Kredit Kontoauszüge Vorlegen

Guthabenauszüge präsentieren

Muss ein Kontoauszug immer vorgelegt werden? Zur Beantragung eines Darlehens müssen Sie als Darlehensnehmer in der Lage sein, der kreditgebenden Bank verschiedene Dokumente vorzulegen. Was für Kreditbelege müssen Sie vorlegen?

Weshalb Kontoauszüge mit einer Gutschrift versehen?

Herzlich wilkommen im Credit Forum. Und ich möchte Ihnen dabei behilflich sein, einen billigen Kredit zu erhalten und so wenig wie möglich Mühe zu haben. Bei der Beantragung eines Darlehens bei einer Hausbank müssen Sie unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Die Konditionen sind für alle Darlehensnehmer gültig und werden daher von den Kreditinstituten laufend überwacht und überprüft.

Sind die Bedingungen nicht gegeben, wird kein Kredit gewährt. Dies ist notwendig, weil die Kreditinstitute jeden Tag eine große Zahl von Darlehensanträgen entgegennehmen und diese nur nach einem einzigen Verfahren erteilen. Deshalb ist die strikte Einhaltung der Kreditkonditionen für Kreditinstitute so entscheidend. Mit dem Auto-Darlehen und den anderen nachfolgenden Darlehen mussten Sie nie die Kontoauszüge vorlegen.

Dies war jedoch nicht notwendig, da die Hausbank das Bankkonto zu jeder Zeit einsehen konnte. Man war sich nur nicht so gut darüber im Klaren, wie gut die Banken über die finanzielle Situation ihrer Kundschaft informiert waren. Und so kam es zu den vorteilhaften Krediten. Statt das Darlehen bei der Hausbank zu beanspruchen, wo man auch sein Kontokorrentkonto hat, bewirbt man sich heute um das Darlehen, wo man die besten Zinserträge erhält.

Allerdings hat die jeweilige Kreditbank keinen Zugriff auf das Bankkonto, wie es die bisherige Haushaltsbank getan hat. Er muss daher die Kontoauszüge anfordern. Kontoauszüge sind für die Banken von Bedeutung, um die Kreditwürdigkeit des Antragstellers zu beurteilen. Die Kontoauszüge zeigen an, ob der Gutschriftsuchende seine Zahlung vom Girokonto abgebucht bekommt und damit rechtzeitig leistet.

Der Kreditnehmer zieht immer sein Bargeld ab und begleicht die Rechnung in Bargeld. In einem Kontoauszug kann eine Hausbank viele Angewohnheiten finden. Es geht nicht um Spionage, sondern nur darum, ob der Kreditnehmer ein verlässlicher Zahlungspflichtiger ist.

Gutschrift....vollständige Kontoauszüge der vergangenen drei Monaten (Kontoauszug)

Ist dies jedoch nicht realistisch und Sie befürchten daher zu Recht, dass die Banken die Monatsgebühren für die Rate des neuen Kredits für zu hoch halten, dann haben Sie ein kleines Dilemma. Sollten später einmal Schwierigkeiten auftreten, kann die Hausbank den gesamten Kredit sofort abrufen und einziehen.

Sie möchten sich einen eigenen Bild davon machen, ob Sie kreditfähig sind und sich einen Gesamtüberblick über Ihre Zahlungsverpflichtung machen. Es liegt natürlich an Ihnen, ob Sie der Aufforderung zur Einreichung der Kontoauszüge nachkommen. Aber ich denke nicht, dass sie dir den Kredit gewähren, wenn du dich weigerst.

Gerade deshalb wollen Kreditinstitute diese Kontoauszüge für Ratenkreditanträge haben. Auf diese Weise kann die Hausbank prüfen, ob weitere Darlehen getilgt werden, Wartungskosten bezahlt werden, etc. Von Ihrem Satz "von der Gutschrift auf das Bankkonto wollte ich die verbleibenden vollständigen Forderungen bezahlen....ist das für die Hausbank relevant?...da ich nicht angedeutet habe, dass ich die verbleibenden Forderungen zahlen will...." bin ich nicht ganz durchdacht.

Soll das neue Darlehen auch die Forderungen an die Versandhandelsunternehmen tilgen, dann ist das eine gute Sache. Es stellt sich nur die Frage, welche Art von Schuld das ist. Hat der Versandhandel Ihnen eine Teilzahlung gewährt oder wurde ein Darlehen über eine der Partnerbanken des Versandhandelsunternehmens vergeben? Ist es ein Darlehen, ist es in der Schule und Sie hätten es bei der Bewerbung anzeigen müssen.

Ansonsten hängt es davon ab, wie die Umbuchungen in den Kontenauszügen gekennzeichnet sind.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum