Kredit Festzins

Credit Festzins

Dies macht Kredite finanziell überschaubar und es ist nicht schwierig, einen festverzinslichen Autokredit zu finden. Kreditenzyklopädie: Was ist ein fester Zinssatz? Dabei wird zwischen einem festverzinslichen und einem variabel verzinslichen Kredit differenziert. Wählt ein Kunden einen festen Zins, bekommt er die Sicherheit, dass sich der Zins während der Laufzeit des Vertrages nicht verändert. Vor allem bei niedrigen Zinsen sollte ein fester Zins oder der feste Zins ausgewählt werden.

Damit haben Sie als Kundin oder Kunde die Gewähr, dass der Zinssatz während der gesamten Vertragsdauer gleichbleibend ist. Fällt der Zins jedoch während der Frist, kann keine Zinssatzänderung erfolgen. Allerdings hat die Festzinsperiode in der Regel nicht die gleiche Dauer wie das Kredit. Bei vielen Kreditverträgen läuft also die Festzinsperiode aus, aber das Kreditvolumen muss noch weiter finanziert werden.

Größter Pluspunkt des Festzinses ist neben der langfristigen Verwendung guter Zinssätze natürlich auch die Sicherheitsplanung. Obwohl ein veränderlicher Zins die finanzielle Vorausschau stören kann, ermöglicht ein fixer Zins eine präzise Vorausplanung der in Anspruch genommenen Kredite und deren Rückzahlung. Der einzige große Nachteil ist natürlich, dass ein fixer Zins nicht von vorteilhaften Schwankungen am Zinsmarkt abhängt.

Festverzinsliche Darlehen

Gewährt ein Darlehensgeber ein Darlehen, so stellen die Zinsen seine Erträge und seine Sicherheiten dar. Festverzinsliche Darlehen sind daher für beide Parteien von Interesse. Solche Festzinsvereinbarungen erfolgen immer über einen gewissen Zeitrahmen, der in der Regel kleiner ist als die Gesamtdarlehenslaufzeit. Die Festzinsperiode ist abgelaufen, ein neues Festzinssatz wird fixiert oder auf einen festen Zinssatz verwiesen.

Ein fester Zinssatz ist jedoch für beide Seiten eine interessante Alternative. Die Festverzinsung wird vom Darlehensgeber verwendet, um seinen exakten Ertrag aus dem Darlehen zu berechnen, gibt dem Darlehensnehmer aber etwas mehr Halt. Festverzinsliche Darlehen schützen den Darlehensnehmer bei steigenden Zinssätzen, da in den meisten Fällen der Restbetrag noch so hoch ist, dass eine volle Rückzahlung noch nicht möglich ist.

Sofern der Darlehensgeber keine Bonitätsveränderungen erkennen kann, gibt es für den Darlehensgeber keine Anhaltspunkte, den Festzinssatz zu verändern oder gar die sofortige volle Rückzahlung zu fordern. Während der Kreditlaufzeit gibt es viele Unsicherheiten im Lebenslauf des Anleihenehmers. Allerdings ist der Darlehensnehmer vor einem sicheren Gefühl geschützt, nÃ??mlich vor ansteigenden ZinssÃ?tzen innerhalb der Festzinsperiode.

Eine solche Festzinsbindung ist vor allem bei langfristigen Darlehen, insbesondere in Phasen steigenden Zinsniveaus, von besonderem Interesse, und entsprechend festverzinsliche Darlehen bewahren den Darlehensnehmer davor, temporär mehr zu bezahlen - und das über einen längeren Zeitabschnitt. Für die Berechnung des Zinssatzes bei Festdarlehen gibt es zwei Methoden. Zum einen die bonitätsabhängige Option, bei der sich der feste Zinssatz an der jeweiligen Kreditwürdigkeit des Schuldners orientiert.

Damit wird ein Darlehen mit gleichen Bedingungen für alle gewährt. Ein niedrigerer fester Zinssatz ist abhängig von der Kredithöhe und der Kreditlaufzeit. Kreditunabhängige Darlehen erfordern jedoch eine Schufa-Prüfung. Der Kreditnehmer muss in seiner wirtschaftlichen Situation den Standards der Bonität genügen, sonst ist es möglich, dass der Antrag auch bei der ratingunabhängigen Version abgewiesen wird.

Daher kommt der Bonität auch bei festverzinslichen, von der Bonität unabhängigen Krediten eine besondere Bedeutung zu. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der feste Zinssatz für die bonitätsabhängige Version auf den Darlehensnehmer zugeschnitten ist. Festzinskredite können sowohl von Unternehmenskunden als auch von Privatkunden in Anspruch genommen werden. Wenn ein Konsument an Darlehen mit einem festen Zinssatz Interesse hat, bestimmt die Kreditlaufzeit die Summe des festen Zinssatzes.

Für Unternehmenskunden besteht auch die Möglichkeit der teilweisen oder vollständigen Rückzahlung des Darlehens am Ende der Frist. Für festverzinsliche Kredite für private Kunden muss in der Regel eine Folgefinanzierung ausgehandelt werden; Teilrückzahlungen können ebenfalls Teil der Verhandlungen sein. Die volle Rückzahlung ist für einen Konsumenten nur eine begrenzte Möglichkeit und wird nur in seltenen Fällen durchgesetzt.

Für Privatkunden wird der Rechnungszins entsprechend der Festzinsperiode angepaßt, d.h. die Zinssatzänderung wird in Betracht gezogen und der jeweils gültige Rechnungszins herangezogen. Festverzinsliche Darlehen führen dazu, dass der Privatkreditnehmer zunächst gegen einen erhöhten Fremdkapitalzinssatz abgesichert ist, aber auch für die Dauer des Festzinssatzes an den Darlehensgeber gebunden ist.

Festzinskredite haben aber auch die Möglichkeit der Beendigung, auch für Privatkunden. Diese ist eine gute Wahl für Langzeitdarlehen und kann nur verwendet werden, wenn die Kreditlaufzeit mehr als zehn Jahre beträgt. Wenn dies der Falle ist und das Darlehen z.B. seit elf Jahren besteht, kann der Darlehensnehmer den Darlehensvertrag des Darlehensgebers widerrufen und die Schuld neu terminieren.

Der Darlehensnehmer muss jedoch noch die Frist von sechs Jahren einhalten. Sind z. B. noch weitere neun Jahre ausstehend und der genannte Darlehensnehmer bekommt ein günstigeres Übernahmeangebot, steht es ihm offen, auf das bessere Übernahmeangebot umzusteigen. Festverzinsliche Darlehen haben daher trotz ihrer Verbindlichkeit viele Vorzüge für den Darlehensnehmer.

Im Falle von längeren Fälligkeiten ist der Darlehensnehmer an den Darlehensgeber angebunden, aber der feste Zinssatz gewährt ein gewisses Maß an kalkulatorischer Absicherung. Diese kann aber auch bei kreditwürdigen Darlehen ganz ungehindert ausgehandelt werden. Lediglich der Darlehensgeber muss zustimmen. So ist der Darlehensnehmer nach zehn Jahren noch so beweglich, dass er seine Schulden umplanen kann, so dass Festzinskredite eine persönliche und zugleich auch sehr variable Art sind, grössere Wünsche zu realisieren, obwohl er an den Darlehensgeber geknüpft ist.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum