Korrespondenz Beispiele

Beispiele für Korrespondenz

Schriftverkehr: Beispiele für einen guten Briefanfang und den Kommunikationsblock; mit zahlreichen Beispielen. Herkunft: Fankhauser, Susanne/ Stauffer, Ary/ Egger, Peter/ Moning, Andreas: Aktuelle Korrespondenz.

Korrespondenz: Beispiele für einen gelungenen Briefstart

Statt "Wir informieren Sie, dass wir Ihre Order bekommen haben und die Waren geliefert wurden" besser "Ihre Waren sind bereits auf dem Weg" besser "Wir informieren Sie, dass wir Ihren Antrag annehmen" besser "Wir stimmen Ihrem Antrag zu" besser "Wir bestätigten den Eingang Ihres Briefes zu Ihrem Bauvorhaben und informieren Sie, dass wir im Grunde genommen für eine Bauauftragsfinanzierung gewappnet sind, aber dennoch wegen der erforderlichen Gesprächstermine mit Ihnen zu Gesprächen einladen müssen" besser "Danke für Ihr Schreiben.

Nennen Sie uns einfach, wie Ihnen unser Anteil zusagt. Klick auf die Sterne darunter (5 Sterne = sehr gut): Dieser Gegenstand wurde noch nicht geprüft! Köche mögen Substantive und vor allem Substantive, die mit "-ung" enden. Der Chefkoch liebt sie. Manche können nicht genug davon haben, so viele komplizierte und damit angeblich intelligente, klingender Substantive wie möglich zu benutzen.

Um Gotteswillen soll es keine grammatikalischen Fehler in der Korrespondenz geben. Die entsprechende Kontaktaufnahme mit dem Betreffenden, d.h. das Senden von Genesungswünschen, ist ein Zeichen von Style und Empathie. Um nicht zu streng zu sein, ist die richtige Schreibweise für ein Ehepaar oft problematisch, z.B. in dieser Situation: Sie versenden eine Einladung an Freundinnen, Kollegen und Verwandte und sind sich nicht ganz im Klaren darüber, wie man mit ihnen umgeht.......

Grundinformationen

Link-Liste mit Lehrmaterialien im Netz zum Themenbereich "Geschäftliche Korrespondenz" 60 Hinweise für ein rationeller und moderner Briefstil (BRD); Eine Artikelreihe von Dr. Matthias Jung, IIK Düsseldorf 2000. Material von Mitarbeitern aus aller Welt: Praxistipps für eine persönliche und leseorientierte Korrespondenz: 3K-Prinzip, Auswertung eines Kundenbriefs, Bausteine, Briefbeispiel: Antwort auf eine Kundenbeschwerde, 14 bzw. 14 p. a.; das Pipettenprinzip als Hilfsangebot geschäftlicher die Erstellung von geschäftlicher Texten, 2 seitig; Fachartikel in den KWW-Infobriefen: criteria geschäftlicher die Erstellung von maschinenlesbaren und damit auch kurzfristig lieferbaren Briefstücken; seit dem 10. Jahrhundert ist der deutsche KWW-Newsletter eine wichtige Informationsquelle für das deutsche KWW.

Stand 30. 11. 2006 für geschäftliche E-Mails für Registrierte Partnerschaften und Einzelunternehmungen sowie für Partnerschaften und Gesellschaften. Weiteres Material im Internet: "Geschäftliche Korrespondenz".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum