Kredit als Beamter

Anrechnung als Beamterin oder Beamter

("Der Beamte hat ein besonderes Dienst- und Loyalitätsverhältnis"). Beamtenkredite: Was sind die Vor- und Nachteile? Für die Beamten.

Der Begriff "Beamtenkredit" sollte nun jedem deutschen Bürger bekannt sein. Bei diesem Sonderdarlehen handele es sich um ein Sonderdarlehen mit Sonderbedingungen, das nur einem ausgewählten Kreis von Personen gewährt werde. Kredite für Beamte stellen keine gesonderte Form des Kredits dar, da es sich nur um eine schutzlose Benennung auf der Grundlage eines unbeschränkten oder zweckbestimmten Kredits handele.

Beamtendarlehen werden von Kreditinstituten und Skibanken in unterschiedlicher Ausführung, d.h. zu jeweils anderen Bedingungen, vergeben. Wie bei jedem anderen Darlehen sollte die Kreditwürdigkeit des Antragstellers garantiert sein. Darüber hinaus sollte der Antragsteller einer speziellen Gruppe von Personen zugeordnet werden, da das Beamtenguthaben nur für Staatsbeamte wie z. B. Bundesrichter, Lehrkräfte, Polizeibeamte, Bundeswehrsoldaten und Staatsbeamte auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene gilt.

Zusätzlich zu dieser Struktur gilt für die Gewährung eines Darlehens an Staatsbeamte eine klare Regelung. Die Bedingungen für ein Darlehen an Staatsbeamte sind eindeutig festgelegt. Zur Gruppe der Bediensteten zählen z.B: Zusätzlich zu den Anforderungen, die ein Antragsteller stellen muss, gibt es natürlich auch eine Reihe von Vorteilen eines solchen Darlehens. Mit den Vorteilen des Beamtenkredits werden die Offerten vieler Kreditinstitute sehr interessant.

Von Beamtenkredit24 bestätigte, ist ein Pluspunkt, dass das offizielle Darlehen für besonders große Beträge (bis zu 120 000 EUR) vergeben werden kann. Dies ist jedoch nur möglich, weil der Staatsbeamte vor Entlassung geschützt ist und somit immer ein geregeltes Gehalt hat. Auch die Bedingungen für ein Beamtendarlehen sind in der Regel äußerst günstig.

Vor allem, wenn man die Konditionen mit den Kreditbedingungen eines konventionellen Ratenkredites vergleicht. In diesem Fall ist es wichtig, die Konditionen zu kennen. Sie sind über die gesamte Dauer fixiert und im Unterschied zu anderen Darlehen liegen die Zinssätze ebenfalls im unteren Teil. Darüber hinaus können die Beamten mit dem Beamtenkredit so genannte außerplanmäßige Tilgungen bei der Hausbank leisten, die bei den meisten Hausbanken ebenfalls kostenlos möglich sind.

Es kann verschiedene Ursachen für die Inanspruchnahme eines Darlehens für Staatsbeamte geben, aber es ist besonders günstig und nützlich, ein Darlehen für den Kauf von Immobilien abzuschließen. Selbstverständlich kann ein Darlehen nicht nur Vorzüge mit sich bringen, es gibt auch Benachteiligungen mit diesem Darlehen, die ein Beamter berücksichtigen sollte. Bei der Kreditaufnahme von Beamten sollte berücksichtigt werden, dass es sich bei den Darlehen an Staatsbeamte um Tilgungsdarlehen handelt, so dass die Zinslast während der Darlehenslaufzeit nicht abnehmen kann.

Darüber hinaus sollte nicht nur auf die Bedingungen, sondern auch auf die mit einem solchen Darlehen abzuschließende Versicherungspolice achtet werden. Als Sicherheit für die Hausbank dient die Kreditversicherung für Staatsbeamte. Ein Beamtendarlehen kann bei entsprechender geringer Überdeckungsbeteiligung aufgrund der Gesamtzinslast auch unvorteilhaft sein. Diejenigen, die den alltäglichen Kauf des Alltags, wie z.B. den Kauf eines Autos, machen wollen, sollten keinen Staatsbeamtenkredit dafür in Erwägung ziehen. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Staat einen Kredit erhält.

Zur Erzielung der besten Bedingungen für ein Beamtendarlehen sollte ein Abgleich zwischen den Einzelkreditinstituten durchgeführt werden. Auf der Grundlage der vom Antragsteller gemachten Angaben werden die besten Bedingungen für die individuellen Offerten berechnet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum