Sco Berlin

Schottland Berlin

Unsere Richtfestlichkeiten Das SCO feierte Richtfest: Ein bedeutender Schritt auf dem Weg zum neuen Klubhaus ist getan! Die SCO wurde am 23. Juli 1906 im Gasthaus "Zu den drei Linden" in Grünau eröffnet. Im Jahre 1912 wurde die Große Rohrwallinsel in Berlin-Südost verpachtet; zugleich wurde die SCO Mitbegründer des " Deutscher Segelverband ", der später in den Bund Deutscher Segelwerke überging und den Bundespräsidenten für zehn Jahre bereitstellte.

Sailing für Jung und Alt - für Einsteiger und "alte Hasen" Werden Sie Teil der SCO oder kommen Sie als Gast zu uns. Grössere Studenten können im Zuge unserer Schulung offizielle Zertifikate erstellen. Das SCO auf dem Gelände der Messe Berlin!

Unsere Gegend - eine der schoensten Wassersportregionen in Deutschland

Vom Spandau am Möllersee über die Unterhavel bis zum Krämpnitz können 25 Kilometer ohne Masten gefahren werden. Die landschaftliche Vielfalt in Deutschland ist fast einmalig; hier befindet sich die "Preußische Kulturlandschaft" mit den drei zum UNESCO-Welterbe gehörigen Landschaftsparken - Glienicke mit Peacock-Insel, New Garden mit Cecilienhof und Babelsberg-Park.

Unsere schön gelegene Clubanlage liegt auf der Kladauer Havelseite, direkt gegenüber der Pfäueninsel bei Kilometer 13, von wo aus wir andere Gebiete wie den Pfälzer Meer nach Brandenburg, Müggelsee, Scharmützelsee, Muritz oder die Ostsee in ein bis drei Tagen bequem anfahren.

Unser Name ist Segler-Club Oberspree e.V. (SCO), aber wir befinden uns an der UHavel. Dass die SCO an der Unteren Havel angesiedelt ist, hängt mit den für die Stadtgeschichte Berlins typischen Gegebenheiten zusammen. Im Jahre 1912 wurde die Große Rohrwallinsel in Berlin-Südost verpachtet; zugleich wurde die SCO Mitbegründer des " Deutscher Segelverband ", der später in den Bund Deutscher Segelwerke überging und den Bundespräsidenten für zehn Jahre bereitstellte.

In der Nachkriegszeit geriet der Große Rohwall unter die Kontrolle der DDR, was die im Westen Berlins lebenden Menschen veranlasste, 1954 den "Segler-Club Oberspree e.V." in West-Berlin zu errichten. Im Jahre 1966 konnte ein Stück Land in Berlin-Kladow verpachtet und einige Jahre später mit einem eigenen Klubhaus bebaut werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum