Santander Kredit Aussetzen

Kreditaussetzung bei Santander

Gerne berät die Santander Consumer Bank ihre Kreditkunden persönlich und steht für Fragen zur Verfügung. Zinsminderung, Zinsverzicht, Aussetzung der Zinsabrechnung. Bei der Santander Bank habe ich auf der Flucht einen Kredit.

Schwierigkeiten mit der Santander Banque (Kredit)

Seit ein paar Tagen bin ich ein paar Mal erkrankt, ich habe ein Darlehen von der Santander Banque, dann habe ich diese Banque genannt und freundlich darum gebeten, ob Sie das Darlehen für eine gewisse Zeit aussetzen können, dann sagte die gegenüberliegende Partei in einem unverschämten Ton, dass sie es weiterleiten werden. Ich habe mich damals auch von einer teuren Krankenkasse dazu überreden lasen.

Nachdem eine Wochenpost von der Hausbank kam, natürlich wurde die Verschiebung zurückgewiesen, der Grund dafür war, dass ich am 01.08.2013 einen Kredit genommen hätte, dann hätte ich auch noch genug Guthaben, um alles zu bezahlen.Der Kredit lief auf den Banknamen meiner Frau.ich war unverschämt und hochmütig versandt, es gab kein Verständnis.im September wusste meine Ehefrau noch nicht, dass ich erkrankt bin.Dann rief ich die Hauskrankenkasse an, dann wurde nachgeschaut, was ich für eine Seuche habe.

Es ist also so, wenn man das Kleingeld nicht liest, das war der zweite Schuss vor dem Bock, die teuren Versicherer werden von den Geldinstituten vertrieben und dann kommt das schlimme Aufwachen, ich würde nicht mehr abschliessen.... Die Krankenkasse, die ich auch nach 3 Jahren noch stornieren kann, wurde ich auf der ganzen Strecke übertölpelt, meine Fragestellung ist, kann man schon widerstehen?

Das Darlehen ist auf den Name meiner Ehefrau ausgestellt. Ich kann die Krankenversicherung erst nach 3 Jahren stornieren. Ich wurde auf der ganzen Strecke gemogelt. Meine Fragestellung ist, gibt es eine Möglichkeit, wie man sie bekämpfen kann? Du bist nicht der Schuldner! Geisteskrankheiten sind immer von der Versicherungspflicht ausgeschlossen. Ja, jeder muss das Kleingeld lesen und danach nicht schimpfen: "Das wußte ich nicht - ich wurde betrogen".

Wie gehe ich vor, wenn ich das Darlehen nicht bezahlen kann?

Bei einem Darlehen kann es vorkommen, dass Sie die Ratenzahlung nicht mehr auf einmal durchführen können. Wie kann man sich am besten mit der Hausbank abstimmen? Sie sind wahrscheinlich nicht bewusst in Verzug gerieten. Weil Sie bei der Aufnahme des Darlehens davon ausgegangen sind, dass Sie es warten können.

Wenden Sie sich zuerst an Ihre Hausbank! Die meisten Schuldner, die in Verzug sind, vergraben zuerst ihren Verstand und glauben, dass alles gut wird, oder gehen davon aus, dass die Banken keine Verzugszinsen bemerken werden. Weil, wenn Ihre Hausbank nichts von Ihrer Lage erfährt, Sie sich im Mahnungslauf befinden.

Weil, wenn eine Hausbank auf offene Forderungen klagen muss, dies nicht notwendigerweise für Ihre Kreditwürdigkeit ausreicht. Wenn Sie wissen, dass der Flaschenhals nur vorübergehend ist, stimmen Sie in der Regel zu, weiterhin einen reduzierten Satz zu bezahlen, bis Ihre Lage wieder besser ist. Eine vollständige Aussetzung der Teilzahlungen ist in der Regel nicht erwünscht, da sie Sie emotional von der Pflicht befreit.

Sie können davon ausgehen, dass es auch nicht im Sinne der Hausbank ist, die gegen Sie gerichtete Klage abzutragen. Wenn deine Zahlungsverpflichtungen in der Regel über den Tellerrand hinausgewachsen sind, wird es anders aussehen, weil die Banken dann agieren müssen. Häufig ist der Darlehensnehmer zu diesem Zeitpunkt bereits in Privatbesitz.

Auch ein für beide Parteien unangenehmes Szenario: Die Hausbank erhält nur einen Teil ihrer Forderungen zurück, der Darlehensnehmer muss auf dem Lebensunterhalt auskommen und ist in Bezug auf seine Kreditwürdigkeit lange Zeit "gebrandet".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum