Psd Nbg

Nbg Psd Psd

Geschäftsbericht 2017 - PSD Gesamtbank Nürnberg - Kennzahlen 2017 Das Jahr 2017 war wie seine Vorläufer gewiss kein Bankjahr, aber die Rahmenbedingung war zu ungünstig: Die Nullzinspolitik der EZB setzte sich fort, der harte Konkurrenzkampf von Finanzdienstleistern und digitalen Platformen, die das traditionelle Unternehmensmodell attackieren, und die regulatorischen Belastungen nahmen zu. Vor diesem Hintergrund war das Geschäftsjahr für unsere Hausbank äußerst ertragreich. Der im Jahr 2017 erzielte Anstieg der Bilanzsumme um 7,1% zeigt eindrucksvoll die Marktakzeptanz unseres Produkt- und Dienstleistungsangebots.

Nicht nur das Vorjahresniveau, als wir erstmalig die Schwelle von 3 Milliarden EUR überschritten haben, lag mit fast 3,3 Milliarden EUR weit darüber. Auch der Zuwachs von rund 218,2 Mio. EUR fällt signifikant höher aus als unsere Wachstumsziele. Es ist unser Bestreben, die Grundlage für zufriedene und von unserem Leistungsangebot überzeugte Neukunden kontinuierlich und dauerhaft zu erweitern.

Dies haben wir im vergangenen Jahr mit einem Zuwachs von 5.300 und im Jahr 2017 mit 6.150 neuen und einem Zuwachs von 1,8 Prozent noch beeindruckender erreicht. Über diese Kursbestätigung freut uns sehr. Für uns als Genossenschaftsbank sind unsere Mitarbeiter von besonderer Bedeutung. Diese sind nicht nur Inhaber der Gesellschaft, sondern auch besonders nahestehende Kundinnen und Kunden unserer Gesellschaft, die ebenfalls Einfluss auf die Unternehmenspolitik haben.

Mit uns profitieren die Mitarbeiter von besonderen Vorteilen, die weit über die Attraktivität der Ausschüttung hinausgehen: Wir honorieren eine lebendige Zusammenarbeit mit barwertigen Prämienpunkten im Zuge unseres Prämienprogramms und gewähren Ihnen gewinnbringende Preisnachlässe auf Offerten unserer Mitstreiter. Auch 2017 überzeugten diese Chancen viele unserer Neukunden und machten sie zu neuen Mitgleidern.

Der Vorstand hat mit 55.086 Mitgliedern, 649 mehr als im Jahr zuvor, die Gelegenheit, über die Verwendung des Gewinns und die Ausschüttungshöhe zu beschließen und am Ergebnis teilzunehmen. Zwischen dem 26. Februar und dem 4. Mai 2018 erfolgte die Jahresabschlussprüfung der PSD Banque Nürnberg eG. Der Abschluss 2017 wurde mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr berichten wir von einem Ergebnis von rund 6,17 Mio. EUR nach fast 6,11 Mio. EUR im Vormonat.

EUR im vergangenen Jahr. Im Jahr 2017 werden die Gesellschafter mit einer Ausschüttung von 4,25 Prozent am Unternehmenserfolg ihrer PSD mitwirken. Zusätzlich zur Grunddividende bekommen sie für ihre Produktverwendung 774.537 Bonuspunkte aus dem Bonussystem im Gesamtwert von je einem EUR. zu (!) (Vorjahr: rund 743.000 Punkte).

In Anbetracht der rechtlichen und statutarischen Erfordernisse schlägt der Vorschlag von Vorstands und Aufsichtsrats vor, den Jahresüberschuss 2017 wie folgt zu verwenden:

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum