Schufa Auskunft Kostenlos Online

Die Schufa-Informationen sind kostenlos im Internet verfügbar.

Seien Sie nicht verwirrt, denn die komfortablen Online-Informationen oder die kostenverursachenden Schufa-Bonitätsinformationen locken auch Sie dorthin. Füllen Sie die Schufa-Informationen mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und Query-Eintrag in der neuen Schufa-Betrugsdatenbank kostenlos aus. Kreditbericht der SCHUFA mit SCHUFA-Informationen online DE. News direkt aus der FOCUS-Online-Redaktion. Bereits vor Jahren konnten Sie sich einen lebenslangen Zugang zum Online-Verzeichnis der SCHUFA zu einem günstigen Preis sichern.

Online anmelden für kostenlose HiTPS

Sobald Sie einen Twitter sehen, der Ihnen zusagt, klicken Sie auf das Herzen und zeigen Sie dem Autor, dass Ihnen der Twitter zusagt. Am schnellsten können Sie den Twitter eines anderen mit Ihren Anhängern austauschen, indem Sie ihn erneut twittern. Tippen Sie auf das Icon, um es umgehend zu korrigieren. Gib deine Meinung über einen Twitter auf. Die Antworten sind vielfältig.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Inhalten zu erhalten. Sehen Sie die aktuellsten Gespräche zu jedem beliebigen Themenbereich direkt.

Die SCHUFA erschüttert Konsumenten und Datenschutzbeauftragte

Gegenwärtig prüft die SCHUFA, ob sie Facebook-Daten bewerten und in die Bonitätsprüfung von Privaten einbeziehen soll. Einige Leute dachten am gestrigen Morgen, sie hätten sich selbst befragt, als sie hörten, dass die SCHUFA gerade prüft, ob und wie sie Facebook-Daten evaluieren und in ihre Bonitätseinschätzungen und damit in Bonitätsinformationen aufnehmen können.

Was ist die SCHUFA? SCHUFA ist ein Dienstleistungsunternehmen, das anderen Firmen Auskunft über die Zahlungsfähigkeit eines potentiellen Auftraggebers oder Geschäftspartners gibt - mit anderen Worten: SCHUFA ist eine Kreditagentur. Jeder, der bei einer Hausbank einen Darlehens- oder Kreditkartenantrag stellt, eine Ratenzahlung in einem Warenhaus durchführt, ein Fahrzeug leiht oder ein Konto bei einem Versandunternehmen einrichtet, erhält von der Hausbank oder einem Partner eine Kreditauskunft der SCHUFA.

Mittlerweile verlangen die Hausherren auch zunehmend SCHUFA-Informationen (Selbstauskunft) von ihren Nachmietern. Daher wollen sich Darlehensgeber oder Auftragnehmer vor Geldverlust oder dem Festhalten an den Anschaffungskosten absichern. Das SCHUFA-Rating (Credit Scoring) ist nur so gut wie die Quelle, aus der es bezogen wird. Die SCHUFA erhebt, bewahrt und wertet sie auf, um Bonitätsinformationen liefern zu können.

Sie erhält diese Informationen von Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften, Versandhäusern, Telekommunikationsgesellschaften usw. sowie aus öffentlich zugänglichen Datenquellen (Telefonbücher, Firmenbücher usw.) - und in den kommenden Jahren vielleicht aus dem Netz und über soziale Netzwerke. So hat die Finanzierung Warentest jüngst erklärt, dass bei der Anfrage von Kreditangeboten viele Kreditinstitute bei der Suche nach einem Angebot der SCHUFA-Firmenfehler machen (d.h. keine "Kreditkonditionen" ankreuzen), was bedeutet, dass der Verbraucher bei späteren Informationsanfragen eine Verschlechterung der Auslastung erfährt.

Mit welchen Informationen könnte die SCHUFA auf Facebook für die SCHUFA von Interesse sein? Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie das vielleicht auch mit anderen Geschäftspartnern tun, die SCHUFA-Informationen erhalten. Thailo Weichtert, der schleswig-holsteinische Datenschützer, kommentierte heute im Nachrichtenmagazin die Pläne der SCHUFA zur Auswertung von Facebooks und war der Meinung, dass die Durchführung der Pläne der SCHUFA gegen Datenschutzbestimmungen verstößt, da dem Konsumenten dadurch Nachteile erwachsen können, ohne gehört zu werden und seine schützenswerten Belange hinreichend miteinbezogen werden.

Welche Erkenntnisse hat die SCHUFA über mich? Was die SCHUFA über mich erfährt, wollte ich wissen und habe www.meineschufa.de. besucht. Dann kam der erste Schock: Man erfährt, wann man zahlt. Das Angebot "SCHUFA-Bonitätsauskunft" kostet 18,50 EUR und bietet nicht nur detaillierte Angaben darüber, was die SCHUFA für Sie selbst hinterlegt hat, sondern auch Bonitätsinformationen mit weniger ausführlichen Angaben für einen potentiellen Geschäftspartner, der eine Selbsteinschätzung haben möchte.

Aber ich brauche keine SCHUFA-Informationen, ich war nur gespannt. Ich wollte dafür kein Honorar aufwenden und habe ein Post-Identifikationsverfahren durchgeführt, obwohl letzteres natürlich Sinn macht, denn nicht jeder, der interessiert ist, sollte meine Angaben bei der SCHUFA ohne Beweise abrufen können. Wer jedoch ein begründetes Interessen nach dem BDSG hat, kann meine Bonität bei der SCHUFA überprüfen.

Ich habe nach einer genaueren Suche einen Weg gefunden, wie ich eine SCHUFA-Information kostenlos erhalten kann. Die Konsumenten können seit dem Stichtag 31. Dezember 2010 einmal jährlich kostenlos auf ihre persönlichen Angaben zugreifen (Datenübersicht nach § 34 BDSG). Bei der SCHUFA gibt es auch ein Auftragsformular, das Sie ausfüllen und per Brief versenden können.

Wer nicht möchte, dass die Facebook-Freunde und andere Aktionen in diesem Social Network für die SCHUFA oder andere einsehbar und damit bewertbar sind, kann die nachfolgenden gegensteuern::

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum