Musterbrief Kündigung Versicherung

Beispielbrief Kündigungsversicherung

An dieser Stelle finden Sie ein Muster-Rücktrittsschreiben für die Unfallversicherung, mit dem ich meine Lebensversicherung bei Ihnen so schnell wie möglich kündige. Aber nicht, ob die versicherte Person bereits eine neue Versicherungspolice hatte. Schreiben zur Unfall-Versicherung - Beispielhafte Darstellung Versicherungsverträge werden in der Regelfall ordnungsgemäß beendet. Das heißt, die Kontrakte haben so genannte Aufhebungsklauseln, in denen die Kontraktlaufzeit erfasst wird. Diese darf nach der neuesten europäischen Fallrechtsprechung die höchstzulässige Dauer von drei Jahren nicht überschreiten. Damit kann der Versicherungsnehmer bei Vertragsschluss erstmals nach drei Jahren die Unfall-Versicherung ordnungsgemäß und rechtzeitig auflösen.

Allerdings haben viele Versicherungsunternehmen auch wesentlich verkürzte Laufzeiten von in der Regel einem Jahr. In diesem Fall kann die Kündigung mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende der Laufzeit erfolgen. D. h., wenn der Auftrag am 1. Januar 2013 geschlossen wurde, kann er mit Ablauf des 31. Dezember 2013 ab dem Zeitpunkt seines Abschlusses bis zum 31. September 2013 in schriftlicher Form beendet werden.

Natürlich gibt es auch außergewöhnliche Gründe für die Kündigung eines Versicherungsvertrages. Kommt der Versicherungsgeber seiner Leistungsverpflichtung absichtlich nicht nach, d.h. es ist ein Verlust eingetreten, der nachweisbar von ihm zu ersetzen wäre, so hat der Garantienehmer ein Recht auf außerplanmäßige Kündigung. Grundvoraussetzung ist eine angemessene Schadensmeldung und eine angemessene Fristsetzung für den Schadensfall durch den Versicherungsgeber.

Bei einer reaktionslosen Warnung ist dann eine Beendigung möglich. Selbst bei einer Schadenregulierung mit nachfolgender Steigerung der Versicherungsprämie oder der Risikoprämie ist der Garantienehmer berechtigt, seinen Versicherungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist zu beenden. In umgekehrter Weise können die Versicherungsunternehmen auch ohne Einhaltung einer Frist und ausserordentlich kündigen, wenn die Versicherten absichtlich falsche Angaben im Versicherungsvertrag gemacht haben. Der Widerruf ist in der Regelfall nur schriftlich rechtsverbindlich und sollte am besten per eingeschriebenem Brief mit Lieferschein erfolgen.

Dadurch ist es möglich, im Anschluss nachzuweisen, dass das Anschreiben im Zweifelsfall rechtzeitig an den Versicherungsgeber gesendet und beim Versicherungsunternehmen eingegangen ist. Vertragsänderungen sind auch in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen möglich. Der Versicherungsgeber kann Stornierungen auch per E-Mail oder Telefax für gesetzlich möglich erklären. Bei einem Rechtsstreit über die Kündigung obliegt die Nachweispflicht dem Versicherungsnehmer, d.h. er muss nachweisen, dass die Kündigung rechtzeitig beim Versicherungsunternehmen eintrifft.

Kündigung: Mit diesem Kündigungsschreiben kündigt I, Michael Mustermann, Strukturgasse 11, 1111 Strukturstadt, den mit Ihnen abgeschlossenen Unfall-Versicherungsvertrag rechtzeitig und ordnungsgemäß zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum