Kredit Empfehlung

Bonitätsempfehlung

Die Stiftung Warentest nimmt einfach ein paar Kredite auf und prüft die Konditionen. Danach gibt man eine Empfehlung an die Verbraucher ab. Durch eine D&B-Risikobewertung und eine D&B-Kreditempfehlung gibt Dun & Bmann Einblick in das Unternehmen. und kann durch eine entsprechende Beschränkung des Kredits reduziert werden.

Das D&B Kredit | Berichtsansicht

D&B ( "Dun & Bradstreet") verwendet Scores, Bewertungen und Indices, um die Tragfähigkeit und das Zahlungsmoral eines jeden einzelnen Mitarbeiters zu beurteilen, indem es das Ausfallrisiko und das Risiko eines niedrigen bis hohen Ausfalls eingestuft. Dieses Assessment soll Ihnen bei der Entscheidungsfindung für ein bestimmtes Geschäft mit einem bestimmten Anbieter behilflich sein und Sie bei der Festlegung der Kreditbedingungen untermauern.

Das D&B Risk Assessment umfasst eine generelle, schrittweise Risikobeurteilung auf Basis der Angaben im Report und der D&B Credit Recommendation. Die Einzelabschnitte sind: D&B Nachhaltigkeitsrating, D&B Score, Payment Default Score, Payment Index und D&B Rating. In den Einzelabschnitten finden Sie weitere Angaben wie Risikostufe, Eintrittswahrscheinlichkeit und Trend- und Vergleichsstatistik zur Normierung Ihrer Risikosicht.

Hat die Gesellschaft aufgegebene Geschäftsbereiche oder andere spezielle Vorkommnisse, werden viele Gebiete in den Sektionen ausgeblendet, da kein Ergebnis, kein Ratingsystem und keine Indexberechnungen möglich sind. Durch die D&B Risikobewertung und die D&B Credit Recommendation gibt Ihnen D&B Einblick e in das Unternehmens. Mit einer generellen Risikobewertung, einschließlich der besten erhältlichen Bewertungen, Einstufungen und Indices, liefert Ihnen die Firma ein allgemeines Risiko und die Einschätzung von D&B.

Das Gesamtrisiko von gering bis sehr hoch ergibt sich aus einer Zusammenstellung von Einzelrisiken für Scores, Rating und Index. Die " sehr hohen Risiken " basieren auf Vorgängen, denen grössere Beachtung geschenkt werden sollte, z.B. beträchtliche Zahlungsprobleme eines Betriebes, Insolvenz oder andere gravierende rechtliche Vorfälle.

Ein" unbefristetes Risiko" wird zugeordnet, wenn nicht genügend Information zur korrekten Beurteilung des Unternehmens zur VerfÃ?gung steht. Die Risikostufe wird durch Erläuterungen zur Auslegung der Einzelstufen erläutert: Diese Auslegung wird holistisch auf alle Bewertungen, Bonitätsbeurteilungen und Indices angewendet, die eine Vorhersage der Ausfallwahrscheinlichkeiten bzw. der Ausfallwahrscheinlichkeiten eines Unternehmens erlauben. Die Auslegung wird holistisch auf alle Bewertungen, Rating und Indices angewendet, die eine Vorhersage des Zahlungsmoral erlauben.

Hinweise auf individuelle Bewertungen erlauben ein genaueres Bild der Ausfallwahrscheinlichkeit eines Betriebes. Bei der D&B Bonitätsempfehlung handelt es sich um den von der Firma ermittelten und von D&B statistisch berechneten Gesamtsummenbetrag mit einer Zahlungsmodalität von 30 Tagen - der für mehrere Geschäfte ausgeben kann. Neben den Überlegungen von D&B zu der zusammengefassten Risikobewertung des Konzerns wird eine Bonitätsempfehlung von D&B auf Basis der wesentlichen Risikokennzahlen im Report dargestellt, z.B. die Größe (Finanz- und Humankapital), die Branchenzugehörigkeit und das Ausfallrisiko.

Die Empfehlung reflektiert den gesamten Wert der Waren und/oder Leistungen eines Durchschnittsgläubigers zu einem gegebenen Zeitpunk. Dies ist nicht notwendigerweise der Höchstbetrag, den sich das Untenehmen erkaufen kann. Hinweis: In Ländern wie Deutschland wird zwischen zwei Bonitätsempfehlungen unterschieden, und zwar der individuellen und der Gesamtkreditempfehlung. "Die Kreditempfehlung insgesamt ist folgendermaßen definiert: "Der Höchstbetrag, den der durchschnittlich unbesicherte Kreditgeber einem Betrieb über einen längeren Zeitabschnitt von einem Jahr einzuräumen hat.

"Während in deutschen Berichten beide Bonitätsempfehlungen enthalten sind, zeigen alle anderen Reports (z.B. Portefeuille, Meldungen) nur die transaktionsbezogene Einzelkreditempfehlung für Deutschland. Bewerten Sie das Untenehmen anhand der individuellen Bewertungen, Einstufungen und Indices. D&B Nachhaltigkeitsrating Der Bereich "D&B Nachhaltigkeitsrating" prognostiziert die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass ein Betrieb innerhalb der kommenden 12 Monate eingestellt, untätig wird oder ein Insolvenzantrag gestellt wird.

Diese Kennzahl beurteilt die Zukunftsfähigkeit eines Betriebes im Verhältnis zu Betrieben mit ähnlichem Risko. HINWEIS: Mittlere bis große Firmen werden häufiger Konkurs angemeldet, während kleine bis mittlere Firmen häufiger aussetzen oder ausfallen. Die Nachhaltigkeitsbewertung beträgt 1-9, wovon 9 das größte und 1 das niedrigste ist.

Allokation des Risiko, dass ein Betrieb seine Lebensfähigkeit auf einer Größenordnung von gering bis sehr hoch verliert. Gibt an, wie ernst Sie das Sustainability Ranking anhand der Tiefe der Daten genommen werden sollte. Mehr Information, die wir über ein bestimmtes Produkt haben, können Sie der Bewertung anvertrauen. Das Konfidenzniveau des Rankings (vom tiefsten bis zum obersten Konfidenzniveau) ist "Basic", "Directional", "Decision Support" und "Solid Forecasts".

Die für ein Untenehmen verfügbaren Informationen, darunter "Finanzattribute", "Kaufmännische Geschäftstätigkeit", "Firmographie" und "Sonstige Geschäftsaktivitäten", werden hier angezeigt. Anhand der Datenhöhe wird das D&B Nachhaltigkeitsrating erstellt und das Konfidenzniveau des Rating definiert. Zeigt die Eintrittswahrscheinlichkeit eines bestimmten Unternehmens im Gegensatz zu Firmen mit ähnlichem Risiko.

Kennzeichnet den Prozentsatz der Firmen mit einem vergleichbaren Risiko-Profil und dem gleichen D&B Nachhaltigkeitsrating wie das Unter-nehmen. Zeigt die Eintrittswahrscheinlichkeit eines bestimmten Unternehmens mit einem vergleichbaren Risiko. Der D&B Score (ehemals FSS) sagt die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Unternehmens in den kommenden 12 Monaten voraus.

Allokation des Risiko, dass ein Betrieb seine Lebensfähigkeit auf einer Größenordnung von gering bis sehr hoch verliert. Hinweis auf die Eintrittswahrscheinlichkeit des jeweiligen Unternehmens. Hinweis auf die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Unternehmens. Berechnungsgrundlage sind alle Gesellschaften der D&B Datenbank. Late Payment Score Section Der Late Payment Score (ehemals CCS oder late payment probability score) sagt die Eintrittswahrscheinlichkeit voraus, dass ein Betrieb in den kommenden 12 Monaten nur mit großen Verspätungen zahlt.

Eine Gesellschaft mit erheblichem Zahlungsrückstand ist in erster Linie eine Gesellschaft, die mit 10 Prozent ihrer Leistungen, basierend auf ihren Zahlungskonditionen, 90 Tage oder mehr im Rückstand ist. Allokation des Risiko, dass ein Betrieb seine Lebensfähigkeit auf einer Größenordnung von gering bis sehr hoch verliert. Gibt an, mit welcher Eintrittswahrscheinlichkeit das jeweilige Untenehmen ausfallen wird.

Hinweis auf die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Unternehmens. Berechnungsgrundlage sind alle Gesellschaften der D&B Datenbank. Allokation des Zahlungsausfallrisikos in einem Spannungsfeld von niedrig bis sehr hoch. Präsentation eines 12-monatigen Zahlungsindex-Trends für das betreffende Geschäft und das obere Sektorquartal, den Branchenmedian und das untere Sektorquartal. Hinweis auf die Kreditfähigkeit auf Basis des von D&B berechneten Eigenkapitals aus dem von der Gesellschaft eingereichten Jahresabschluss.

Präsentation der Betriebsgröße als Bonitätsprüfungsinstrument, wenn keine Schlussberichte vorliegen. Gilt für Gesellschaften, bei denen die Kapitalkraft oder die Mitarbeitergröße entweder nicht relevant oder nicht bestimmbar ist, z.B. NQ für "nicht fortgeführte Aktivitäten" oder NL für "neue Gesellschaft".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum