Kreditberechnung mit Sondertilgung

Gutschriftberechnung mit Sondertilgung

Ob ich auch mit deinem Kommentar (s. Pfeil) weiß, was du fragen möchtest, wenn du fliehen würdest, würdest du normalerweise Gebühren für eine Sonderrückzahlung verlangen. O'Flanagan, lernen Sie Geld für ein gerichtetes Auto mit Kreditberechnung jena Sonderrückzahlung.

¿Wie kann ich den neuen Kreditbetrag nach einer außerplanmäßigen Rückzahlung berechnen? Fehlende Angaben (Kredit, Kalkulation)

Hallo, habe ich Recht, wenn ich davon ausgehe, dass ich die aktuellen Restschulden (d.h. auf die laufende Frist diskontiert, z.B. nach einem Jahr x Verzinsung, y Verzinsung der Restlaufzeit) entnehme, die außerplanmäßige Tilgung und Vorfälligkeitssumme davon abbekomme und den sich hieraus ergebenden Rückzahlungsbetrag mit den Altkonditionen durch die Verzinsung verfolge, um den neuen Gesamtkreditbetrag zu errechnen?

Sie haben nach einem Jahr Zahlungsfrist den Summe x und die Verzinsung, Summe Y zurückbezahlt. Somit bleibt vom Darlehensbetrag B also B-Y übrig. Nun, wenn Sie einen bestimmten Wert S spezialisieren, ist der Guthabenstand bei B-Y-S. Wie ich weiß, sind sowohl regelmäßige als auch spezielle Rückzahlungen bei einem geringeren monatlichen Zinsbetrag unmittelbar spürbar.

Nein. Die kurzfristige Restverschuldung wird lediglich durch die vertraglich vereinbarte außerplanmäßige Tilgung reduziert. Dabei geht es nicht um die Ermittlung einer Vorauszahlungsstrafe, bei der zukünftige Leistungen aufgerechnet werden.

Sondereffekt unter Zinsänderung

Mit der Sondertilgung kann ich es nicht richtig machen :). Bei der Sondertilgung verkürze habe ich die Kreditlaufzeit, da ich die verbleibende Schuld rascher als ursprünglich vorgesehen ablöse. Der gesamte Rechenaufwand mit der Sondertilgung klappt hervorragend, wenn die Zinssätze immer gleich sind.

Hierdurch wird die Frist in Abhängigkeit von der Höhe der Sondertilgung entsprechend verkürzt. Aber wenn ich z.B. 5 Jahre im Jahr eine außerplanmäßige Rückzahlung von 5000â' tätige und nach 5 Jahren den Zinssatz von 2% auf 5% erhöhe (nur als Beispiel), wie ist dann mein neuer Kreditzins? Inwiefern wird der neue Kreditzins unter überhaupt berechnet?

Basis muss die Restverschuldung sein, aber gerade das ist es, was die außerplanmäßigen Tilgungen bereits enthalten. Ist die neue Leistungsrate für die verbleibende vereinbarte Zeit ( "30 Jahre"), d.h. 25 Jahre, kalkuliert, oder wie ist hier das Verfahren? Kreditwürdigkeit: ? Nimmt man die Normalberechnung für, so ergibt sich eine Restlaufzeit von 25 Jahren und die aktuelle Restverschuldung von 020 â' auf.

Mit ihm habe ich jedoch den Einfluss der außerplanmäßigen Rückzahlung verlor, nämlich Das Guthaben früher zurückgezahlt zu haben. Berücksichtigt der Hausbank die bereits gesparten Jahre durch die Sondertilgung? ohne ins Detaillierte zu gehen bzw. Ihren Auftrag zu kenn: die Grundüberlegung: Das Kreditinstitut fügt (für ein variables Darlehen) die Teilzahlungen regelmäÃ?ig mit den PArameters Restverschuldung, Zins und Fälligkeit ein.

Die Annahmezinsen sind gleich geblieben: Fazit: Außerplanmäßige Tilgungen sind in der Praxis immer vernünftig (natürlich sollte man auch einen Buffer beibehalten), da dies dann im Einzellfall eine fachliche Wirkung (Ltime vs. Rate) natürlich hat. Haben Sie in der Kreditvereinbarung keine Einigung über die Ratenberichtigung für außerordentliche Tilgungen erzielt, wird die Hausbank die Ratenberechnung einmalig durchführen, da es unter gäbe keine außerplanmäßigen Tilgungen gibt.

Auf dem Guthabenkonto wird jedoch natürlich richtig berechnet und es ist vor Ablauf der vertraglich festgelegten Laufzeiten auf Null. Damit sind Sie mit dem Rückzahlung durch. Hallo, wenn die Zinssätze gleich geblieben sind, weiß ich, wie die Gesetzesvorlage ist. Dabei ist es immer logisch, dass außerplanmäßige Tilgungen Sinn machen, weil sie die Zinsbelastung reduzieren. Mit einer Zinsänderung bin ich aber ebenbürtig, welche Durchlaufzeit berücksichtigt wird.

Der vertragsgemäße Restlauf oder die tatsächliche verbleibende Laufzeit, d.h. einschließlich außerplanmäßiger Tilgungen. Mit der jährliche Sondertilgung von 5000 â' in den ersten fünf Jahren rette ich mir zusammen 4 Jahre (bei konstanten Zinsen). Berechnen ich oder die Hausbank mit der neuen Zinsrechnung ab dem 5. Jahr mit 25 Jahren Laufzeit oder mit 21 Jahren Restmaterial?

Mit einem Kontrakt wird es mir auch ein Anliegen sein, dass Sonderrückzahlungen ohne Gebühren möglich sein sollten und dass ich, wenn ich das will, die Tarife entsprechend anpasse (die verbleibende Betriebszeit wiederum an die verbleibende Betriebszeit von ursprüngliche angepasst werden kann). Hello chris23, wenn die Hausbank die Ratenzahlung ohne außerplanmäßige Tilgungen kalkuliert, heißt das, dass sie die spezifische Restverschuldung einschließlich außerplanmäßiger Tilgungen nicht in Anspruch nehmen, sondern ohne außerplanmäßige Tilgungen, oder die spezifische Restverschuldung, aber nicht die gesparten Jahre durch die außerplanmäßigen Tilgungen? Die Ratenberechnung erfolgt nach dem ursprünglich kalkulierten Tilgungsplan. Der Tilgungsanteil wird daher bei Beginn des Vertrags auf die Dauer festgesetzt.

ändern, wird nur die Zinslast auf Basis des Basisindikators, in der Regel der 6ME, ermittelt. So verkürzt jede Sondertilgung natürlich die Frist, weil sie unmittelbar in die Rückzahlung geht. Steigen die Zinssätze (der drei Monate euribor), nicht der Rückzahlungsanteil (der wie im Rückzahlungsplan errechnet verbleibt), sondern nur der Zinsanteil erhöht sich!

Sondertilgung jedes Jahr 5. 000â'¬ bis zum Ende des 4-jährigen Zeitraums. Es verbleibt eine Restverschuldung von 174. 540 â'¬¬¬. Variant 1 würde die Bonität drücken, die von mir nicht unbedingt gewünscht wird. Insgesamt sind wir in der Lage, Kredite rascher zu vergeben und die Gesamtzinslast wird geringer. Ich glaube, der Denk-Fehler besteht darin, dass, wenn Sie sondertilgst, die Datenbank nur wegen höherer Zinssätze und nicht wegen des Begriffs verlängert. die Zinssätze erhöhen.

zweitens: wenn die Zinssätze ansteigen, dann ist ohne sondertilgung der ausstehende Geldbetrag höher und damit teuerer - die Laufzeiten verlängert selbst max. nach Absprache mit der Hausbank. Vor 20 Jahren las die Rechnung (egal welche Höhe des Kredits) man zahlt immer etwa das doppelte der geliehenen Menge zurück - pi mal Thumas.

die Kalkulation mit Excelt ist für mich an aufwändig, denn auch bei ausgeklügelten und nicht nur der Input der Formel ist das Teil nie so exakt wie die der Banken: Lassen Sie die Kantine mehrere Simulationen für Sie berechnen UND fragen Sie vor allem, sofern Sie es verstehen. Dort wollen Sie etwas zu verkaufen - er wird bereits den Patienten aufziehen.

Sie wollen etwas von der Bank. Wie gesagt, es ist mir einleuchtend, dass Sonderrückzahlungen ausreichen. Im Augenblick habe ich keinen Kontrakt und das Ganze wird sicher noch ein weiteres Jahr in Anspruch nehmen, bis ich einen Darlehensvertrag unterschreibe. Denn mir ist es ein Anliegen, während des Guthabens den Rückzahlungsplan mit jedem Zinsänderung und mit jeder Sonderrückzahlung um ungefähr abschätzen anpassen zu können, was würde passiert, wenn die Zinsen z.B. auf 6% steigen.

Hier kann ich jetzt die 6% auf den Gesamtbetrag des Kredits berechnen, aber meiner Ansicht nach kann dieser Zinssatz nie zustande kommen, wenn die Zinssätze auf nächsten 5 - 15 Jahre tief sind. In den 10 Jahren von nächsten, sonst würden, veräußern die Bankinstitute keinen festen Zinssatz < 3%.

Das heißt im Gegenzug, dass bei einem Zinssatz von 6% der Zinssatz nicht so hoch sein kann wie der Zinssatz von 6% des Kredite. Der Zinssatz muss die verbleibende Schuld berücksichtigen (auch ohne Sondertilgung), denn sonst wäre es so: I. Zahlungsempfänger A nahm einen Betrag von 230. 000 auf und zahlte 15 Jahre lang mit einem Zinssatz von 2% aus.

Der Restbetrag beträgt 132. 107 â' für die verbleibenden 15 Jahre. Der Darlehensnehmer A hat einen Betrag von 230.000â' â' geliehen und für 5 Jahre zu einem Zinssatz von 2% ausgezahlt. Der Restbetrag beträgt 200. 570 â' für die verbleibenden 25 Jahre. Und wenn jetzt die Schuldner A und S den gleichen Satz müsste zu 6% Zinssatz bezahlen, dann macht für für mich keinen Sinn. Könnt ihr das nicht tun?

Weil, wenn beide jetzt die gleich hohen Sätze müssten, würde bezahlen, die Gesamtlaufzeit des Kredites schrumpft. So ändert sich der Rückzahlungsanteil - mit oder ohne Sondertilgung - jeden Jahr. Selbst wenn die Zinssätze gleichbleibend sind. Die geringere verbleibende Verschuldung führt zu einer geringeren Verzinsung und damit zu einer höheren Rückzahlung des Kredites.

Für außerordentliche Rückzahlungen verkürzen die Zeitdauer. Ich möchte jedoch mit der Hausbank übereinstimmen, dass, wenn ich will, der Zinssatz entsprechend der verbleibenden Schulden des Darlehens abgesenkt wird (so dass das Darlehen auf 30 Jahre zurückgezogen wird). Zum Thema und warum die Quote nicht auf der tatsächlichen Reschuld kalkuliert wird, ist mir nur zur Hälfte einleuchtend.

Meiner Meinung nach ist dies jedoch dazu da, dass ich die durch die außerplanmäßigen Rückzahlungen ersparten Jahre nicht verspäte. Allerdings MUSS der Zinsaufwand des neuen Zinssatzes aus der tatächlichen Restverschuldung errechnet werden, alles andere wäre ein Betrug. So wäre es in der Weise, dass der Monatssatz durch die verbleibende Schuld OHNE Sondertilgung errechnet wird, muss der Rückzahlungsanteil jedoch dadurch höher sein, da der Zinsaufwand nicht so hoch sein kann, da die tatsächliche Restverschuldung die Sondertilgung enthält.

Sie haben Recht, ich lasse dies von einem Kreditvermittler oder Bankkaufmann für mich zum angegebenen Zeitpunkt ausrechnen. Wenn mich jemand einen kompetenten Kreditvermittler in Vorarlberg wäre nennt, habe ich auch sehr viel mitgeholfen, da so ein persönliches Gespräch oft funktioniert Wunder:). Ich denke, hier sind auch ein paar Kreditvermittler auf dem Weg, vielleicht können sie mir die ganze erklären.

Dort wird Ihr gesamtes Guthaben errechnet. Bei Kreditbeginn wird ein Satz ermittelt, der sich aus den Kenngrößen aktueller Zins, Laufzeit und Fremdkapital errechnet. Daraus resultiert eine Monatsrate, die aus dem Rückzahlungsanteil und dem Zinsaufwand besteht. Jeden Tag ändern sich die beiden Größen ändern, da die verbleibende Verschuldung mit jedem zurückbezahlten Pfennig sinkt.

Wird Ihre Restverschuldung nun durch Sondertilgungen reduziert, wird dies nicht im Rückzahlungsplan übernommen, dem läuft auf den ursprünglich ermittelten Wert berücksichtigt. Verändert jedoch ist der Zins (egal in welche Richtung) verändert entsprechend der Zinsaufteil Ihres Zinssatzes, da dieser immer aus der restlichen Schuld errechnet wird. Beträgt der Zins während der Bezeichnung ändert, wird nur der Zins angepaßt.

Das Laufzeitverkürzung wird dann auf dem Guthabenkonto auftauchen. Wofür dies konkret gilt, kann nur unter der Voraussetzung berechnet werden, dass der Zins vom Beginn der Berechnung bis zum Ende gleichbleibend ist. Interessierender Nebeneffekt: Wenn Sie eine Sondertilgung leisten, sind Sie danach immer früher mit dem Zahlungsziel der Kredit abgeschlossen, je höher der Zinsenansatz wird.

Denn die Hausbank mit der Zinsanpassung macht die Sondertilgung einfach nicht. berücksichtigt. Natürlich Sie zahlen immer noch mehr, aber Sie sind damit durch. früher Schauen wir uns die ganze Sache ohne Sonderabschreibung an. Der Zinssatz wurde aus der verbleibenden Schuld + verbleibender Zeit errechnet. Ich bin früher, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann bin ich mit dem Guthaben durch.

Habe ich jetzt Recht? michail schrieb: "Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann bin ich mit dem Darlehen unter früher, wenn der Zinssatz erhöht wird, durch. Erhöht sich der Zinssatz, erhöht sich Ihr Zinssatz und die Dauer ist gleich geblieben. Bei Nichtrückzahlung des Darlehens wird es exakt innerhalb der vertraglich festgelegten Frist zuruckbezahlt.

Der Kurs ändert selbst ja, wenn der Kurssatz sich selbst ändern. ist. Diese wird dann immer so kalkuliert, dass Sie bis zum Ende der Frist mit der gleichen Geschwindigkeit durchgehen. Mit Zinsänderung rechnet die BayernLB mit der Restverschuldung und dem neuen Zins wieder den passenden Satz aus, so dass er exakt bis zum Ende der Laufzeit in den Handel geht.

Lediglich möglicherweise aufgetretene Sonderrückzahlungen werden nicht berücksichtigt sein, daher sind Sie früher bereit, wenn Sie zwischendurch eine Sonderrückzahlung vornehmen. Mit anderen Worten: Die Hausbank übernimmt immer eine verbleibende Schuld, wie sie sein sollte, wenn Sie keinen VW gemacht haben. Für sie ist die korrekte Rückstellung bei der Neukalkulation der Ratenzahlung nicht von Bedeutung.

Doch dann wird es auf dem Kreditkonto richtig abgerechnet. michail schrieb: "Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann bin ich mit dem Guthaben bei früher überhäuft, wenn der Rechnungszins ansteigt. Erhöht sich der Leitzins, erhöht sich Ihr Leitzins und die Frist ist gleich geblieben. Falls zwischendurch so durchgeführt wurde, sind Sie früher beendet, wenn der Zinsen höher ist, denn die Hausbank das so genannte so genannte Sofi mit der Kalkulation des Gesamtzinssatzes nicht. Sie haben den höheren Zinsen.

Wurde kein so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes so genanntes SoTi" bezahlt, ist natürlich immer voll im Gange, egal was die Zinserträge ausmachen. Am Anfang steht es so: Daraus resultiert eine Quote von â' 850,- Euro/Monat. Jeden Tag nimmt Ihr Zinsaufwand ab und Ihr Rückzahlungsanteil zu. Werden Sie im ersten Jahr 5. 000 EUR Sonderstilgst genannt für, sind Sie ca. 10 1/2 Monaten früher bereit.

Und wenn du im fünften Jahr 5000 Sonderlöschungen hast. Erhöht sich nun der Zinssatz, lassen Sie uns nach fünf Jahren 6% in der angenommenen Situation, dass Sie die fünf Jahre zuvor speziell gelöscht haben, so wird der Zinssatz ungefähr so aussehend sein. Haben Sie dann eine Kurs von ca. â' 1320,- â - EUR und sind noch über 4 Jahre früher zu Ende.

Sie reduzieren die Quote auf â' 1160,- oder lässt und sind dann nach 25 Jahren gerade zu Ende. Das ist es. Das ist es. Der Zinssatz wird so bemessen, dass ich am Ende der Frist alles inklusive Zinsen bezahlt habe. Das ist der Grund, warum ich glaube, dass, wenn der Zinssatz nach 6 Jahren auf 6% ansteigt, der Zinssatz nicht so hoch sein kann wie wenn ich die 6% von Beginn an nehme.

Das ist es, was mein Fehler ist, nicht wahr? Ausprobieren mit einer Tafel (alles ohne Sonderrückzahlungen): Edith: So konnte man nicht nachlesen. Aber wenn die Erlösung nicht steigen/fallen kann, dann kalkuliere ich den Erlösanteil (Prinzip) fälschlicherweise! michail schrieb: "Und deshalb glaube ich, wenn der Zinssatz nach 6 Jahren auf 6% ansteigt, dass der Zinssatz nicht so hoch sein kann, als ob ich die 6% von vornherein nehme.

Das ist es, was mein Fehler ist, nicht wahr? Der Satz in der 6%-Phase wird von der Hausbank immer auf dem gleichen Niveau festgelegt. Ganz gleich, wie lange es dauern mag oder ob Sie es ausradieren. Sie könnten anfangs mit jedem Zins den Pauschalsatz berechnen und dann während der Betriebszeit nur in einer tabellarischen Darstellung nachschlagen, wie Sie es mit Zinsänderung nachvollziehen müssen.

Bereits zu Beginn des Darlehens sind die Tranchen fixiert. Unabhängig über mögliche Sonderrückzahlungen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum