Kredit Berechnen beispiel

Haben Berechnungsbeispiel

Aber welche Daten benötigen Sie, um ein Darlehen zu berechnen? Finden Sie heraus, für wen ein Ratenkredit besonders geeignet ist, wie er funktioniert und worauf Kreditnehmer achten sollten. Berechnungsbeispiel für das Endkapital nach einer Zinsperiode.

Ratendarlehen: Beispiel, Kalkulation & Vergleiche

Ein interessanter Weg, den eigenen Immobilienwunsch zu verwirklichen, ist das so genannte Ratenkreditgeschäft. Diese Kreditform wird vor allem für die Baufinanzierung, aber auch für private Ratenkredite eingesetzt. Im Falle von Ratendarlehen verpflichtet sich der Darlehensnehmer, einen bestimmten Kreditbetrag zuzüglich Zinsen über die Dauer des Darlehens zurückzuzahlen. Das Besondere: Die wirtschaftliche Last nimmt von Jahr zu Jahr ab.

Obwohl die Tilgungszahlung über die Gesamtlaufzeit des Kredits gleichbleibend ist, nimmt die Zinsbelastung mit jeder Rückzahlungsrate ab, da diese immer auf der Grundlage der Restverschuldung errechnet wird. Dadurch wird die zu leistende Ratenzahlung von Jahr zu Jahr geringer und weicht damit wesentlich von anderen Finanzierungsmöglichkeiten wie dem annuitätischen Darlehen ab. Im Grunde genommen ist die wirtschaftliche Last zu Beginn am größten, denn eine Rückzahlung von einem oder zwei Prozentpunkten ist nicht vorstellbar, da sonst die Baukosten erst nach 100 oder 50 Jahren abgeschlossen wären.

Die Rückzahlung beginnt daher in der Regel mit etwa vier oder fünf Jahren. Aufgrund der verhältnismäßig hohen Rückzahlung ist in der Anfangsphase mit einer hohen wirtschaftlichen Beanspruchung zu kalkulieren. Je nach Fälligkeit wird diese jedoch bald unter das Level vergleichbar ausgestatteter Finanzierungen fallen. Da die Annuitätenbelastung über die gesamte Dauer gleich geblieben ist, wird ein Ratentilgungskredit rascher getilgt - sonst zu den selben Konditionen.

Eine weitere Besonderheit kann sein, dass Rückzahlung und Habenzinsen nicht gleichzeitig anfallen, da die Tranchen hier nicht zusammengefasst werden müssen. Das Ratenkreditgeschäft erfordert eine gute finanzielle Stärke, die zu zahlende Ratenzahlung ist zunächst relativ hoch. Deshalb ist die Kreditform bei der Bauwerksfinanzierung nicht für jeden Menschen gleichermaßen gut durchdacht. Einige Kreditnehmer profitieren aber auch von dem Ratenkredit.

Obwohl die Belastungen durch die Bauwerksfinanzierung zu Beginn hoch sind, werden mit über 50 Jahren die höchsten Erträge im täglichen Geschäft erzielt. Der große Vorteil dabei ist, dass die Liegenschaft bis zur Pensionierung vollständig oder zumindest weitgehend durch Finanzierungen gesichert ist und dann in der Niedriglohnphase die wirtschaftliche Last tragbar ist.

Dadurch ist es auch möglich, den Rückzahlungsbetrag während der Vertragslaufzeit zu erhöhen, so dass er zum Zeitpunkt der Pensionierung wieder gesenkt werden kann. Obwohl dieser Prozess die Duration der Bauwerksfinanzierung erhöht, ist er aufgrund der niedrigeren Finanzierungslast auch einfacher zu erstatten. Wie Sie den Wunsch nach einer Bau-Finanzierung auch nach dem fünfzigsten Geburtstag verwirklichen können, erfahren Sie in unserem Leitfaden "Baufinanzierung für Senioren".

Das Ratenkredit hat den Nachteil, dass durch die relativ hohen Tilgungen auch niedrigere Zinsen über die Darlehenslaufzeit gezahlt werden müssen. Das macht ein Ratenkredit relativ billig. Sie ist eine gute Wahl gegenüber Jahreskrediten, wenn eine schnelle Finanzierung einer Liegenschaft angestrebt wird. Aber so gut es auch klingen mag, diese Form des Kredits hat bei der Baudurchführung keine so große Bedeutung.

Denn es gibt verhältnismäßig wenige Darlehensgeber, die Ratenkredite im Verhältnis zu anderen Formen von Darlehen anbieten. Zum anderen wird diese Kreditform nicht von allen Geldgebern, wie z.B. Hausbanken oder Versicherungen, angeboten. Ratenkredite sind dagegen bei von der KfW oder von staatlichen Förderbanken gewährten Fördersätzen üblich.

Einziger großer nachteiliger Faktor dieser Kreditform ist die in der Regel recht hohen finanziellen Anfangsbelastung, weshalb sie nicht für jeden Kreditnehmer empfohlen wird. Ähnlich wie bei Annuitätenkrediten ist es jedoch ratsam, eine Risikolebens- oder Restschuld-Versicherung abzuschließen. Darlehen werden auf der Grundlage von Erträgen gewährt. In den meisten Fällen handelt es sich um eine montane Zinsänderung, aber aus Gründen der Klarheit wurde eine Jahreszinsänderung beschlossen, da nur der abweichende Tilgungspfad und nicht die Konkretisierung für einen bestimmten Sachverhalt dargestellt werden soll.

Bei der Endfälligkeit des Darlehens ist während der Vertragslaufzeit nur die Zinsenzahlung fällig, die aufgrund des konstanten Schuldenstandes gleichbleibend ist. Die Ergebnisse zeigen, dass bei Raten- und Tilgungsdarlehen die Anschaffungskosten und die Gesamtauszahlung in etwa gleich sind, während Endfälligkeitsdarlehen wesentlich teuerer sind. Andererseits sind sowohl Annuitäten- als auch Ratenkredite für normale Verbraucher.

Ratendarlehen sind eine gute Wahl gegenüber Jahresbeitragsdarlehen. Außerplanmäßige Tilgungen können ebenso wie Anpassungen der Tilgung während der Vertragslaufzeit beschlossen werden. Eine Ratenkredit linie sollte immer auf ein Annuitätsdarlehen angerechnet und die anschließende Entscheidungsfindung durchgeführt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum