Psd Münster

Münster Psd

Name: PSD Bank Westfalen-Lippe eG. Die Landeshauptstadt Münster: Umweltschutz in Münster - Münster's Allianz für Umweltschutz Die PSD Gesamtbank Westfalen-Lippe eG hat ihren Sitz im früheren Post- Spar- und Darmhnsverein (PSpDV), der 1872 als gemeinnützige Einrichtung für die Beschäftigten der Postgesellschaften gegrün det wurde. Sie ist heute für alle privaten Kunden im Raum Westfalen-Lippe da, kümmert sich um 63.000 Menschen und hat eine Nettobilanzsumme von über 1 Milliarde E.

Der große Vorteil gegenüber anderen Kreditanstalten ist das einmalige Geschäftsmodell: Als "Advisory Direct Bank" kombiniert die PSD einen schlanken Direktbankenverbund mit den Pluspunkten einer individuellen Ansprache. Die PSD Banque Westfalen-Lippe eG nimmt als Kooperationspartner der Münsteraner Allianz für Klima- und Umweltschutz wahr und setzt viele Massnahmen im Sinn der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Tragfähigkeit um: Verbraucherfreundliche Boni, ressourcensparende Online-Prozesse und -Vertriebskanäle sowie die massivem CO2-Einsparung durch den Zukauf von Grünstrom bei den Stadtwerken Münster sind Kernelemente des Geschäftsalltags.

Weiterführende Massnahmen werden im Nachfolgenden erwähnt: Der Bau des neuen PSD Bankgebäudes im Jahr 2008 am Westfälischen Wilhelmshafen entspricht nicht nur den Anforderungen der Stadt an Klima- und Energiesparmaßnahmen, sondern geht weit darüber hinaus. Daraus ergibt sich ein jährlicher Ausgleich von 0,63 tCO². RunningPaper Einsparungen durch das zentrale Druckkonzept und die Grundeinstellungen aller Druckwerke auf Duplexdruck (doppelseitiger Druck).

Kontinuierliche Promotion der erneuerbaren Energieträger durch den exklusiven Einkauf von "Ökostrom" bei den Westfälischen Wilhelmsbahnen. Hierfür haben wir das "Grüne Stromlabel" erhalten. Laufende Öffentliche Verkehrsförderung durch den Abschluß eines Firmenabonnements bei den Westfälischen Wasserwerken Münster. Laufende Montage von Bewegungsdetektoren im Bereich der Betriebsstättenbeleuchtung. Laufende Abendinspektion aller Geräte für das Power-On-Display.

Laufende Kontrolle von Heizen und Lüften durch ein computergestütztes Gebäudemanagementsystem.

Münsteraner Amtsgericht urteilt PSD Benchmark wegen falscher Investmentberatung| Hahn Rechtanwälte im Bankhaus

Mit Beschluss vom 16. Mai 2014 hat das Münsteraner Landesgericht die PSD Banca Westfalen-Lippe eG zum Schadenersatz in Hoehe von rund 194.000 EUR plus Verzugszinsen ersucht. In der Begründung von Hahn Rechanwälte, der die Klägerin vertrat, wonach die Gesellschaft keine angemessene Vermögensberatung erbracht habe, schloss sich das LG an. Im Jahr 2007 hatte der KlÃ?ger auf Rat der Nationalbank sein gesamtes Vermögen in fÃ?nf verschiedene geschlossene Geldsammlungen (Rothmann & Cie. TrustFonds UK 2, der Garbe Logimac Fund Nr. 2, der Koenig & Cie. US Real Estate Opportunity, der BAC Life Trust Sechs, der KÃ?nig & Cie. Renditefonds 54 Parkfonds I) mit einem Gesamtvolumen von rund 210.000 EUR gezeichnet.

Darin sah das Landesgericht keine investorengerechte Beratung: Die BayernLB hätte dem KlÃ?ger keine ausschlieÃ?lich verschlossene Beteiligung empfehlten sollen, da damit ein Gesamtschadensrisiko verbunden fÃ?r ihn impliziert sei. Auch wenn sich der KlÃ?ger eine höhere Kapitalverzinsung wÃ?nscht hÃ?tte, wÃ?re eine solche Depotzusammensetzung nicht anlegerfreundlich gewesen. Es ist unbestritten, dass die beschuldigte PSD Benchmark eine Provision von 8 bis 15 Prozentpunkten erhielt.

Er habe jedoch laut Stellungnahme des Vermögensberaters bestenfalls klargestellt, dass die Hausbank die Prämie erhalten werde. In vielen Fällen erklärten die Anlageberater bei der Entgegennahme von Nachweisen, dass sie wenigstens darauf hingewiesen hatten, dass die Hausbank die Prämie als Kommission erhalten hat. Wenn die Prämie als exklusive Kommission ausgewiesen wird, sind falsche Informationen regelmässig verfügbar.

Weil der Anleger davon ausgegangen sein musste, dass nur die Prämie an die Hausbank zurückfließen würde, aber nicht mehr, gibt es keine schwer vernachlässigte Unwissenheit des Investors".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum