Mietkauf

Teilzahlungskauf

Funktionsweise des Mietkaufs: Einfache und verständliche Erklärung Die Funktionsweise des Mietkaufs wird ganz unkompliziert erläutert. Ein einfacher Mietkauf ist besonders bei einem Mangel an Beteiligungskapital von Interesse. Wir haben für Sie in diesem Beitrag zusammengestellt, wie ein solcher Mietkauf gestaltet werden kann. Vereinfacht gesagt, ist der Mietkauf der Erwerb des Hauses in Teilbeträgen. Lediglich hier bezahlen Sie die Ware auf direktem Weg an den Verkauf.

Wenn Sie ein Ferienhaus mieten, können Sie als Pächter und Einwohner das Ferienhaus oder die Ferienwohnung erwerben, in der Sie wohnen. Voraussetzung ist natürlich, dass der Besitzer die Liegenschaft veräußern will. Hier wird die Zahlung des Anschaffungspreises nicht wie gewohnt beim Erwerb einer Liegenschaft auf einmal geleistet. Außerdem sind Sie nicht der Besitzer der Liegenschaft.

Den Kaufpreis für das Wohnhaus bezahlen Sie in Gestalt einer vorgegebenen Mietgebühr. Am Mietkauf muss auch ein notarieller Ansprechpartner beteiligt sein. Dies betrifft sowohl den Kaufpreis als auch den zu schließenden Mietkaufvertrag. Es müssen sowohl der Kaufpreis als auch der Vermietungspreis der Liegenschaft beglaubigt werden. Das Gleiche trifft auf die Zahlungsarten, Beträge und Fälligkeitstermine der Tranchen zu.

Der von Ihnen gezahlte Mietpreis wird Ihnen auf den Verkaufspreis angerechnet. Du bezahlst "nur" die Monatsmiete und damit den Anschaffungspreis. Dabei gibt es für Sie und den Anbieter zwei Möglichkeiten: Ihr Mietkauf kann so arrangiert werden, dass der gesamte Anschaffungspreis in der vorab vereinbarten Zeit durch Ihre Mietgebühr gedeckt ist.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie eine weniger hohe Mietgebühr mit dem Anbieter erzielen. Dabei wird der Zeitraum festgelegt, in dem Sie die Mietgebühr bezahlen, und nach diesem Zeitraum wird der gesamte Kaufbetrag bezahlt. Am Ende dieser Frist bezahlen Sie den verbleibenden Betrag sofort an den Einkäufer.

Allerdings gibt es zwei Arten des Mietkaufs: Zum einen den klass. Mietkauf. Eine weitere Option ist die Vermietung der Immobilie mit einer Ankaufsoption. Das Verhalten des Vertrages über den Kauf von Mietobjekten ist wie oben dargestellt. Sie bezahlen den Kaufbetrag über die Mietkosten. Du zahlst die vereinbarte Mietgebühr. Dafür erhalten Sie eine im Handelsregister des Amtsgerichts eingetragene Erwerbsoption.

Danach müssen Sie die Einkaufsoption validieren oder den Termin ganz ausklammern. Der Mietkauf steht wie bei jedem Wohnungskauf unter dem Vorbehalt, dass die jeweilige Immobilie erst nach Zahlung des vollen Kaufpreises durch Sie zu Ihrem rechtlichen Eigentum wird. Der Mietkauf kann vorteilhaft sein, birgt aber auch seine Gefahren.

Meist bezahlen Sie bei der Vermietung einen erhöhten Selbstkostenpreis. Ein klassischer Haus- oder Wohnungskauf ist in der Regel insgesamt billiger. Ein sehr hoher Restbetrag gewährleistet Ihnen natürlich eine niedrigere Miete, wenn der Anbieter zustimmt. Wenn Sie mit der Erwerbsoption kaufen, haben Sie als Pächter einen klaren Vorteil: Sie haben die Gelegenheit, zu jeder Zeit zu erklären, dass Sie nicht am Immobilienkauf interessiert sind.

Darüber hinaus kann der Veräußerer die Liegenschaft ohne Ihre Zustimmung nicht veräußern, solange Ihre Erwerbsoption im Kataster steht. Auf diese Weise kann der Anbieter auf gewinnbringende Offerten verzichten. Ein Nachteil für Sie ist, dass Sie als Mietkaufmann kaum eine Fördermöglichkeit haben. Darüber hinaus haben Sie als Pächter kein Einflussnahme auf die Planung eines Umbaus.

Dies geschieht bis zur völligen Zahlung des Kaufpreises. Darüber hinaus gibt es für Sie ein nicht unerhebliches Restrisiko beim Mietkauf: Hat der Anbieter Liquiditätsengpässe und würde in die Zahlungsunfähigkeit gehen, könnte das Objekt zur Versteigerung gezwungen sein.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum