Schufa Einsicht

Der Schufa Einblicke

In der Regel kann jeder, der der der Schufa Daten zur Verfügung stellt, auch Daten in der Schufa einsehen. Kein lebenslanger freier Einblick mehr Der Online-Service der Schufa bietet seit langem die Gelegenheit, sich einen Zugriff zu verschaffen und damit die hinterlegten Informationen über die eigene Pers. zu sehen. Es begann mit dem Projekt, bei dem Sie einmal bezahlt hatten und einen Lebenslangen, freien Einblick hatten. Wenn Sie damals einen Schufazugang für ein paar Euro erworben haben, können Sie sich heute als Glückskind bezeichnen.

Sie gehören weiterhin zum bisherigen Produktportfolio und haben einen permanenten, freien Überblick über ihre hinterlegten Eintragungen in der Schufa. Die Schufa hatte vor einigen Jahren privaten Verbrauchern die Gelegenheit geboten, den Zutritt zum Schufa-Portal für einen Einmalbetrag (variiert zwischen 17-25?) über mySchufa zu erwerben. Durch diesen Zugriff hat man bei der Schufa einen vollständigen Überblick über seine Datenbestände.

Sie haben keinen Zugriff, aber Sie wollen ihn haben? Klicken Sie hier für die PDF-Version meiner Schufa-Informationen. Durch die Produktumstellung seitens meineSchufa ist es jedoch nicht mehr möglich, permanenten und vor allem freien Zutritt zu kaufen. Bei den neuen Produkten handelt es sich um ein Abonnement-/Vertragsmodell, bei dem Sie für den Zugriff einmal pro Monat bezahlen müssen, einschließlich einer Einmaleinrichtungsgebühr.

Damit - man vergleiche den traditionellen, dauernd kostenlosen Eingang mit dem neuen - seien es mind. 47,40? im Jahr. Ich habe keine Idee, was sich die Schufa dabei dachte. Wenn man die Urgeschichte mit dem ersten Erzeugnis (demjenigen, das ein Leben lang frei war) beherrscht, kann man sich noch mehr vorstellen.

In Verbindung mit dem Altmodell wurde Ihnen für einige Zeit ein " Aktualisierungsservice " gratis zur Verfügung gestellt, der 10? pro Jahr betrug, wenn Sie Ihr Abonnement nicht gekündigt haben. Egal, welche Absichten die Schufa hatte, ein so lustiges Produktportfolio auf den Weg zu bekommen, es ist tatsächlich das ganze Jahr über überhaupt nicht lohnenswert - jedenfalls nicht in dieser Ausprägung.

Bei einer einzigen Einzahlung war dann der lebenslange Zugriff auf den Erhalt meiner Ansicht nach schlichtweg die optimale Option. Die Schufa werde ich selbst fragen, warum es plötzlich neue Erzeugnisse gibt und was die Schufa sich wünscht oder ob sie gerechtfertigt werden kann. Wenn nichts kommt, dann ist niemand von der Schufa hervorgetreten.

Wegen der Veränderung würde ich Ihnen höchstpersönlich raten, eine Selbstanzeige in der Schufa zu machen. Sie können einmal im Jahr kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und alle wichtigen Unterlagen werden per Briefpost verschickt. Ich werde mich bemühen, dies gleichzeitig mit meinem Zugriff zu tun. Wenn ich es per Mail erhalte, poste ich einen neuen Artikel mit allen Infos und einer PDF-Datei (wahrscheinlich erhalten Sie dort mehr Infos als bei der Online-Version - deshalb bitte ich dort).

Unseren Kunden, die ihre Informationen und Änderungen regelmässig und auf dem neuesten Stand halten wollen, bietet das Unternehmen wertvolle und zukunftsfähige Lösungsansätze. Durch den Ausbau unseres bestehenden Angebots reagieren wir auf das wachsende Sensibilisierungsbewusstsein der Konsumenten für den sorgsamen Umgangs mit ihrer "digitalen Identität" und offerieren Lösungsansätze für die in einer immer stärker werdenden Digitalisierung erforderliche effektive Verwaltung ihrer personenbezogenen Vermögenswerte.

Dazu gehören die jederzeitige Einsicht in die Messdaten in Verbindung mit aktiver Unterrichtung durch die SCHUFA bei Datenänderungen oder -wünschen sowie die persönliche Konsultation zu einzelnen Themen. Die Notwendigkeit einer personenbezogenen Betreuung ist ebenso wie der Schutzbedarf und die Notwendigkeit der Hilfe bei der Prävention von Datendiebstahl stark angestiegen.

Die neuen SCHUFA-Servicepakete bieten damit nicht nur Klarheit über die eigenen Angaben, sondern auch einen besseren Datenschutz gegen betrügerische Aktivitäten durch Diebstahl. Beispielsweise sind für die neue individuelle BeratungsDirekt, das multilinguale Leistungsangebot (auch in englischer und türkischer Sprache) und die verlängerten Dienstzeiten (jetzt auch an Samstagen) mehr Mitarbeiter und Trainingsmaßnahmen vonnöten.

Gleiches trifft auf die anderen Dienste zu: vom inzwischen serienmäßig eingebauten Update-Service über den FormsService bis hin zu den regelmässigen Auskünften, die der Rundschreiben meinerSCHUFA den Kundinnen und Verbrauchern bereitstellt. Mit den neuen Servicepaketen schaffen wir für unsere Kundinnen und Servicekunden einen höheren Zusatznutzen, haben das neue Serviceangebot klarer gegliedert und die Übersichtlichkeit erhöht.

Mit integriertem Aktualisierungsservice - Der Dienst, der den Verbraucher per E-Mail oder SMS über laufende Abfragen und bonitätsrelevante Veränderungen der Kreditwürdigkeit und des Aussehens unterrichtet, ist nun serienmäßig in allen Paketen enthalten. RatgeberDirekt - Durch ein neues Verfahren zur Kundenregistrierung und -authentifizierung ist es nun möglich, den Verbraucher individuell und persönlich telefonisch zu allen Aspekten seiner Kundendaten zu beraten.

Dazu steht dem Auftraggeber ein individueller Kontakt im SCHUFA Beratungsteam zur Seite. Verlängerte Service-Zeiten - Ab sofort haben die Kundinnen und Servicekunden der neuen Dienstleistungspalette der SCHUFA die Gelegenheit, sich am Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr beratend zur Seite zu stehen. Vielsprachigkeit - Die Telefonberatung ist in den Sprachen Deutschland, England und Türkei verfügbar.

FormService - Der neue FormService stellt eine Reihe von Umzugs-, Miet- und Finanzierungsformen zur Verfügung, die auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Mitteilungsblatt meinSCHUFA informierte - Regelmässige Information für Kundinnen und Kunde über Finanzangelegenheiten, häufig gestellte Fragestellungen, Gesetzesänderungen, etc. Preisnachlässe und -vorteile - je nach Angebot profitieren mySCHUFA-Kunden auch von gestaffelten Preis- und Leistungsvorteilen; so kosten beispielsweise die SCHUFA-Bonitätsinformationen im Kompaktpaket bereits nur 9,95 EUR im Vergleich zu 24,95 EUR im Individualverkauf.

Mit dem " Prämienpaket " erhält der Kunde einmal jährlich die SCHUFA Bonitätsinformationen und die SCHUFA Unternehmensinformationen kostenfrei.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum