Psd Saar

Psst Saar

Die Fachzeitschrift der Volkswagen Raiffeisenbanken STUTTGART, 20. März 2018 - Trotz der anhaltend niedrigen Zinsentwicklung hat sich die Genossenschaft PSD Gesamtbank RheinNeckarSaar eG im marktwirtschaftlichen Umfeld weiter behauptet. Durch eine deutliche Erhöhung des Eigenkapitals sind wir für die aufgrund der Tiefzinsphase schwächeren Jahre gut aufgestellt. Zukünftige Themen wie der bevorstehende Generationswechsel im Management wurden bereits intensiv behandelt. Matthias Brändle, das eigene Werk, wird zum 1. April 2018 in den Gesamtvorstand eintreten.

"â??Wir können den Entwicklungstrend deutlich nachvollziehen, dass Metropolen zu kostspielig geworden sind und dass sich sowohl Anleger als auch Privatbauherren von Metropolen verabschiedenâ??, sagt JÃ?rgen Wunn, Vorsitzender des Vorstands der Nationalbank. "Dies ist ein Sachverhalt, den wir sehr restriktiv betrachten und den wir auch aus Risikosicht sehr aufmerksam verfolgen werden", erklärt Stefan Bender, Chief Risk Officer der HSH Nordbank.

"Wir wollen, dass unsere Kundinnen und Kunden ihren Wunsch, ihr eigenes Haus dauerhaft zu besitzen, verwirklichen können, deshalb erwägen wir nicht, unsere Bonität zu lockern - die Eckpfeiler einer gesunden Finanzierbarkeit, wie ausreichendes Eigenkapitel und eine überschaubare Tilgungsfrist, sind nach wie vor vorhanden", sagte Bander. Wie in der Vorgängerin wird die Gesellschaft auch in diesem Jahr keine Wertberichtigung auf Darlehen im Bewertungsergebnis ausweisen.

Erfolgreich war die Bankstrategie auch im Passivgeschäft. Erstmalig hat die Gesellschaft auch die Übernahme weiterer Genossenschaftsaktien genehmigt. Dadurch wurde das Eigenmittel der Gesellschaft signifikant erhöht und liegt damit über dem Durchschnittswert von vergleichbaren Kreditinstituten. Zukünftige Themen werden in der BayernLB intensiv behandelt.

Das Managementteam der Nationalbank wird zum 1. April 2018 gestärkt. Um einen reibungslosen Generationenwechsel zu gewährleisten, der aufgrund des Ausscheidens des Vorsitzenden des Vorstands, Jürgen Wunn, in wenigen Wochen unmittelbar bevor steht, hat der Aufsichtrat Matthias Brändle zum Mitglied des Vorstands bestellt. Der 39-Jährige Matthias Brändle ist ein Selbstläufer der Hausbank und seit 13 Jahren im Konzern - seit 2013 in Führungspositionen.

Auf der Vertretertagung wird die BayernLB der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividendenausschüttung von 2,5 vorlegen. Darüber hinaus gibt es in der Spitzenphase eine Verteilung von weiteren 10 Prozentpunkten aus dem Mitgliederwertschöpfungsprogramm. Die Verteilung hängt von der Nutzungsintensität der Gesellschaft ab. Dieser unternehmerischen Verantwortung wurde 2017 vom Saarland und der Industrie- und Handelskammer mit der Auszeichnung "aktiv & engagiert" Rechnung getragen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum