Postbank Baufinanzierung test

Baufinanzierungsprüfung der Postbank

Hier erfahren Sie, wie sich beide Marken in Tests und Untersuchungen bewährt haben. Baufinanzierung: Nur zwei "gute" Kreditinstitute im Härtetest der Stiftung Warentest getestet

Überhöhte Kreditzinsen, schlechter Rat, mangelhafte Information und kostspielige Darlehen - die Stiftung war bei vielen der 21 in Praxistests geprüften Kreditinstitute und Kreditvermittler in der Baufinanzierung auf beträchtliche Defizite gestoßen. Dagegen waren die Oostsächsische Sparkasse Dresden, die Postbank und die Hypovereinsbank nicht erfolgreich. Testpersonen der Stiftung warben um Beratung und Angebote zur Kreditvergabe für die Wohnungseigentumsfinanzierung in sieben Niederlassungen pro Inst.

Jede fünfte Beraterin machte einen Antrag, bei dem die monatliche Belastung durch Kreditzinsen und Verwaltungskosten um mehr als 150 EUR über stieg, als der Auftraggeber maximal bezahlen konnte. Andernfalls war er um mehr als zwanzigtausend zu hoch. Auch bei den Zinssätzen der Finanzierungsangebote der Kreditinstitute fanden die Prüfer große Unterschiede: Im Test Case (Kreditbetrag ca. 220.000 Euro) beliefen sie sich in 15 Jahren auf bis zu dreißigtausend Euros.

Die beiden genannten Urteile stehen am Beginn dieser Pressekonferenz, da wir in den letzten Jahren keine "guten" Resultate in Beratung und Praxis bei Kreditinstituten erzielt haben. Das Resultat unseres Testes ist jedoch nicht ermutigend, denn die beiden Institute waren die einzigen "guten" unter den 19 Instituten und zwei Hypothekenmaklern in einem praktischen Test.

Auf der anderen Seite standen drei Finanzinstitute mit einem "schlechten" Ergebnis: die Postbank, die Hypovereinsbank und die OSS. Immerhin fallen für den selben Musterfall 30.000 EUR zusätzliche Kosten zwischen richtiger Ratschläge mit einem guten und einer falschen Ratschläge mit einem schlechten Vorschlag an. Im Jahr 2012 vergaben Kreditinstitute Immobiliendarlehen in Höhe von knapp 200 Mrd. EUR an Privathaushalte; regelmäßige Fehleinschätzungen, wie wir sie identifiziert haben, verursachen den Kreditnehmern wirtschaftlichen Schaden von mehreren Mrd. EUR.

Nochmals die gute Nachricht zuerst: Im Gegensatz zur Ratenkredit- und Anlageberatung wurden die gesetzlichen Bestimmungen bei den 146 Beratungssitzungen mit 21 Kreditinstituten und Kreditmaklern mindestens einhalten. Mindestens acht Kreditinstitute haben jedoch ihre Finanzierungsempfehlungen ganz ohne Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse ausgearbeitet, darunter alle drei mit dem Gesamtrating "mangelhaft", aber auch die Hamburgische und Berlinische Sparkasse und Dr. Klein.

Oftmals haben die Referenten nicht bedacht, dass die zusätzlichen Kosten der neuen Wohnung neben der Kreditwürdigkeit in Zukunft ja auch von den Abnehmern getragen werden müssen. Monatliche Gebühren erreichten bis zu 440 EUR über dem, was die Verbraucher zahlen konnten oder wollten. Ist die Fokussierung auf die Nachfrage nicht richtig, ist es für die Gesamtbewertung nicht mehr hilfreich, dass Dr. Klein in der Unterposition "Flexibilität der Finanzierung" ein "sehr gut" erhalten hat oder dass die Hypovereinsbank mit ihren Vorschlägen in der Unterposition "Sicherheit" ein "sehr gut" bewertet hat.

Allein dadurch hätte der Kunde im Test rund 3000 EUR eingespart. Viele Hypothekenberater haben es schlichtweg selbst in die Finanzierungen eingebaut, obwohl das Kapital nicht zur Hand war. Von den 146 Versuchskunden bekamen nur 17 von ihrem Makler den Hinweis, die Riester-Zuschläge von 308 EUR pro Jahr und die noch höheren steuerlichen Vorteile mitzubringen.

Dass die KfW aus dem Stockwerkeigentumsprogramm günstige Darlehen in Höhe von EUR 50000 zur Verfügung stellen konnte, fehlten in Verhandlungen mit der Berlinischen Volksbank, der Deutsche Bank und der Volksbank Stuttgart - auch wenn (oder gerade weil) einige der eigenen Darlehen wesentlich höher waren. Eine Beraterin ist bei der Münchner Stadtsparkasse völlig leer ausgegangen und wollte den Kundinnen und Kunden vor Augen führen, dass KfW-Darlehen nur für energiesparende Investitionen zur Verfügung stehen.

Zudem gab es, wie bei einigen der vergangenen Prüfungen, beinahe unvorstellbare organisatorische Mängel. In der Postbank waren die telefonischen Terminvereinbarungen mit den Beratern mehrmals nicht verfügbar. Eines Tages sollte ein Auszubildender die grösste finanzielle Transaktion im Kundenleben allein mit dem Auftraggeber durchführen. Die Beratungsqualität der meisten Kreditinstitute war wiederum sehr verschieden.

Der Kunde kann sich nicht auf einen Minimalstandard stützen. Mein Mitarbeiter Stephan Kühnlenz wird Ihnen nun erläutern, wie wir zu unseren Gesamtschlussfolgerungen kamen und wie Sie selbst die Chance auf eine gute Baufinanzierung haben. Dazu zählt eine gute Baufinanzierung. Bei unseren Prüfungen orientieren wir uns vor allem an den Kreditbedingungen von Kreditinstituten und Intermediären.

Bei unserem derzeitigen Test haben wir sowohl die Beratungsqualität als auch die Angebotsqualität in der Anwendung geprüft. Ermöglicht werden diese umfassenden Prüfungen insbesondere dadurch, dass die Grundlage für die Prüfung von Finanzdienstleistungen um 1,5 Mio. EUR pro Jahr aufgestockt wird. Bei diesem Test kam es nicht nur auf den Zins an.

Im Test zählt die Volksbank zu den Top-Anbietern, obwohl die Bedingungen für ihre Standarddarlehen im besten Fall durchschnittlich waren. Zwischen" gut" und" mangelhaft" sind in unserem Test Case teilweise sogar rund 30000 EUR. Zudem führten fehlerhafte Kalkulationen rasch zu einer Finanzierungslücke von mehr als zehntausend Euros. Das Pärchen mit einem Reineinkommen von 3.820 EUR will eine Wohnung erstehen.

Gesamtpreis: ca. 260.000 EUR. Das Ehepaar hat bereits jetzt rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr Geld eingespart, davon rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr. 14.000 EUR sind in einen Sparkassenschein investiert, rund um die Uhr rund um die Uhr, rund um die Uhr 20.000 EUR in Bundesanleihen und 51.000 EUR als Tagesgeld. Der Monatsaufwand beim Kauf einer Wohnung sollte 1.380 EUR nicht überschreiten. Die Qualität des Angebots wurde zum einen durch die Höhe der Preise und zum anderen durch die Orientierung an den Bedürfnissen des Auftraggebers bestimmt.

Ausschlaggebend für die Anpassung an die Anforderungen war die lückenlose Aufnahme und Betrachtung der Situation des Auftrags. Zudem musste die monatliche Ratenzahlung dem Auftraggeber entsprechen. Ist der Kunde darüber informiert, welche Dokumente er zum Vorstellungsgespräch mitnehmen soll und wurde die Finanzierungsweise in verständlicher Form erörtert? Ein Riester-Kredit ist immer dann sinnvoll, wenn sein Zins nicht über dem eines nicht geförderten Kredits liegt.

Bei den meisten Kreditinstituten gibt es keine "gute" Qualität der Beratung im Test. Zudem können sich die Kundinnen und Kunden einiger Kreditinstitute nicht einmal auf einen einigermaßen gleichbleibenden Standard der Beratung stützen. "Nur dann können Sie das Risiko einer Hypothek eingehen."

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum