Partiarisches Darlehen Vertrag Muster

Beteiligungskredit Vertragsmuster

Vereinbarung über ein Beteiligungsdarlehen zwischen der Solarkraftwerke München- Land GmbH. PDF] Vereinbarung über ein Beteiligungsdarlehen Vertrag über ein partiarisches Darlehen herunterladen....

.. Die Solar-Initiative München Landes (SIMLA) e. V. und die Stadt Unterhaching haben vor dem Hintergund globaler Probleme entschieden, erneuerbare Energieträger im Stadtteil München zu errichten. Der Kreditgeber befürwortet die unternehmerischen Ziele der Solarstromwerke MünchenLand mit Blick auf Klima- und Umweltschutz, insbesondere im Rahmen der EEG.

Damit kann Erzeugungskapazität geschaffen werden, indem man sich an den Investitionen in Gestalt eines Projektdarlehens (partizipatives Darlehen) beteiligt. Der Kredit wird für die anteilige Förderung, Anschaffung und Montage der nachfolgenden Immobilien verwendet: Photovoltaikanlagen Bauhof Butzbrunn, Standort: Philipp-Kreis-Bogen 5, 85640 Butzbrunn, Leistung: 46,64 Kilowatt / Giebeldachanlage, Kanadisches Solarmodul - Type CS6P, 220 Watt (+ - 2,8%), 25 Jahre Stromgarantie, Wechselrichter: 4 SUNWAT 10000, Gesamtwirkungsgrad 97%, 5 Jahre Warranty.

Werkfeuerwehr Mutzbrunn, Glonnerstr. 50-52: Leistung: 46,64 Kilowatt / Giebeldachanlage, Kanadisches Solarmodul - Modell CS6P, 220 Watt (+ - 2,8%), 25 Jahre Funktionsgarantie, Wechselrichter: 4 SUNWAT 10000, Effizienz 97%, 5 Jahre Gewährleistung.

Der Kredit ist an den unter C. angegebenen Zweck geknüpft. Der Kreditgeber hinterlegt das Darlehen in der in Ziffer I. 2 angegebenen Größenordnung spÃ?testens zehn Arbeitstage nach Bekanntgabe der Zuschlagerteilung durch den Kreditnehmer auf folgendem Bankkonto des Kreditnehmers: Bank: Kreiskirche München Starnberg BLZ: 702 501 50 Kontonummer: 22371140 Verwendungszweck: Darlehen fÃ?r Photovoltaikanlagen, Bauhof/Putzbrunn, Philipp-Kreis-Bogen 5, 85640, Putzburg, Feuerburg der PutzbÃ?nne Glonnerstr.

50-52, 85640 Pfalzbrunn Der Kreditnehmer hat dem Kreditgeber den Eingang der Zahlung umgehend in schriftlicher Form zu bescheinigen. 1.3 Der Kreditgeber hat keine Mitwirkungs-, Abstimmungs- oder Weisungsbefugnisse in Bezug auf die Leitung des Geschäftsbetriebes des Kreditnehmers, dessen Administration und Buchhaltung. 1.4 Für das Darlehen und die Verzinsung werden keine Bürgschaften gestellt.

1.5 Der Kreditvertrag ist zeitlich begrenzt und läuft bis zum 31.12. 2030 der SKML Gesellschaft mit beschränkter Laufzeit. Die SKML Gesellschaft (als Anlagenbetreiber) zahlt einen Pauschalbetrag von 7.633 ? pro Jahr. Die Zinsen nach 2.1 sind bis zum 15. März des auf das gesamte Wirtschaftsjahr nachfolgenden Geschäftsjahres, erstmals bis zum 15. März 2011 und zeitanteilig für 2010 an den Kreditgeber zu zahlen. Der Kreditnehmer hat sich zu verpflichten, die bei der Ausschüttung der Anlageerträge (Zinsen) angefallenen Ertragssteuern und statutarischen Gebühren unmittelbar an die zuständige Behörde zu zahlen und dem Kreditgeber ein entsprechendes Zertifikat zu erteilen.

Bei einer Wirtschaftskrise des Kreditnehmers werden alle aktuellen und künftigen Kreditrückzahlungsansprüche des Kreditnehmers (einschließlich Rückzahlung und Zinsen) erst nach Erfüllung der in 39 Abs. 1 bis 5 Slg. genannten Ansprüche in dem Konkursverfahren angerechnet.

Im Falle der Insolvenz des Kreditnehmers ist der Darlehensrückzahlungsanspruch gemäß 39 Abs. 2 Nr. 2 Nr. 2 Nr. 2 Nr. 2 nachrangig. Der Kreditrückzahlungsanspruch kann nicht erhoben werden, solange und soweit er zur Insolvenzeröffnung über das Kreditvermögen des Kreditnehmers führen würde. Das heißt vor allem, dass die Forderungen des Kreditgebers nur aus künftigen jährlichen Überschüssen, Liquidationsboni oder freiem Kapital der Unternehmung über die übrigen Verpflichtungen der Unternehmung hinaus ausgeglichen werden, die nach Zufriedenheit aller Kreditgeber im Sinn von 39 Abs. 2 ZO verbleiben werden.

Das Darlehen kann nicht über die Dauer von 20 Jahren beendet werden, da das Darlehen zur Investitionsfinanzierung genutzt wurde. Die Vertragsparteien können den Vertrag aus wichtigen Gründen ohne Beachtung einer Frist auflösen. Die Kreditgeberin ist zur außerordentlichen fristlosen Rückzahlung des Kredits aus einem wichtigen Grunde befugt, insb. wenn der Kreditnehmer den Kreditbetrag nicht vertragsgemäß für andere als die in Ziffer C genannten Objekte ausnutzt. Der Kreditnehmer ist zur fristlosen Rückzahlung des Kredits aus einem wichtigen Grunde befugt, insb. wenn der Kreditnehmer den vertragswidrigen Kreditbetrag für andere als die in Ziffer C genannten Objekte einnimmt. Der Kreditnehmer ist zur fristlosen Beendigabe des Kredits aus einem wichtigen Grunde ermächtigt.

Der Darlehensnehmer ist zur außerordentlichen fristlosen Beendigung des Kreditverhältnisses befugt, namentlich wenn der Betreiben der Photovoltaikanlage aus wichtigen Gründen nicht mehr möglich oder nicht mehr möglich ist oder wesentlich beeinträchtigt ist. 4.3 Die Beendigung muss schriftlich erfolgen. 4.4 Der Gesamtbetrag des ausstehenden Kredits zuzüglich Zinsen ist innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung zur Tilgung zu zahlen.

4.5. Die Kontodaten des Kreditgebers sind auf das folgende Bankkonto zu überweisen:

Der auszuzahlende Betrag wird dann so schnell wie möglich, jedoch ohne Zinsen für den Verzugszeitraum an den Kreditgeber ausbezahlt. Abschließende Regelungen sind nur dann anwendbar, wenn sie von beiden Vertragsparteien ausdrücklich in schriftlicher Form bestätigt wurden. Sollten einzelne Regelungen dieses Vertrags, der Anhänge oder der Zusätze ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der restlichen Regelungen nicht beeinträchtigt.

Die beiden Vertragsparteien sind bestrebt, unwirksame Klauseln durch solche zu ergänzen, die in wirtschaftlicher und materieller Hinsicht am ehesten geeignet sind. 5.3. Jeder Vertragspartei ist es gestattet, die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf einen Dritten zu übertragen. die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf einen Dritten zu übertragen. in. Die Abtretung erfordert die Einwilligung des anderen Mitunternehmers. Diese ist zur Einwilligung angehalten, es sei denn, sie widerspricht der Abtretung aus wichtigem Grunde.

Die übergebende Vertragspartei ist dazu angehalten, dafür zu sorgen, dass die Rechtsnachfolgerin diesen Vertrag in vollem Umfange abschließt. 5.4 Die für die Erfüllung des Vertrages erforderlichen personenbezogenen Nutzungsdaten werden in elektronischer Form aufbewahrt und aufbereitet. Soweit eine Weiterleitung notwendig ist, erfolgt diese ausschliesslich aufgrund von vertraglichen oder gesetzlichen Regelungen unter Berücksichtigung des BDSG. 5.5. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Rahmen dieses Vertrages ist - soweit gesetzlich möglich - München.

Diese Vereinbarung wurde in zweifacher Ausfertigung erstellt und von beiden Seiten unterfertigt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum