Prolongation Darlehen Muster

Verlängerungsdarlehensmuster

Du hast eine bestehende Immobilienfinanzierung und überlegst, wie du das Darlehen am besten weiter finanzieren kannst? Wie Sie die Laufzeit eines Darlehensvertrages verlängern können und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erfahren Sie hier! Nach Ablauf der Festschreibungszeit muss das Darlehen verlängert werden (Prolongation). kann bei der KfW-Bank bleiben (auch Prolongation genannt).

Kurzfrage zur Prolongation und Kündigungsanweisungen für Leihgaben

Situation: Vor 11 Jahren hat eine Hausbank mit mir einen Kreditvertrag über ein Darlehen für eine Liegenschaft unterfertigt. Dieser Kontrakt endete im Herbster 2009 und die Hausbank hat mir eine Kreditverlängerung (mit einem neuen Zinssatz und einer neuen Frist von 5 Jahren) gewährt, der ich zugestimmt habe. Der Prolongation wurde mir zugesandt und ich habe die Hausbank vor der Unterzeichnung zwei Mal angerufen.

Meine Frage: Hätte mir die Hausbank vor oder nach der Unterzeichnung der Verlängerung eine Stornierungsrichtlinie vorzuschicken? So eine Lehre, dass ich innerhalb eines bestimmten Zeitraums (z.B. 7 Tage nach Verlängerung) Einspruch erheben kann. Ich habe das nicht verstanden und wundere mich, ob ich die Hausbank bitten soll, das Darlehen zurückzuziehen.

Stelle jetzt deine momentane Fragestellung und erhalte eine rechtlich verbindliche Anwort von einem Anwalt. Liebe Ratsuchende, ich freue mich, Ihre Anfragen wie folgend zu kommentieren: Sofern es sich bei dem neuen Kreditvertrag um einen Verbraucherkreditvertrag im Sinn von 491 Abs. 1 BGB handele, haben Sie in der Regel ein 14-tägiges Rücktrittsrecht nach den §§ 495, 355 BGB.

247 6 Abs. 2 des Einführungsgesetzes zum BGB (Einführungsgesetz zum EGBGB) stellt zu den Pflichtangaben fest: "Besteht ein Widerspruchsrecht nach 495 BGB, muss der Auftrag Informationen über die Widerrufsfrist und andere Umstände für die Widerrufserklärung sowie einen Verweis auf die Rückzahlungsverpflichtung des Kreditnehmers für ein bereits ausgezahltes Darlehen und die Zahlung von Verzugszinsen beinhalten.

Wenn der Verbraucherkreditvertrag eine Vertragsbedingung in einer hervorgehobenen und klar formulierten Fassung gemäß dem Muster in Anhang 6 beinhaltet, erfüllt er die Voraussetzungen der Absätze 1 und 1. und 1. ist. Der neue Kreditvertrag kann daher weiterhin gekündigt werden.

Haben Sie einen anderen, billigeren Darlehensgeber entdeckt, kann es auch nützlich sein, Ihre Hausbank über dessen Bedingungen zu informieren. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Hausbank das billigere Übernahmeangebot annimmt. Gestatten Sie mir, darauf hinzuweisen, dass diese Erwiderung nur eine erste juristische Beurteilung der Fakten ist, die ausschließlich auf Ihren Informationen beruht.

In Ihrer Erwiderung spricht man von einem kürzlich geschlossenen Ausleihvertrag. Handelt es sich bei meiner Kreditverlängerung um einen neuen Kreditvertrag? Ist es Ihrer Ansicht nach möglich, den Kreditvertrag frühzeitig zu stornieren (um den Darlehensbetrag und die Vorauszahlung zu bezahlen) und dann die Stornierung zu verlangen? Wäre es in diesem Falle, weil ich den Kreditverhältnissen sozusagen zustimmte und den Kreditvertrag nicht mehr rückgängig machen kann, weil er nicht mehr existiert?

Meine Rückmeldung basierte auf der Annahme, dass die Bedingungen für die ganze Laufzeit des originären Kreditvertrages gleich blieben, so dass am Ende der gesamten Laufzeit eine Nachfinanzierung durch den Abschluß eines neuen Vertrages erforderlich war. Wir sprechen dann nicht von "Verlängerung". Eine Verlängerung liegt vor, wenn eine vertraglich festgelegte Festschreibungszeit (z.B. 3 Jahre) festgelegt wurde und nach deren Auslaufen verlängert werden soll, der Gesamtkreditvertrag im Übrigen aber unveränderlich ist.

Es geht nicht um eine Verlängerung, wenn der Gesamtvertrag nach einer gewissen Zeit ausläuft. Bei Ablauf der gesamten Laufzeit des alten Vertrages und Vereinbarung einer Folgefinanzierung ist dies immer ein Neuabschluss, da die Vertragskonditionen erneut zu vereinbaren sind, auch wenn sich die Bedingungen (Zinsen, etc.) nicht abändern.

Gemäß der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes kann von einer einfachen Fortführung des originären Kreditvertrages ausgegangen werden, wenn dem Konsument von Beginn an ein dauerhaftes Recht zur Inanspruchnahme des bereitgestellten Vermögens gewährt wurde, die Nutzungsbedingungen aber nur für einen Teil dieser Zeitspanne bindend festgelegt wurden, so dass es erforderlich ist, vor Fristablauf eine neue Übereinkunft über diese Bedingungen zu erzielen (BGH, Spruch vom 8. Juni 2004, Slg. 2150/03).

Um eine Prolongation zu erreichen, sollte das Darlehen also nicht am Ende der Festschreibungszeit automatisiert zur Fälligkeit kommen, sondern nur dann, wenn der Darlehensnehmer der von der Hausbank vorgeschlagene Konditionsänderung ablehnt. Man müsste sich hier den vor elf Jahren geschlossenen Kreditvertrag ansehen, um eine klare Sicherheit zu erhalten.

Wenn darin die bedingungslose Rückzahlung nach Ende der Festschreibungszeit reglementiert ist und ein Recht zur Inanspruchnahme des übertragenen Werts über diesen Zeitraum hinaus nicht vorgesehen ist, dann hätten Sie nun einen neuen Kreditvertrag geschlossen, den Sie kündigen können. Bei einer reinen Fortführung der Förderung nach dem Ende der Festzinsperiode wäre dies nicht möglich.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum