Santander Kredit ohne Postident

Kredit von Santander ohne Postident

Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit der Kreditkarte von Santander kommt dieses Wissen zustande. Die PostIdent Prozedur wird nun durch die VideoIdent Prozedur ergänzt. Andernfalls kommt auch das Postident Verfahren in Betracht. Bei Santander ist, verifiziert sich damit über das Postident Verfahren. Legitimationsart: Videoident Postident Filialbesuch.

Kredit der Santander Banque ohne Postbank? nach dem identischen Vorgang.

Hallo, ich habe mich online für ein Guthaben von 4000,00 ? bei Santander angemeldet. Lediglich ich war ein wenig überrascht, denn es liegen keine Dokumente für ein Post-Ident-System bei. Ist das, weil ich bereits etwas über Santander erstelle? Gefährdet die zunehmende Technisierung bzw. KIRO / Robotik unsere Arbeitsplätze?

Nein, Robotern kann mentale Arbeit nicht ausgleichen.

Legitimierung

Für die Kreditauszahlung braucht jede Hausbank eine Legitimationscheck. Bislang stand bei der Poststelle nur das aufwändige PostIdent Verfahren zur Verfügung. Sie können Ihren Gutschriftsantrag jeden Tag von 7.00 bis 22.00 Uhr im Internet rechtfertigen, ohne die Post zu besuchen oder in der Warteschlange zu stehen. Mit Ihrer Einwilligung werden die Identifikationsdaten aus Ihrem Gutschriftsantrag entnommen.

Der Videoanruf nimmt nur etwa 5 min in Anspruch. Die Uhrzeit legen Sie fest, und zwar ohne Rücksicht auf die Geschäftszeiten der Filiale. Beteiligte Banken: Derzeit können Sie die Online-Legitimation für Darlehensangebote der folgenden Kreditinstitute nutzen:

Darf ich für meine Bewerbung das Videoident Verfahren verwenden?

Darf ich für meine Bewerbung das Verfahren der Videoverarbeitung verwenden? Für jede Hausbank ist eine Identifizierung für jeden Einzelkreditnehmer erforderlich. Mit zwei Darlehensnehmern muss sich jeder einzeln durch Video-Identität oder Postident ausweisen. Jede Kombination von Audioident und/oder Postident ist möglich. Allerdings wird nach Möglichkeit empfohlen, dass beide Darlehensnehmer das Videoidentverfahren verwenden, da sich dadurch auch der Vorteil verdoppelt!

Lediglich jeder Darlehensnehmer muss über eine eigene E-Mail-Adresse verfügen. Wozu kann ich das Programm verwenden? Das Verfahren der Videoverarbeitung beginnt erst mit Ihrer erneuerten Zustimmung. Über den Verweis in der Einladungs-E-Mail können Sie die Laufzeit Ihres Kreditangebotes einsehen. Du kannst dir diese Ausschreibung bei entsprechendem Anlass noch einmal zuschicken werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kundenberater!

Wann kann ich die Videoident-Prozedur verwenden? Im Gegensatz zu Postident sind Sie völlig zeitflexibel. Du kannst das Programm Videopartner von Montags bis Sonntags zwischen 7:00-22:00 Uhr ausführen. Es wird jedoch empfohlen, das Verfahren der Videonachrichten frühzeitig vor der Einreichung Ihres Kreditantrags durchzuziehen. So kann Ihr Antrag ohne Verzug abgewickelt und Ihnen pünktlich ausbezahlt werden.

In welchem Zeitraum kann oder muss ich das Programm anwenden? Du musst die Prozedur für die Videoverarbeitung nur einmal durchlaufen. Das Kreditinstitut, bei dem Sie Ihren Antrag auf Kredit stellen, erhält die Ausweise. Wenn Sie sich bereits für einen Gutschriftsantrag im Internet angemeldet haben, sich dann aber dafür entscheiden, einen weiteren Gutschriftsantrag bei derselben oder einer anderen Hausbank zu stellen, müssen Sie das Videoidentverfahren nicht nachholen!

Vorraussetzung ist natürlich, dass auch die andere Hausbank am Videoidentverfahren beteiligt ist und sich die Identifikationsdaten auf dem Personalausweis und Ihrem Kreditkartenantrag nicht verändert haben. Bei der Einreichung eines zweiten Antrags müssen Sie jedoch den Videoident-Prozess wiederholen, da die Hausbank, die den ersten Antrag gestellt hat, Ihre erste Identifizierung bereits "verbraucht" hat.

Hiermit möchte ich einen anderen als den originalen Antrag stellen. Muß ich mich wieder ausweisen? Wenn Sie sich bereits für einen Gutschriftsantrag im Internet angemeldet haben, sich dann aber dafür entscheiden, einen weiteren Gutschriftsantrag bei derselben oder einer anderen Hausbank zu stellen, müssen Sie das Videoident Verfahren nicht nachholen! Vorraussetzung ist natürlich, dass auch die andere Hausbank am Videoidentverfahren beteiligt ist und sich die Identifikationsdaten auf dem Personalausweis und Ihrem Kreditkartenantrag nicht verändert haben.

Gestatten Sie mir, einen zweiten Entschließungsantrag einzureichen. Muß ich mich wieder ausweisen? Bei der Einreichung eines zweiten Antrags müssen Sie den Videoident-Prozess wiederholen, da die Hausbank des ersten Antrags bereits Ihre erste Identifizierung "verwendet" hat. Brauche ich auch Postident? Nein. Eine gelungene Identifizierung über die Videoidentität löst die Identifizierung über Postident komplett ab.

Darf ich Postident trotzdem machen, auch wenn ich mich zunächst für den Videoident Prozess interessierte? Ja, die Alternativvariante Postident steht Ihnen immer zur Verfuegung, auch wenn Sie bereits in das Videoident Verfahren "geschnuppert" haben. Ohne Postident habe ich meinen Bewerbungsantrag bereits gestellt, aber noch nicht das Videoident Verfahren abgeschlossen. Zur Vermeidung von Auszahlungsverzögerungen Ihres Darlehens müssen Sie entweder das Videoident Verfahren oder das Postident Verfahren sofort ausgleichen.

Und ohne Ausweis kann keine der Banken Ihren Kredit zurückzahlen. Mit welchen Informationen wird der Videoident Prozess durchgeführt? Beim Videoident-Verfahren ist der notwendige Vergleich von Nachname, vorname, anschrift und geburtsdaten mit Ihren Identifikationsdaten erforderlich. Deshalb geben wir diese Informationen nur mit Ihrer Einwilligung an WebID weiter. Es werden keine weiteren Angaben aus Ihrem Antrag auf Kreditweitergabe gemacht.

Wie werden meine Angaben aufbewahrt? Von wem werden meine Angaben bezogen? Mit Ihrer Einwilligung werden die für das Verfahren Videoident erforderlichen Angaben an WebID weitergeleitet. Das Videoident-Verfahren kann nicht ohne Ihre Einwilligung und diese Angaben durchgeführt werden. Nach erfolgreichem Videoident-Verfahren werden die Angaben an die Hausbank geschickt, bei der Sie Ihren Antrag stellen und die daher Ihre Identifizierung einfordert.

Anstelle der Identifizierungsdaten der Postident erhält sie nun die Informationen des Videoident Verfahrens. ¿Wie stellen Sie die Datensicherheit meiner Informationen ein? Der Schutz Ihrer persönlichen Angaben, sowohl bei der Übermittlung, Speicherung, Verarbeitung bei der Identifizierung als auch bei der Übermittlung an die beteiligten Kreditinstitute, wird von uns und WebID unter anderem durch die lückenlose Verifizierung Ihrer Angaben gewährleistet.

Sofern Sie Ihre Zustimmung zur Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datenverwendung ganz oder zum Teil mit sofortiger Wirkung aufheben, werden wir Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten unter Einhaltung der gesetzlichen Vorhaltefristen auf Wunsch sofort entfernen oder deren weitere Verwertung verhindern. Die Videokommunikation mit Hilfe von RTC ist ohne Zusatzsoftware möglich.

Mit welchen Dokumenten kann ich das Videoident Verfahren verwenden? Kann das Videoidentverfahren auch mit einem temporären Identitätsausweis durchgeführt werden? Nein, eine Identifizierung ist nur mit einem gültigem Identitätsausweis oder Pass möglich. Gemäß dem Videoident Verfahren erhalten Sie von uns eine E-Mail oder SMS mit einer Transaktions Nummer (TAN). Möglicherweise müssen Sie den Videoanruf neu beginnen.

¿Wie lange wird der Videoident Prozess dauern? Die Identifizierung über das Netz erfolgt in der Regel in höchstens fünf min. Wie teuer ist das Videoident Verfahren für mich? Nein. Wie beim Postident Verfahren entstehen Ihnen keine zusätzlichen Gebühren bei der Identifizierung über das Intranet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum