Kfw Bank Bafög

Die Kfw Bank Bafög

Mit der KfW schließt das BAföG einen privatrechtlichen Kreditvertrag über ein verzinsliches Bankkreditgeschäft nach Art der Förderung ab. Entrepreneur-Darlehen mit KfW StartGeld als Startkredit und KfW Unternehmerkredit. Master BAföG der KfW-Bank Betriebliche Fortbildung lohnt sich: Auch wenn Sie sich die Weiterbildungskosten, zum Beispiel die Honorare für die Master School, nicht ertrugen. Es werden Facharbeiter und Handwerksmeister finanziert, die sich auf eine Weiterbildungsqualifikation zum Meister, Meister, Fachkaufmann, Techniker, Betriebsinformatiker, Fachkrankenschwestern, Betriebswirte, Programmierer oder eine äquivalente oder äquivalente oder äquivalente Ausbildung vorzubereiten haben und eine nach dem Handwerksgesetz (HwO) oder dem BBiG oder einer äquivalente (berufliche) Qualifizierung anerkennt.

Die Bewerberin oder der Bewerber darf nicht bereits über eine Berufsqualifikation verfügt haben, die der gesuchten Qualifizierung entspricht (z.B. Universitätsabschluss). Als Deutsche oder als Mitglied einer gewissen Ausländergruppe haben Sie Anspruch auf Förderung - zum Beispiel, wenn Sie aus einem Land der EU kommen und aus dem Ausland stammen, aber Ihren festen Aufenthalt in Deutschland haben und eine permanente Aufenthaltserlaubnis oder einen gewissen Aufenthaltsanspruch haben oder sich für einen Zeitraum von drei Jahren in Deutschland aufhielten und eine feste Anstellung hatten.

Studenten und Schülern in der Erstausbildung sowie in Ausbildungszentren, die nicht vom BAföG anerkannt sind, wird keine Förderung gewährt. Der monatliche Beitrag des BAföG besteht im Prinzip aus zwei Komponenten: einem Kredit und einem Subvention. Die Begünstigten der Prüfungs- und Kursgebühren werden mit 30,5 v. H. der angefallenen Studiengebühren und einem zinsgünstigen Kredit bis zur Obergrenze der angefallenen Studiengebühren belohnt.

Für die Ausgaben der Meisterschülerprüfung oder der Fachpraktikums- oder Vergleichsarbeit bekommt der Träger des BAföG ein Stipendium, das max. die Hälfe der erforderlichen Aufwendungen, aber max. 1534 EUR ausmacht. Die Geltungsdauer des BAföG ist abweichend und kann daher nicht als Pauschalbetrag angegeben werden, sondern hängt prinzipiell von der Geltungsdauer der entsprechenden Ausbildungsmaßnahme ab: Altersteilzeitmaßnahmen können bis zu 48 Monaten, Berufslehrzeitmaßnahmen bis zu 36 Monaten andauern.

Die Förderdauer beträgt höchstens 24 Monate. Während der Laufzeit Ihrer Ausbildungsmaßnahme werden die angefallenen Zinserträge vom Staat und vom Staat sowie während der darauffolgenden Kulanzzeit (2 Jahre), längstens aber für sechs Jahre gezahlt. Wenn Sie diese Ratenzahlung nicht leisten können, können Sie eine spezielle Vereinbarung mit der Bank abschließen.

Prinzipiell kann eine Befreiung bewilligt werden, wenn das Einkünfte unter den in 18 a BAföG festgelegten Einkunftsgrenzen liegen. Das muss der Darlehensnehmer nachweisen: Er ist entweder gar nicht oder für höchstens 30 Wochenstunden beschäftigt. Der Teilerlass für Existenzgründungen ermöglicht sowohl eine Verschiebung der anstehenden Teilzahlungen als auch einen Erlaß von bis zu 66% der verbleibenden Schulden, sofern der Begünstigte innerhalb von drei Jahren nach Abschluß der Fördermaßnahme in die Selbständigkeit eingetreten ist, das Betrieb seit mindestens einem Jahr existiert und von diesem Betrieb neue und dauerhafte Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnisse entstanden sind.

Der Kredit zur Förderung des Meisterwerks und der Lebensgrundlage kann nicht verweigert werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum