Privatdarlehen an Gmbh Mustervertrag

Persönliches Darlehen an die Gmbh Mustervertrag

Für die Anerkennung durch das Finanzamt müssen keine Sicherheiten vereinbart werden. Sie müssen keine Zinsen von Ihrer Gesellschaft mit beschränkter Haftung verlangen, schließlich sollten Sie die üblichen Banklastschriftzinsen als Obergrenze betrachten. Einlage in eine GmbH: Kapitalrücklage oder Gesellschafterdarlehen? Ein Unternehmen, ein Teilunternehmen oder ein Mitunternehmeranteil kann unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag zu Buchwerten in eine Kapitalgesellschaft eingebracht werden. Hängt von Ihrem Steuersatz ab.

Benutzungsbedingungen

Unseren Börsenplatz finden Sie unter Verfügung, die Konsumentenkredite im Sinn von 491BGB ( "oder Kreditnehmer") in Anspruch nehmen möchten und die hierfür Gönnerinnen und Gönner sowie natürlichen oder Rechtspersonen, die investieren möchten. Hinsichtlich natürliche und/oder juristischer Person, die gerne investieren möchte, wird auf dem Börsenplatz zwischen Privatanlegern "und professionellen Anlegern" differenziert.

Privatanleger "sind natürliche Menschen, die für Zwecke, die nach 13BGB weder ihrer wirtschaftlichen noch ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit Tätigkeit ( "Privatanleger") zurechenbar sind. Investoren im Sinn dieser Benutzungsbedingungen sind ausschlieÃ?lich Privatanleger (im Folgenden: â??Investorenâ??). Die vorliegenden Benutzungsbedingungen sind ausschließlich für Privatanleger von für gültig. Wenn Sie den Handelsplatz als registrierten Kreditnehmer benutzen möchten, können Sie hier die für Benutzungsbedingungen einsehen.

AuÃ?erdem können auf dem Marktplatz  - bei uns oder bei uns registrierten Kooperations-Partnern - Kreditsuchenden, die einen Kredit wünschen und hierfür Spendern über aufsuchen, Kreditanfragen (im Folgenden: Kreditprojekte") unterbleiben. Investoren können Finanzierungsangebote für die Kreditfinanzierung an vollständigen unterbreiten. Stehen für die vollständigen Finanzierungsangebote für ein Kreditvorhaben ausreichend zur Verfügung, kommt das Kreditvorhaben zur Auszahlung.

Reicht die finanzielle Ausstattung nicht aus, um das Kreditvorhaben zu finanzieren, kommt das Kreditvorhaben nicht in Gang. Kredite auf Grundlage von "come off"-Kreditprojekten können ausschließlich von einer Hausbank vergeben werden gewährt Wenn ein Kreditvertrag zwischen der Kreditsuche und einer Hausbank abgeschlossen wird, erhält ein am Kreditvorhaben beteiligte Investor die Darlehensrückzahlungs und Zinsnachfrage (im Folgenden: Kreditnachfrage) der Kredit gebenden Hausbank aus dem Kreditvertrag in Höhe seines jeweiligen berücksichtig-10 Finanzierungsangebots von der Hausbank.

Bei der Abwicklung der Kreditforderung für wird der jeweilige KÃ?ufer durch unsere Partnerfirma, die Firma CréditConnect GmbH (im Folgenden: â??CreditConnectâ??), Ã?bernommen. Die Funktionsweise des Marktes im Detail, unter welchen Voraussetzungen bestimmte Marktplatzteile von Investoren verwendet werden können und welche Regelungen hierfÃ??r zutreffen, ergeben sich ausschlieÃ?lich aus den folgenden Nutzungsbestimmungen (im Folgenden: â??Nutzungsbedingungenâ??), soweit diese nicht durch zwingendes Abweichungsrecht (z.B. rechtsverbindliche Vorschriften oder individuelle Vereinbarungen nach § 305 b BGB ) entstehen überlagert

Nach § 2 dieser Benutzungsbedingungen vollständig erfüllen und mit uns nach  3 Paragrafen (1) dieser Benutzungsbedingungen vollständig geschlossen ein kostenloser Nutzungs-Vertrag fÃ?r die Marktplatz-Benutzung (im Folgenden: â??Nutzungsvertragâ??). Gegenstand des Nutzungsvertrages sind diese Benutzungsbedingungen und unsere separaten Datenschutzbestimmungen (im Folgenden: â??Datenschutzbestimmungenâ??; vgl. § 3 Abs. (2) dieser Benutzungsbedingungen).

Aufgrund des Nutzungsvertrags kann der Investor alle nach den §§ 6 Abs. (1), 7 und 8 gebotenen Dienste bei Benutzung des Marktes nach Maßgabe dieser Benutzungsbedingungen und unserer Datenschutzbestimmungen kostenlos in Anspruch nehmen bzw. in Anspruch nehmen bzw. nutzen (alle im Rahmen der Benutzungsbedingungen erbrachten Dienste werden im Folgenden als "Dienste" bezeichnet).

Das von uns im Zusammenhang mit dem Nutzungsvertrag geschuldete Serviceangebot beschränkt bezieht sich ausschließlich auf die in diesen Nutzungsbestimmungen von uns und den Teilen des Marktes gemäß diesen Nutzungsbestimmungen zugänglichen, sofern mit einem Investor nicht im Detail etwas anderes festgelegt ist. Für Die Datenerhebung, -verarbeitung und -verwendung unterliegt unseren Datenschutzbestimmungen, auch denen der Anlegerschaft.

Diese Änderungen werden dem Investor per E-Mail übermittelt und werden mit Erhalt der Änderungsmitteilung wirksam, sofern er der Änderung nicht binnen sechs Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung ganz oder in Teilen in schriftlicher Form oder per E-Mail widerspricht, sofern wir in der Änderungsmitteilung unter ausdrücklich erneut auf diesen Umstand Bezug genommen haben.

Daher ist es ratsam, die Ihnen bei der Anmeldung zu Verfügung zur Verfügung gestellten Nutzungsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen zu sichern, da wir Ihre personenbezogenen Daten nicht auf Verfügung abspeichern. Bei Eingang der Änderungsmitteilung ein außerordentliches Kündigungs Recht für steht dem Investor der geschlossene Nutzervertrag zu.

Widersetzt sich der Investor den gemeldeten Änderungen der Benutzungsbedingungen und/oder Datenschutzbestimmungen rechtzeitig, gelten die früheren Benutzungsbedingungen und/oder Datenschutzbestimmungen. Aus dem Nutzungsvertrag nach den § 13 Abs. (1) und Abs. (2) dieser Bedingungen verbleiben die Rechte an der Website unberührt. Bedingung für Die Marktplatz-Nutzung durch Investoren ist, dass ein Investor die in 2 Absätze (1) bis (4) erwähnten Benutzungsbedingungen vollumfänglich erfüllt einhält.

Für einen Investor ist die Benutzung des Marktes nur möglich, wenn er sich vor Vertragsabschluss und vor der ersten Benutzung des Marktes bei uns anmeldet. Der Investor kann sich bei uns anmelden, indem er das von uns zu diesem Zwecke auf dem Handelsplatz von Verfügung und bei uns gemäß § 3 Abs. (1) dieser Benutzungsbedingungen bereitgestellte Anmeldeformular (nachfolgend: â??Anmeldeformularâ??) vollständig und wahrheitsgemäÃ? ausfüllt einreicht.

Der Investor kann eventuelle Fehleingaben bei der Anmeldung berichtigen, indem er die auf dem Anmeldeformular eingetragenen und dargestellten Angaben löscht und weitere einträgt. Ein Investor muss uns bei der Anmeldung neben einem von ihm gemäß Verfügbarkeit festzulegenden Passwort zumindest folgende Angaben machen

Vorname und Familienname, Geburtstag, NationalitÃ?t, Anschrift, Telefonnummer, Benutzername, EMail-Adresse, Bezeichnung der Kontokorrentkontodaten auf den Namen des Kapitalanlegers bei einer Bank in der BRD ansässigen, über können Auszahlungen verarbeitet werden (im Folgenden: â??Referenzkontoâ??). Jedem auf dem Börsenplatz erhält von uns registrierten Investor ist eine Kennnummer (ID-Nummer) zugeordnet, die uns eine Zuordnung des individuellen Investors zu seinen Investorendaten ermöglicht.

Die Identifikationsnummer darf nicht an Dritte weitergegeben werden unter zugänglich Gleiches trifft auf für zu. GegenÃ?ber uns gegenüber und/oder anderen Marktplatznutzern gegenüber haften wir als echten Vertragsabschluss zugunsten Dritter (Â 328 Abs. 1 BGB) mit einem strafbaren Verstoß gegen die jeweilige, vorstehende Schadenersatzpflicht. Investoren sind dazu angehalten, ihre Investorendaten auf Aktualität zu halten und uns über Änderungen in Bezug auf die Investorendaten unverzüglich, die sie uns unter gegenüber zur Verfügung gestellt haben, zu informieren und diese zu korrigieren, sofern sich diese Änderungen unter unverzüglich ergeben haben durchzuführen

Verstößt ein Investor gegen die oben genannten Aufbewahrungs-, Kommunikations- und/oder Berichtigungspflichten, sind wir gegenüber für nicht haftbar für etwaige daraus resultierende Schäden Ansonsten wird auf § 2 Abs. (4) verwiesen. Er dient dem Investor lediglich dazu, Geldbeträge des Investors für die Teilnahme an Kreditauskünften vorzuwerfen, Kaufpreiszahlungen für den Ankauf von Kreditforderungen durch den Investor an eine Kredit gebende Hausbank zu leisten und den Investor Rückflüsse aus von ihm erlangten Kreditforderungen zu entlasten.

Investoren geben uns bei Kontoeröffnung eine Kontoeröffnung (im Folgenden: Transaktions-, Übertragungs- und Empfangsberechtigung"), auf De- ren-Basis bieten wir für dem Anleger für die Fertigstellung von tätig eine Finanzierung an. â??Wir übernehmen in diesem Zusammenhang gegenüber Investoren auch keine AusfÃ??hrungsgarantie und kein Beschaffungsrisiko im Sinn von § 276 Abs. 1 BWG. a) Der Investor ist zur Nutzung des Marktplatzes nur unter bestimmungsgemäÃ? und nur im Umfang der gesetzlichen Bestimmungen von zulässiger berechtigt.

Werden wir von einem Verstoß gegen die in diesem Paragraphen (4) a) getroffenen Vereinbarungen unterrichtet, werden wir solche rechtswidrigen oder unmoralischen Angebote, Verweise oder Verknüpfungen auf der Grundlage von Plausibilitätsprüfung mit sachlichen Hinweisen ohne weitere Prüfung unverzüglich aufheben. Investoren sind dazu angehalten, uns von allen möglichen Ansprüchen Dritten, die aus ihrer Schuld am Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen entstehen oder mit ihnen in Verbindung gebracht werden, schadlos zu halten.

Das betrifft vor allem den Umstand, dass Investoren die für die Verwendung und/oder Veröffentlichung auf dem Handelsplatz, z.B. unter Verstoß gegen das Recht gegen den unfairen Wettbewerb, gegen das Markenrecht, gegen das Urheberrecht oder gegen das Kunsturheberrecht, erforderliche Rechte an wettbewerbswidrigen Inhalten und/oder solchen Inhalten unterlassen, aufheben, veröffentlichen oder in sonstiger Form bereitstellen.

Ist der Inhalt dieser Website nicht erfüllt, steht es uns ohne Vorankündigung an Ankündigung und nach unserem eigenen Gutdünken offen, die vom Investor eingestellten Informationen nicht korrekt, nicht vollständig oder unrechtmäßig auf dem Markt zu löschen und/oder dem Investor den Zugang zu den von uns gem. § 6 dieser Benutzungsbedingungen zu schulden. Eine Nutzungsvereinbarung als Investor kann nur mit uns geschlossen werden, wenn die Bedingungen der Nutzung gemäÃ? § 2 dieser Nutzungsbestimmungen erfüllt eingehalten werden.

Für zum Abschluß des Nutzungsvertrags ist es notwendig, daß ein Investor uns ein Anmeldeformular übermittelt gemäß § 2 Abs. (2) ordnungsgemäÃ? ausgefülltes zur VerfÃ?gung stellt, indem er auf hierfür fÃ?r Verfü- steht Schaltfläche klickt und uns das Anmeldeformular ausgefüllte zusendet. Wir werden dem Investor nach Erhalt des Anmeldeformulars per E-Mail an die von ihm mitgeteilte E-Mail-Adresse unser Vertragsangebot zum Abschluß des Nutzungsvertrags über die Marktplatznutzer auf der Grundlage und unter Einschluss dieser AGB und unserer Datenschutzbestimmungen zusenden.

Mit unserem Angebot erhält stimmen die Investoren diesen Nutzungsbedingungen und unseren Datenschutzbestimmungen in textlicher Form zu. Der Investor nimmt unser Angebot zum Abschluß des Nutzungsvertrages an, indem er auf den in unserer oben genannten E-Mail angegebenen Verweis klickt. Der Nutzungsvertrag kommt erst zu Stande, wenn der Investor unser Angebot durch Klicken auf diesen Verweis anerkennt.

Mit einem Klick auf den Link kehrt der Investor wieder auf den Börsenplatz zurÃ?ck und kann dann unsere nach diesen Nutzungsbedingungen zustehenden Dienstleistungen im Sinne von§7. Der Investor kann nach Abschluss und während der Nutzungsvereinbarungsfrist seine Investorendaten â?" mit Ausnahmen der E-Mail-Adresse â?" im Sinne von § 7 auf dem Börsenplatz nach Registrierung auf dem Börsenplatz mittels seiner E-Mail-Adresse oder seinem Benutzernamen und Passwort â?" und ändern zu jeder Zeit abrufen.

Das Erheben, Verarbeiten und Nutzen von Investorendaten im Rahmen des Nutzungsvertrages geschieht in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen und unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie können Ihr Widerspruchsrecht innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen mittels einer klaren Erklä- Sprosse aufheben.

Ã?ig Datenträger, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Auskunftspflichten gemäÃ? Art. 247b § 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 247b § 1 Abs. 1. Für die bis zum Rücktritt erbrachten Leistungen sind Sie zum Schadensersatz an für gebunden, wenn Sie vor Absendung Ihrer Bestellung an tragserklärung über diese Rechtsfolgen informiert wurden und ausdrücklich damit einverstanden ist, dass wir vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit dem Ausführung der Entgelte anfangen.

Soweit eine Ersatzpflicht vorliegt, kann dies unter führen erfolgen, dass Sie die vertraglich vereinbarten Zahlungspflichten für die Zeit bis zum Rücktritt doch erfüllen müssen müssen einhalten. Der Widerrufsbelehrung können Sie mit der Übersendung Ihrer Widerrufsbelehrung an für, für mit deren Empfang beginnen. bspw. Die auf dem Marktplatz Kredit-Projekte für bei uns oder einem unserer Kooperanten registrierten Kreditsuchenden, die bei einer Hausbank einen Konsumentenkredit im Sinn von 491 BWG aufnehmen möchten, können unter Berücksichtigung ihre individuellen Kreditvorstellungen und nach von uns vorgegebene Parameter und für Investoren auf dem Marktplatz der Finanzierungsangebote für eingestellt werden.

Mit uns registrierter Kreditsuchender für kann der Falle des Auslaufens eines Kreditvertrages zusätzlich ein Kfz als Kaution ( "Kfz als Sicherheit") vergeben werden. Anhand der Daten eines von uns eingeholten Kredits für seine persönliche Verhältnissen, Kreditkonzeptionen und ggf. Auskünfte können wir einen Wahrscheinlichkeitenwert dafür bestimmen, ob der Kreditsüchtige bei Auslaufen seines Kreditprojekts aus unserer Sicht auf der Position wäre a it gewährtes zurückzahlen steht Anhand der Daten eines von uns eingeholten Kredits für seine persönliche Verhältnissen, Kreditkonzeptionen und ggf. Kreditausfallrisiken (im Folgenden "Kreditausfallrisiko").

Auf dieser Basis können wir dem Kreditnehmer nach unserem eigenen Gutdünken eine von 7 unterschiedlichen Score-Klassen ("AA", "A", "B", "C", "D", "E" und "X") zuweisen. Der Scorekklassen drücken für uns in der alphabetischen Ordnung (von AA", "A", "B", "C", "D", "E" sowie "X") steigendes Ausfallrisiko aus, das damit nach unserer objektiven Risikoeinschätzung in der Skoreklasse "X" das höchste ist.

Wir haben die Möglichkeit, einen Finanzierungsvorschlag wie unten dargestellt zu erstellen, und um uns einen möglichst glatten Ablauf des Marktplatzes und eine Kreditvermittlung zu ermöglichen. Effektiver Jahreszins in Prozent) zu erwirken. Anschließend kann das Kreditvorhaben für Investoren für die Lieferung von Finanzierungsangeboten gewonnen werden verfügbar

Das Einreichen von Finanzierungsangeboten fÃ?r Kreditvorhaben durch Investoren und das AbschlieÃ?en oder NichtschlieÃ?en eines Kreditvorhabens richtet sich nach den Bestimmungen in § 8 Absätze (4) und (5) dieser AGB. Wenn ein Kreditvorhaben ausfällt, ist eine Kreditvergabe durch eine mit uns zusammenarbeitende Hausbank und eine VeräuÃ?e Sprosse und Übertragung des Darlehens für jeden an der Kreditfinanzierung durch die Hausbank beteiligte Investor dann der Erfüllung der weiteren Stufen gemäÃ? 9 Abs. (3) dieser AGB.

AusschlieÃ?lich die nachfolgenden, schlieÃ?lich aufgeführte Dienste, soweit diese nicht nach § 6 Abs. (2) oder eingeschränkt ausgenommen sind: â?berücksichtigt?? â?gemäÃ??? des Marktes gemäÃ? § 7 der Benutzungsbedingungen; â?¢ Vertragsdienstleistungen gegenüber Investoren gemäÃ? § 8 der Benutzungsbedingungen: Die in § 8 Abs. (4) genannte Investmentfunktion â??Portfolio Builderâ?? tatsächlich kann bei der Projektfinanzierung eines solchen Kreditprojekts mit einem Finanzierungsangebot mitbieten.

Wir bieten dem Investor im Zuge des abgeschlossenen Nutzungsvertrags den Börsenplatz nur nach Maßgabe unserer Benutzungsbedingungen an, wobei in den folgenden Abschnitten in § 7 Absätze (2) bis (4) aufgeführten Verfügbarkeit und in jedem Fall mit der von uns getroffenen Regelung tatsächlich (kostenlos wählbaren) bis Verfügung abgeschlossen wird. Mit der Nutzung der ersten Errungenschaft binden wir uns im beschriebenen Umfang des 7 Absätze (2) an (4) den Zugang zum Börsenplatz mit einem Durchschnittswert von jährlichen Verfügbarkeit in Höhe von 95% zu gewährleisten.

Nötige Instandhaltungsarbeiten, obligatorische Sicherheitsgründe sowie von uns nicht zu vertretende Vorkommnisse ( "Störungen der öffentlichen Kommunikationsnetze", Stromausfälle oder ähnliche) können zu Störungen oder zur Einstellung unserer Dienste und der Zugänglichkeit des Marktes auch unter dem Durchschnitt von Verfügbarkeit in Höhe von im Durchschnitt 95% führen führen, ohne dass dies eine Vertragsverletzung durch uns darstellen würde, soweit wir eine solche nicht zu vertreten haben.

Die Zugänglichkeit zum Börsenplatz und dessen Verfüg- Zugänglichkeit für der Investor hängt, im Besonderen auch von der eigenen Technik der Investoren sowie von den Angaben- übertragung im Intranet durch Dritte. die technische Beschaffenheit des Marktes und des Netzes sowie die entsprechenden, gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für seine Verwendung innerhalb der BRD. die§ 7 Abs. (2) zu jeder Zeit vorübergehend einschränken oder einzustellen, wenn dies im Interesse der Datensicherheit oder Integrität unserer Servers oder zu Durchführung zwingende technische Maßnahmen zur Erhaltung der vertraglichen Leistungen auch gegenüber von anderen Investoren unbedingt notwendig ist.

Das Einschränkung des Marktplatzes kann vor allem zum Schutz gegen Angriffe aus dem Netz (z.B. bei sogenannten "Denial-of-Service"-Angriffen) notwendig sein und ist in diesem Fall zulässig, auch wenn dabei der jährlich Durchschnitt zulässig nach dem vorigen Absatz (2) gesenkt wird. Die in diesem Abschnitt 8 genannte vertragliche Leistungspflicht steht für den Investor im Sinne von Ziffer 2 dieser Benutzungsbedingungen unter dem Vorbehalt von sämtlichen.

Investoren haben Zugriff auf den Börsenplatz im Internet unter Verfügbarkeit. Investoren können auf dem Börsenplatz ihr Aktivitäten über den Bereich Anlegercockpit "(im Folgenden: Anlegercockpit") steuern. Der unter der Überschrift â??Portfolioâ?? oder zugänglichen aufgefÃ?hrte Inhalt, die Angaben, die Information und die Nutzungsmöglichkeiten stammen nicht von uns, sondern von der Firma CréditConnect und sind nicht Bestandteil unserer Dienstleistung. botes free verfügbares credit (d.h. nicht bereits für Finanzierungsangebote zu anderen Kreditprojekten, die durch Rechte Dritter â?" z.B. gepfändetes, verpfändetes oder abgetretene Kredite â?" vorbehalten oder belastet sind).

Wenn die oben genannten Bedingungen nicht oder nur zum Teil erfüllt sind, ist der Investor nicht befugt, finanzielle Gebote auf dem Markt abzugeben und wir sind nicht dazu gezwungen, Finanzierungsangebote des betreffenden Investors einzustellen. oder â??Eâ??) und der Kreditnehmer hat einen Finanzierunsvorschlag ausgewählt, wird das entsprechende Kreditprojekt durch einen in den jeweiligen Kreditmarkt eingebundenen Software-gesteuerten Random-Generator entweder dem nachfolgend dargestellten â??Partialfinanzierungspoolâ?? oder dem nachfolgend festgelegten â??Vollfinanzierungspoolâ?? zugeteilt.

â??Full Financing Poolâ??: eine Reihe von Kreditvorhaben, deren Finanzierungen nur von einem einzigen, professionell arbeitenden Investor unter vollständige bereitgestellt werden, d.h. wenn ein dem â??Full Financing Poolâ?? zugeordnetes Kreditvorhaben zustande kommt, die Finanzierungen des betreffenden Kreditprojekts â?" unter Vorbehalt der weiteren Vorgehensweise gemäÃ? § 9 Abs. (3) dieser Benutzungsbedingungen â?" von einem einzigen, professionell arbeitenden Investor. Gebote fÃ?r Kreditvorhaben, die dem â??Partial Financing Poolâ?? zugerechnet werden, einreichen.

Wenn nach der Plazierung und/oder Veröffentlichung eines Kreditprojekts auf dem Handelsplatz mindestens ein Finanzierungsangebot eines Investors vorliegt, sind Ãnderungen des Inhalts eines Kreditprojekts â?" mit Ausnahmen des Austausches eines dem Kreditvorhaben zugewiesenen Bilds sowie die Anzeige der Position eines â??Autos als Sicherheitâ?? â?" durch den Kreditnehmer nicht mehr möglich.

Der Kreditnehmer kann das auf dem Börsenplatz veröffentlichte Kreditprogramm jedoch zu jedem Zeitpunkt löschen. Dabei erlöschen bereits eingereichte Finanzierungsangebote von Investoren. Zugriff auf vollständigen, vom Darlehenssuchenden ordnungsgemäÃ? ausgefüllten und unterzeichnete Finanzierungsunterlagen bei uns und unter der Bedingung, dass der Darlehenssuchende unsererseits keine weiteren Informationen über die uns vom Darlehenssuchenden zur Verfügung gestellten Informationen gegenüber, das Darlehensprojekt oder die Finanzierungsunterlagen, für für einen Zeitraum von höchstens 20 Tagen nach Erhalt der Finanzierungsunterlagen bei uns (im Folgenden: "Platzierungsfrist") zur Erlangung von Finanzierungsangeboten von auf dem Markt platzierten Investoren hat.

Wir veröffentlichen ein Kreditvorhaben im Rahmen dieses § 8 Abs. (4) ganz oder zum Teil und ob und â?" wenn ein Kreditvorhaben veröffentlicht wird â?" in dem Verhältnis die Finanzierung mit den Angeboten von Investoren zur Handfinanzierung und/oder mit Angeboten von Portfoliobauern fÃ?r den Kreditbetrag gewünsch durch den Kreditnehmer verglichen wird, steht uns frei, solange wir unserer Platzierungspflicht innerhalb der Platzierungsfrist mit der Umsicht eines umsichtigen Gewerbetreibenden unter Geschäftsverkehr üblichen nachkommen und einen Vergleich der Finanzierung für fÃ?r den Kreditnehmer anstreben.

Investoren zu einem Kreditvorhaben ein Finanzierungsangebot unterbreiten, muss er am Markt bindend angeben, bis zu welchem Umfang er den Kreditbedarf decken möchte. Das Finanzierungsangebot des Investors erfolgt durch einen Klick auf die auf dem Börsenplatz zur Verfügung gestellte Internetseite Schaltfläche Dem Investor wird ein Portfoliobuilder in der von verfügbaren und Verfügung bereitgestellten, sowie in der von uns bereitgestellten, aktuellsten Version Nutzungsbeschränkungen zur Verfügung gestellt.

Für die Verwendung eines Portfoliobuilders muss der Investor über das dafür vorgesehene Inputfeld auf dem Börsenplatz die Höchstsumme, die für den entsprechenden Portfoliobuilder zusammen für Finanzierungsangebote auf verschiedenen Kreditprojekten an Verfügung (im Folgenden: Anlagebetrag") darstellen soll, eintragen und den Portfoliobuilder durch einen Klick auf den auf dem Börsenplatz dafür gehaltenen Schaltfläche aufstarten.

Der Portfoliobuilder stellt Ihnen nach dem Launch im Namen und auf Kosten des Investors unter Berücksichtigung des Investitionsbetrages ausschlieÃ?lich nach den Anweisungen des Investors und den folgenden Konditionen, jedoch ohne dass wir Ihnen eine Kreditempfehlung geben oder schulden. Der Portfoliobuilder prüft im Sinne von Verfügbarkeit nach § 7 "ob Kredit-Projekte zur VerfÃ?gung stehen, die den Anforderungen des Portfoliobuilders entsprechen und dann innerhalb der vom Investor vorgegebenen Rahmenbedingungen automatisiert Kredit-Projekte anbieten.

Dabei kann sich der Investor auf dem Börsenplatz im Rahmen von Verfügbarkeit nach 7. dem" über seinen Portfolio Builder" anbieten. Der Portfoliobuilder wird mit dem Angebot des Investitionsbetrages für und der Abgabe der Finanzierungsangebote für vollständigen zur Kreditfinanzierung berücksichtigt gekündigt. Falls die vom Portfoliobuilder abgegebenen Finanzierungsangebote nicht zu für werden, z.B. weil das Finanzierungsangebot fÃ?r das konkrete Kreditvorhaben nicht angenommen wurde oder weil das Kreditvorhaben, bei dem ein Finanzierungsangebot unterbreitet wurde, nicht eintrifft oder weil die weiteren MaÃ?nahmen gem. § 9 Abs. (3) dieser Benutzungsbedingungen nicht abgeschlossen sind, steht die entsprechende Beträge dem Portfoliobuilder als Teil der Investitionssumme wieder zur VerfÃ?gung. berücksichtigt weitere Finanzierungsangebote und Beteiligungen in den Kreditvorhaben.

Investoren können das Tätigkeit eines Portfoliobuilders auch von Hand beenden, indem sie auf das dafür vorgesehene Schaltfläche auf dem Börsenplatz anklicken. Möchte ein Investor die Einstellung eines Portfoliobuilders ändern ändern, muss er den begonnenen Portfoliobuilder zunächst anhalten und nach Änderung der Einstellung neu beginnen. Wird ein Darlehensprojekt für Portfoliobuilder von mehreren Investoren in Betracht gezogen, werden die Gebote auf der Grundlage eines in den Fonds eingebauten, software-gesteuerten Random-Generators vergeben.

So gibt es keine Gewähr dafür, um über den Portfoliobuilder ein geeignetes Kreditvorhaben anbieten zu können oder den Vertrag im Zuge eines solchen Kreditprojekts zu empfangen. um die von ihnen genannten Prozentanteile am Gesamtbetrag des Portfoliobuilders auf Kreditprojekte der verschiedenen Score-Klassen "AA" bis "E" (z.B. 50%"AA", 30%"A", 20%"B") festzulegen.

Darüber hinaus können Investoren die maximalen Kreditlaufzeiten von Krediten, die ein Portfoliobuilder anbieten soll, unter Verwendung der individuellen Einstellungen festlegen. Wobei Stückelung (Gebotsbetrag pro Kreditprojekt) im Sinne der Investitionssumme, die ein Portfoliobuilder auf ein Einzel-Kreditprojekt bietet, Investoren - soweit nicht Stückelung anderslautende Vereinbarungen getroffen hat - nicht platzieren können.

Der Stückelung vereinbart allein den Portfoliobuilder, wonach ein Finanzierungsangebot auf ein Kreditvorhaben zumindest der Höhe des Mindestangebots nach Verzug von 8 Abs. (4) b) und höchstens der Höhe der Anlagensumme entsprechen kann. Die ReInvest "Investoren können die Investmentfunktion Re Invest "aktivieren, indem sie in ihrem Investoren-Cockpit auf Schaltfläche klicken.

Durch das Aktivieren der Investmentfunktion â??ReInvestâ?? gibt der Investor ohne Angabe eines Investitionsauftrages Finanzierungsangebote fÃ?r Kreditvorhaben gemÃ?Ã? obigem Unterabsatz c) (Investmentfunktion Portfoliobuilder) ab. Investoren können auch die Möglichkeit individueller Einstellungen" nützen. Investoren, denen die ReInvest Funktionalität auf Verfügung steht, können diese nach der Freischaltung durch einen Klick in ihrem dafür gehaltenen Investoren-Cockpit ausblenden.

Sofern innerhalb der Platzierungsfrist genügend Finanzierungsangebote von Investoren für die vollständigen -Projektfinanzierung vorliegen, entsteht das Kreditvorhaben. Mit dem Inkrafttreten dieses Kreditprojekts ist die Möglichkeit der Abgabe von Finanzierungsangeboten beendet. Es wird keine Unterbietung von Investorenangeboten geben, die bereits von anderen Investoren für ein Kreditvorhaben abgegeben wurden. Wenn bis zum Ende der Platzierungsfrist nicht genügend Finanzierungsangebote von Investoren auf vollständigen gefunden werden, kommt das Kreditvorhaben nicht in den Teilfinanzierungspool "und wird dem Vollfinanzierungspool zugeordnet".

Alle bis dahin von Investoren im Rahmen des â??Teilfinanzierungspoolsâ?? eingereichten Finanzierungsangebote entfallen in diesem Falle ersatzlos. von § 8 Abs. (4) a) werden auf dem Börsenplatz veröffentlicht. Von dem Moment an, ab dem das Kreditvorhaben auf dem Börsenplatz veröffentlicht wird, steht das Kreditvorhaben für die Laufzeit von längstens 20 Tagen (im Folgenden: Angebotsfrist") auf dem Börsenplatz für den Aufruf durch Investoren und für die Zustellung von Finanzierungsangeboten an die Verfügung.

â??manuellâ?? Finanzierungsangebote. Es ist nicht möglich, mit dem Portfoliobuilder Finanzierungsangebote für diese Kreditprojekte abzugeben. Kredit-Projekt, kommt das Kredit-Projekt in Gang. Wenn bis zum Ende der Angebotsphase keine Angebote von Investoren für die Kreditfinanzierung auf vollständigen vorliegen, kommt das Darlehensprojekt nicht zum Tragen. Geschäftssitz Düsseldorf) auf von ihm abgegebenen Geboten nach § 8 Abs. (4) oder (5) (â??Verpflichtungszeitraumâ??).

Der Angebotszeitraum fängt an, wenn ein Kreditprojekt nach den §§ 8 Abs. (4) d) oder (5) c) entsteht und mit der Bereitstellung und Einräumung der Möglichkeit, die Investmentfunktion Portfoliobuilder gemäÃ? § 8 Abs. (4) c) oder Re-Invest gemäÃ? § 8 Abs. (4) c) cc) keine Hinweise, Anlageempfehlungen, Anlagevermittlung oder Informationen von uns gegenüber an Investoren oder ein solches Serviceangebot, das nicht aus dem Nutzungsvertrag hergeleitet oder geleistet wird, an den Investor gebunden oder schuldete.

Es wird auf den § 6 Abs. (2) verwiesen. unter Erfüllung für weitere Informationen gemäÃ? § 9 Abs. (3) dieser Benutzungsbedingungen abhängig. insoweit weder Bankgeschäfte noch Finanzdienstleister. Mit dem Nutzungsvertrag beschränken schließen wir über den Marktplatz gemäß diesen Benutzungsbedingungen und unter Einhaltung unserer Datenschutzbestimmungen den Vertrag mit einer mit uns zusammenarbeitenden Hausbank ab, der den Bedingungen des entstandenen Kreditprojekts (insbesondere Kredithöhe, Kreditlaufzeit, Kreditzinssatz) entspricht.

Wir sind im Zusammenhang mit einem solchen Kreditvermittlungsvertrag, übernehmen, nicht verpflichtet, einen Kreditvertrag oder die Zahlung des Kreditwertes zu erbringen oder zu vermitteln oder ein Vergaberisiko im Sinn von § 276 Abs. 1 WpHG nachzuweisen. Weiterhin übermitteln wir nach Abschluß eines Kreditvorhabens der Kredit gebenden Banken sowie - soweit von CréditConnect für die Erstelung von Vertragsunterlagen benötigt - die uns mitgeteilten Angaben des Kreditnehmers und des Investors (mit Ausnahme des Passwortes) sowie die Angaben des Kreditvorhabens, um den Abschluß eines Vertrages über den Vertrieb und die Übertragung einer Konsumentenkreditforderung an die kreditgebende Banken für die Investoren und den Abschluß eines Servicing-Vertrags mit Chrysler Financial Services möglich zu machen.

Die folgenden Maßnahmen sind nach einem Kreditprojekt zusätzlich und Verträge außerhalb des Marktes unbedingt erforderlich: â??AbschlieÃ?ung und Abwicklung eines separaten, vergüteten Kreditvermittlungsvertrages durch den Kreditnehmer mit uns als Kreditvermittler und Unterschrift eines Kreditantrags an die von uns beauftragte Hausbank (Muster für Der Kreditvermittlungsvertrag befindet sich als Anhang zu diesen Nutzungsbedingungen); â??Abschluss und Abwicklung eines vergüteten Kreditvertrages mit der Zwischenbank durch den Kreditnehmer (ein Muster des von einer mit uns mitarbeitenden Hausbank zu diesem Vertragstext kann als Anhang A gefunden werden);

â??AbschlieÃ?ung und AusfÃ?hrung eines bezahlten Vertrages über der Kauf und die Ã?bertragung einer Verbraucherkreditforderung zukünftigen zwischen dem Investor und der finanzierenden Hausbank (ein Beispiel für der Kaufvertrag über der Kauf und die Ã?bertragung einer Verbraucherkreditforderung zukünftigen ist als Anhang zu diesen AGB ersichtlich; siehe Anhang C); â??AbschlieÃ?ung und Abwicklung eines kostenpflichtigen Wartungsvertrages zwischen dem Investor und der Firma CréditConnect (Muster für Der Wartungsvertrag ist als Anhang zu diesen Bedingungen zu finden); â?¢ soweit kreditprojektgegenständlich, AbschlieÃ?ung eines Kraftfahrzeugs Sicherungsübereignungsvertrages zwischen der Firma CréditConnect und der Firma Tridonic.

Käufer des als Sicherheiten zur Verfügung gestellten Fahrzeugs (ein Muster für der Sicherungsübereignungs-Vertrag ist als Beilage E zu diesen Geschäftsbedingungen zu finden). Die Teilnahme an einem Gutschriftenprojekt gibt gegenüber Investoren keine Rechte auf einen mit uns oder einer Bank zusammenarbeitenden Kreditvermittlungsvertrag und/oder einen Kreditvertrag und/oder einen Vertragsabschluss  über den Ankauf und die Zession einer Kundenforderung für einen Konsumentenkredit und/oder einen Wartungsvertrag und/oder einen Vertragsabschluss von Sicherungsübereignungsvertrages.

Hierfür sind nur die Verträge mit uns bzw. die oben genannten, ggf. separat zu schließenden Dritten. können zwischen Kreditnehmer und Kreditinstitut verhältnismäßig anteilsmÃ?

In diesem Zusammenhang hat jeder Investor gemäÃ? 328 Abs. 1 HGB zugunsten der Kredit gebenden Hausbank bereits bei Abschluß des Nutzungsvertrags folgende Verpflichtung: Die Zuweisung eines zukünftigen Konsumentenkredits fordert zukünftigen auf, den Teil der Kreditforderung, der auf den Investor aus dem Kreditprojekt finanziert werden kann, zu übernehmen. Eine Mustervereinbarung für der Kaufvertrag über der Kauf und die Übertragung einer zukünftigen Konsumentenkreditforderung für Investoren finden sich als Anhang zu diesen Nutzungsbedingungen. zwischen Investoren und CréditConnect geschlossen Verträge, noch die Durchführung oder Erfüllung solche Verträge durch die Hausbank und/oder CréditConnect und übernehmen auch nicht.

Weder die Bonität oder die Identität von credit-looking for, noch sind wir haftbar für diese. möchten eintreten. Ein Angemessenheitsprüfung im Sinn von § 16 Abs. 2 Finanzanlagevermittlungsverordnung wird von uns nicht Ã?bernommen und ist nicht schuldig. Daher raten wir dem Investor, ggf. über die ökonomischen und fiskalischen Konsequenzen von unter 9 Abs. (3) aufgeführten aufgeführten aufgeführten fachmännischen fachmännischen Beratung vor der Entscheidungsfindung nachzulesen.

Investoren sollten dann gegebenenfalls anlegen, wenn sie sich den Ausfall der geeigneten Mittel erlauben können. Mittel, die in den Erwerb einer Kreditforderung investiert wurden, sind für den Investor für für andere Verwendungszwecke nicht mehr verfügbar. Sind unter Kündigungsgründe keine Sonderdarlehen verfügbar, kann der Investor das Angebot nicht frühzeitig unter kündigen¼nde vornehmen. Investoren wird darauf hingewiesen, dass diese Angaben von Dritten ein Hinweis sein können für die Identität, die Bonität oder das von einem Bonitätssuchenden ausgehende Ausfallverhalten, dass die tatsächlichen Umstände jedoch möglicherweise massiv davon abmildert werden kann.

Es wird auf den § 6 Abs. (2) verwiesen. nisse erhalten direkt von Kreditnehmern. Diese Informationen stammen aus dem Gebiet des Kreditnehmers, weshalb wir im Zusammenhang mit den nach diesen Bedingungen zu erbringenden Leistungen nicht dafür verantwortlich sind. â??Wir über- Ã?bernehmen mit Ausnahmen vom Fall des Beschlusses, der rauen Fahrlässigkeit und der SchÃ?digung von Menschenleben, Körper oder Gesundheit oder einer übernommenen GewÃ?hrleistung oder eines übernommenen Vergaberisikos nach § 276 Abs. 1 § 276.

Das Gleiche trifft auf für die Korrektheit und Vollständigkeit von Anlegerinformationen zu. tionen, die Authentizität der vom Kreditnehmer eingereichten Dokumente - soweit diese nicht von uns kommen - an prüfen. Für Schäden und Ausgaben aus mangelnder Authentizität der präsentierten Dokumente übernehmen wir mit Ausnahme des Falls des Beschlusses, der rauen Fahrlässigkeit und der Verletzungen von Körper, Geist und Seele oder einer übernommenen Gewährleistung oder eines übernommenen Vergaberisikos nach 276 Abs. 1. bis prüfen auch nicht.

Im Ã?brigen wird auf § 6 Abs. (2) verwiesen. 12 Haftungsbeschränkung (1) Unsere vertragsrechtliche und rechtliche Verantwortung für Ersatz und Ersatz von Aufwendungen, gleich aus welchem rechtlichen Grund, sowie die Verantwortung unserer rechtlichen Vertretungen und Erfüllungsgehilfen wird wie folgt ausgeschloÃ?en oder berechnet: der bei VertragsschlieÃ?ung vorhersehbare vertragstypische Schaden. â??Wesentliche Vertragspflichtenâ?? sind solche Obliegenheiten, die wesentliche Vertragspositionen des Investors schüt-zien sind, die ihm der Auftrag nach ihrem Gehalt und Verwendungszweck direkt an gewähren hat; weiter sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäÃ?e Durchführung Durchführung des Vertrages überhaupt nur ermöglicht und auf deren Beachtung der Investor regelmäÃ?ig vertraute und vertraute. b) fahrlässige die nur leichte fahrlässige VerstoÃ? von nicht wesentlichen Verbindlichkeiten aus der Schuldverhältnis sowie die für höhere Gewalt (also von uns nicht vertreten zu werden Leistunghindernden Veranstaltungen mit einer Mindestlaufzeit von mehr als 12 Kalendertagen) wird von uns nicht gehaftet.

Produkthaftungsrecht ), wenn und soweit wir eine Gewährleistung oder ein Beschaffungsrisiko haben ( " 276 BGB") übernommen und Erfül ( "Körperschäden") auch durch Vertreter und übernommen- gehilfen sowie im Verzug mit einem festen Leistungstermin mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Ende eines zu kündigenden Monats zu vertreten haben.

Der unter § 9 Abs. (2) genannte, zusätzlichen Verträge sind vom Bestehen dieses Nutzungsvertrags unabhängig. sere Regelungen zum Datenschutz unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CSIG). 305 b Bg ( "Vorrang des Einzelvertrages") bleiben individuelle Vereinbarungen in jeglicher Art und Weise unberührt. ihre Rechtswirksamkeit in Text- oder Schriftform.

305 lit. a) und 305 b) bleiben sowohl für unberührt als auch mündliche sowie unberührt als Einzelvereinbarungen schriftlich bestehen.