Selbstständig machen

Sich selbstständig machen

Gründen Sie Ihr eigenes Unternehmen als Zweitjob: Tips und Trick! Die meisten Firmengründer gehen in Teilzeit selbstständig ins Geschäft. Sie können als Unternehmensgründer in Teilzeit selbständig prüfen, ob und wie gut Ihre Unternehmensidee aufgenommen wird. Es ist aber auch von Bedeutung, dass Sie sich gut auf eine selbständige Tätigkeit vorzubereiten. Sie können für einen guten Einstieg ein gesponsertes Gründungscoaching einplanen. Sind Sie noch als unselbständiger Arbeitnehmer tätig, ist die Teilzeitselbstständigkeit auch eine Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Die KfW hat in den vergangenen Jahren an Relevanz zugenommen, wie der KfW-Gründungsmonitor, der die Gründungsaktivität in Deutschland aufzeichnet. Mehr als die Hälfe aller Start-ups erfolgt heute in Teilzeitarbeit. Gerade für weibliche Arbeitnehmerinnen ist die Teilzeitselbstständigkeit als Mittel zur Unternehmensgründung von der Vollzeitbeschäftigung abzuheben.

Darüber hinaus belegt der Startmonitor, dass der Eigenkapitalbedarf für Teilzeitselbständige im Allgemeinen geringer ist. Offerten anlegen, Rechnung stellen, Buchführung führen - dank SageOne! ist das alles ganz unkompliziert und unkompliziert. Wer sein eigenes Unternehmen auf Teilzeitbasis gründen möchte, sollte mehrere Aspekte berücksichtigen. Im Folgenden haben wir 7 wichtige Bereiche aufgeführt, die Sie vor der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit überprüfen sollten:

Sie sind nur in Teilzeit unabhängig, sofern gewisse Voraussetzungen erfüllt sind. So kann beispielsweise die Arbeitszeiten auf eine maximale Bezugszeit von 18 Wochenstunden für die Teilzeitselbstständigkeit gestützt werden. Selbstverständlich sollte das Gehalt aus der Teilzeitselbstständigkeit das Erwerbseinkommen nicht überschreiten. Wenn ein Arbeitnehmer beschäftigt ist, wird auch eine Vollzeitselbstständigkeit angenommen und Sie sind kein Teilzeitselbständiger mehr.

Bei der Registrierung Ihrer Teilzeit-Selbständigkeit sind dieselben Voraussetzungen zu erfüllen wie bei einer Vollzeit-Gründung. Im Prinzip steht es Ihnen offen, in Teilzeit selbstständig tätig zu werden. Sie dürfen jedoch Ihre Verpflichtungen als Angestellter nicht missachten oder mit Ihrem Auftraggeber konkurrieren. Die Benachrichtigung Ihres Vorgesetzten und die Einholung einer Genehmigung ist nicht nur empfehlenswert, sondern in der Praxis in der Praxis eine Verpflichtung, wenn Sie in Teilzeit eine selbständige Tätigkeit ausüben.

Sind Sie teilzeitlich selbständig, müssen Sie keine (zusätzlichen) Sozialversicherungsbeiträge aufbringen. Eine Absprache mit Ihrer Krankenversicherung ist jedoch zwingend erforderlich, da die Vergütung aus der Teilzeitselbstständigkeit auch für den Beitragssatz mitgerechnet wird. Selbst wenn Sie sich als Studierender in Teilzeit selbstständig machen wollen, ist der Umgang mit der Krankenversicherung unerlässlich.

Sie können sich bewerben, sobald Ihre Teilzeitselbstständigkeit (einkommens- und/oder arbeitszeitbezogen) überwiegen wird. Ebenso für eine Teilzeit-Selbständigkeit müssen Sie alle Befähigungen und Zulassungen vorweisen, wie im Fall einer Vollzeit-Selbständigkeit. Es ist für die steuerliche Beurteilung irrelevant, ob Sie nebenbei eine selbständige Tätigkeit ausgeübt haben oder Ihr Unternehmen als Vollzeitbeschäftigter gründen.

Finden Sie heraus, welche Steuern Sie als Selbständiger zu entrichten haben. Teilzeitarbeit und Kleinunternehmen sind nicht gleich. Selbst wenn Sie Vollzeit Selbständiger sind, können Sie die besonderen Regelungen für kleine Unternehmer in Betracht ziehen. Wenn Ihre Teilzeitarbeit überwiegen sollte, werden Sie versicherungslos und können einen Beitrag für die Renten- und Arbeitslosigkeitsversicherung sparen!

Mit welcher rechtlichen Form Ihrer Teilzeit-Eigenständigkeit? Selbst wenn Sie Teilzeitunternehmer sind, sollten Sie über die Unternehmensform nachdenken. Häufig müssen sich viele Unternehmensgründer bei der Rechtsformwahl ein paar Fragestellungen stellen. Auf dem Weg in die Selbständigkeit hat das Unter-nehmen mehr als 40000 Firmengründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit unterstützt und war später für die Administration zuständig: Informieren Sie sich über die Offerten.

Eine erste Übersicht über die zu Ihnen passende Gesellschaftsform erhalten Sie auch in der Rechtsformprüfung. Bei 12 Fragestellungen kommen Sie auf die Empfehlungen der entsprechenden Rechtsform: Auch wenn Sie erwerbslos sind, können Sie nebenher noch als Selbstständiger arbeiten. Allerdings darf die Teilzeit-Eigenständigkeit 15 Wochenstunden nicht übersteigen.

Sind Sie als Teilzeitarbeitsloser selbständig, sind 165 ? des Monatseinkommens weiterhin von der Anrechnung ausgenommen. Sie müssen die Teilzeitselbstständigkeit jedoch sofort dem Arbeitsministerium meldet. Beginnen Sie als Teilzeitselbständiger, können Sie prüfen, ob Ihre Unternehmensidee wirklich ein ausreichendes ökonomisches Potential für eine Vollzeitselbständigkeit hat. Das Scheiterhaufenrisiko verringern Sie durch Teilzeitselbstständigkeit, da Sie über ein sicheres Erwerbseinkommen und damit die teilzeitliche Selbständigkeit finanzieren können.

Als Selbständiger auf Teilzeitbasis können Sie sich mehr Zeit für die Weiterentwicklung nehmen oder weniger Zeit aufwenden als bei der Gründung eines Vollzeitunternehmens. Wenn die Gefahr der Erwerbslosigkeit besteht, können Sie die Teilzeitselbstständigkeit in die Vollzeitselbstständigkeit umwandeln. Selbstverständlich können Sie Ihr früheres Erwerbseinkommen auch durch eine Teilzeitselbstständigkeit ausweiten. Denken Sie daran, dass Sie auch die doppelte Last der Teilzeitselbstständigkeit tragen müssen und keine Zeit mit Ihrer Gastfamilie oder Ihrem privaten Leben verbringen müssen.

Überprüfen Sie, ob die Ihnen zur Verfuegung stehenden Zeiten ausreichen, um ein in Teilzeit erfolgreiches Unternehmertum zu fuehren, bevor Sie Ihr eigenes Unternehmertum in Teilzeit beginnen. Im Falle potenzieller Käufer kann die Tatsache, dass sie in Teilzeit selbständig sind, als Nachteil angesehen werden. Durch Ihre Haupttätigkeit sind Sie weniger zeitflexibel, um auf eilige Kundenanfragen zu reagier. Wenn Sie als Nebenbeschäftigter selbständig sind.

Beginnen Sie Ihre Teilzeit-Selbständigkeit mit einem vom Land geförderten Coaching-Programm: Wir finden für Sie gern kostenfrei den richtigen Ansprechpartner!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum