Psychologie Studieren Zürich

Studium Psychologie Zürich

Sie suchen ein Psychologiestudium in Zürich? Der Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie ist die erste Stufe auf dem Weg zur Arbeit als Psychologin. Wofür steht die Psychologie? Wofür steht die Psychologie? In der Psychologie wird die Erfahrung und das Benehmen des Menschen als Einzelner und in der Gemeinschaft untersucht. In der Psychologie werden Thesen und Modellierungen entwickelt, die sie mit Hilfe empirischer Verfahren testen. Psychologie ist daher eine Erfahrungswissenschaft. Die Psychologiestudien an der philosophischen Fakultät in Zürich sind in zwei Bereiche unterteilt:

Der Bachelorstudiengang ist die Vorbereitung auf den anschließenden Masterstudiengang. Nur mit dem Absolvieren des Masterstudiengangs "Master of Science in Psychology" sind Sie für einen Beruf qualifiziert und haben die Berechtigung, die Berufbezeichnung "Psychologe" zu führen. Der Bachelorstudiengang Psychologie bietet den Studenten Grundkenntnisse der Psychologie und die Möglichkeit, methodisch und wissenschaftlich zu arbeiten. Der Studiengang besteht aus den Fächern "Allgemeine Psychologie (Kognition, Motivierung und Emotion)", "Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie", "Klinische Psychologie" und "Psychopathologie", "Neuropsychologie", "Entwicklungspsychologie", "Persönlichkeitspsychologie", "Diagnostik" sowie "Statistik und Methodik".

Die Psychologie kann nur als Bachelor-Hauptfächer (120 ECTS-Credits) mit einem Nebenfach von 60 ECTS-Credits absolviert werden. Für das Psychologiestudium im Hauptfach des Bachelorstudiengangs gibt es derzeit keine zeitliche Begrenzung. Der Bachelor-Studiengang Psychologie ist in eine zweistufige Prüfungsebene (38 ECTS-Credits) und eine fortgeschrittene Stufe von mind. vier Semestern (82 ECTS-Credits) unterteilt.

Nach erfolgreichem Absolvieren des Bachelor-Studiengangs wird den Studenten der nicht-berufliche akademische Grad "Bachelor of Science in Psychology" verliehen. Für das Fachstudium sind gute englische Sprachkenntnisse Voraussetzung, da die meisten der zu lesende Literatur auf Deutsch veröffentlicht werden. Detaillierte Angaben zu Aufbau und Inhalt des Studiengangs sind unter Bachelor-Studiengänge zu entnehmen. Der Masterstudiengang Psychologie basiert auf dem Bachelorstudiengang.

Das Studium vertieft seine psychologische Berufskompetenz und erwirbt Wissen und Fähigkeiten, die es ihm ermöglichen, eine berufliche Aktivität als Psychologe aufzunehmen. Dazu zählen sowohl die naturwissenschaftliche Erforschung und Diagnostik, Beratung, Gestaltung, Evaluation und Psychotherapie im Rahmen der Klinik und Betriebspsychologie als auch in einem Tätigkeitsfeld in den Bereichen Ausbildung, Administration, Wirtschaft/Produktion ("career prospects").

Der Master in Psychologie ist ein Monofächer. Der Studiengang hat einen Umfang von 120 ECTS-Credits und erstreckt sich über 4 Studiensemester nach dem regulären Lehrplan (siehe Vollzeitstudium). Für den Masterstudiengang Psychologie gibt es derzeit keine zeitliche Begrenzung. Für den Masterstudiengang Psychologie ist ein Bachelor-Abschluss in Psychologie erforderlich. Der Masterstudiengang schließt mit dem Abschluss "Master of Science in Psychologie" ab.

Damit sind die Absolventinnen und Absolventen befugt, sich "Psychologinnen und Absolventen" zu bezeichnen und einen wissenschaftlichen Beruf im Bereich der Psychologie, des Promotionsstudiums und der postgradualen Ausbildung auszuüben. Detaillierte Angaben zur Studienstruktur erhalten Sie unter Masterstudien. Sie sind Experten für die Erfahrung und das Handeln des Menschen.

In ihrer Arbeit geht es oft um die Bewertung, Veränderung und Prognose von Erfahrungen und Verhaltensweisen von Menschen. So sollten zum Beispiel die Befriedigung, Leistung, geistige Gesundheit oder das Entwicklungspotenzial von Einzelpersonen, Gruppierungen oder Unternehmen bestimmt und darauf aufbauend Fördermaßnahmen entwickelt werden. Theoretische Ansätze werden stets verfolgt und das im Kurs erlernte methodische Wissen angewendet. Das Tätigkeitsfeld der Therapeuten ist weit gestreut und mit den entsprechenden Aufgabenstellungen ausgestattet.