführender Gesellschafter der Süd-West-Kreditbank Finanzierungen in Deutschland.

Davor war die studierte Bankkauffrau vier Jahre lang in unterschiedlichen Führungspositionen für die SWK Bank als Prokuristin mitwirken. Seine Schwerpunkte lagen insbesondere in der effektiven Nutzung der modularen Verfahren im Kredit- und Depotbereich sowie in der kontinuierlichen Fortentwicklung der Benutzerfreundlichkeit aller Vorrichtungen. Dr. Ulf Meyer: Die GSD2 hilft uns im Grunde genommen bei der Bonitätsprüfung.

Auch in diesem Zusammenhang tauchen sehr spannende finnische Technologien auf, die dies tun und die vielleicht auch im Kontowechsel oder im Zahlungsvorgang in Bewegung sein werden. Das ist ein Anwendungsbeispiel - aber wir wissen nicht, ob das unsere Aufgabenstellung ist - als Bank. "Sie haben über Partner gesprochen, mit denen Sie das machen - sind das finnische Unternehmen?

Das ist Michael Moschner: Ja. Was für FinTechnologien haben Sie im Blick? Missouri: Einige. Es gibt auch FinTechs-Partner in diesem Umfeld, die sehr gute Lösungsansätze haben. Dies ist das derzeit grösste Problemfeld in der FinTech-Szene: " Ulf Meyer: Und wir erleben viele Start-ups in diesem Unternehmen.

Dr. Michael Moschner: Die Fragestellung ist auch Gegenstand der Applikation. Betrachten wir das Beispiel des Kredits. Sie haben sich gegen eine Anwendung für unseren Schlafcouchkredit ausgesprochen, weil wir gesagt haben: "Wenn der Käufer etwas kauft, will er nicht nur einen Darlehen bei uns aufnehmen - er will etwas kauft und dafür einen Darlehensvertrag aufnimmt.

Dabei muss er nicht erst eine Applikation herunterladen, die er im Falle eines Zweifels - oder erst nach Rückzahlung des Darlehens - nie wieder verwenden wird. Mit dem Couchguthaben haben wir den Credit verhältnismäßig nahe am Angebot platziert und folgen der Idee ein wenig weiter: Zahlungsvorgang und Credit werden zusammengewachsen sein und in die Welt der Kreditkarte hinein an Wichtigkeit gewinnen.

Dazu Michael Moschner: Es ist nicht gerade das Zentrum der Stadt. Dr. Ulf Meyer: Eine grundsätzliche Einstellung zur Verbraucherorientierung ist von Bedeutung. ¿Wie werden die Kundinnen und -kunden in den kommenden Jahren mit einer Bank auskommen? Dr. Ulf Meyer: Hier hilft uns die Vielzahl der Nachwuchskräfte. Sie sitzen am Abend nicht mehr an ihren Schreibtischen, schalten das Licht ein, heben den Tisch an und sagen: "Jetzt schreibt ich eine E-Mail an meine Bank".

Dr. Michael Moschner: Das gilt vor allem für den Kreditbereich. Missouri: Weißt du was? Dr. Ulf Meyer: Siehst du - wir haben es oft mit Arbeitsgruppen oder Arbeitsgruppen von 30 bis 40 Personen zu tun. Prozess-Effizienz, Automatisierung, Flexibilität - für die unterschiedlichsten Kreditinstitute, für die unterschiedlichsten Anforderungen. Bist du als Bank nicht etwas ungewöhnlich?

Dr. Michael Moschner: Wir sind ein Startup-Unternehmen von FinalTech mit einer angeschlossenen Bankabteilung. "Ulf Meyer: Wir sind ein Unternehmen der finnischen Firma mit 55-jähriger Vorgeschichte. An einigen Orten sind auch die Finanzinstitute von FIN Tech auf der Suche nach einer Bank - und zwar dort, wo sie in das Kreditwesen einsteigen, wo sie eine Bankenlizenz erhalten, wo sie Regulierungsverfahren und Geldwäsche betreiben, wo sie Fragen der Geldwäscheprävention haben.

Gern sind wir auch für die Unterstützung von FindTechs tätig. Doch auch die finnischen Techniker helfen uns.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum