Immobilienkredit Widerruf Prüfen

Widerrufsprüfung für Immobiliendarlehen

Immobilienkredit: Widerruf umgehend prüfen! Aus zahlreichen Publikationen geht hervor, dass neun von zehn Immobilien-Kreditverträgen Widerrufsanweisungen beinhalten, die nicht den geltenden rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Falsche Widerspruchsanweisungen führen oft dazu, dass seit Jahren gültige Darlehensverträge noch widerruflich sind. Für Immobilienkredite wird das so genannte "unbefristete Widerrufsrecht", d.h. das unbeschränkte Recht, einen Auftrag aufgrund falscher Widerrufsanweisungen zu kündigen, bald nicht mehr aufkommen.

Der Gesetzgeber hat nach der Vergabe der so genannten Wohnimmobilienkreditlinie in Art. 229 38 Abs. 3 EGBGB festgelegt, dass zwischen dem 2. November 2002 und dem 10. Juni 2010 geschlossene Immobilien-Kreditverträge von Konsumenten nur bis zum 21. Juni 2016 gekündigt werden können. Bei Verträgen, die nach dem 11.06.2010 bis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Wohnungseigentumskreditrichtlinie am 21.03.2016 geschlossen wurden, kann bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen ein auf unbestimmte Zeit befristetes Widerspruchsrecht verbleiben.

Bei Verträgen, die nach dem 21.03.2016 geschlossen werden, ist das Rücktrittsrecht nach dem neuen Recht auf höchstens ein Jahr und 14 Tage nach Vertragsabschluss beschränkt. Sie werden in diesem Falle aufgefordert, eine Kopie des jeweiligen Darlehensvertrages mit den Widerrufsanweisungen nach Möglichkeit vor der Sitzung vorzulegen, um die Sitzung so weit wie möglich vorzubereiten. Dies gilt auch für den Kredit.

Der Aufwand für diese seriöse und fundierte erste Beratung, die in der Praxis in der Praxis bereits für Rechtssicherheit sorgt, beläuft sich auf 226,10 EUR. Schlussfolgerung: Sollte das Resultat der ersten Beratung zu Ihrer Kündigungsentscheidung für den Immobiliendarlehensvertrag führen, übernehmen wir dies auch nach detaillierter Aufklärung über die daraus resultierenden Chancen und Aufwendungen gern und rechtzeitig für Sie.

Mit einem rechtsgültigen Widerruf erschließen Sie sich zunächst die Möglichkeit, eine außergerichtliche, wirtschaftliche Vereinbarung mit dem Finanzinstitut zu treffen!

Überprüfen Sie die Sperranweisungen.

Zukünftig erlischt das Widerspruchsrecht für Immobilienkredite nach einem Jahr und 14 Tagen von selbst. Es besteht auch bei bereits existierenden alten Verträgen die Gefahr, dass das Rücktrittsrecht zeitlich begrenzt wird. Damit entfällt auch bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen das "unbefristete" gesetzlich vorgeschriebene Widerspruchsrecht bald. Es ist noch nicht klar, welche Zeiträume für die zukünftige Wahrnehmung des Widerspruchs bei bereits existierenden Immobilienkreditverträgen einzuhalten sind.

Rund 80 Prozentpunkte der seit Nov. 2002 vergebenen Immobiliendarlehen beinhalten falsche oder missverständliche Widerrufsbelehrungen. Dies hat zur Konsequenz, dass das Widerspruchsrecht noch nicht abgelaufen ist und die betroffenen Schuldner den Auftrag noch Jahre nach Vertragsabschluss kündigen können. Auch nach der Tilgung des Darlehens können viele Kredite noch gekündigt und eine bereits bezahlte Vorauszahlungsstrafe, die leicht im zweistelligen Millionenbereich liegt, zurückerhalten werden.

Es kann auch möglich sein, vorhandene Darlehen zu den derzeit vorteilhafteren Zinssätzen zu refinanzieren, ohne eine Vorauszahlungsstrafe zahlen zu müssen. - die eigene Widerspruchsanweisung unrichtig, irrtümlich oder missverständlich und damit widerruflich ist, - im Fall eines eventuellen Widerspruchs die Folgefinanzierung gewährleistet ist, - ein Widerruf zur Rückforderung einer bereits gezahlten Vorauszahlungsentschädigung zu erklären ist, - ob man willens und wirtschaftlich auch in der Position ist, einen Anwalt zur gerichtlichen Durchsetzung anzulocken und ggf. auch seine Forderungen vor Gericht geltend zu machen.

Erfahrungsgemäß werden in vielen FÃ?llen keine auÃ?ergerichtlichen Vergleiche allein geschlossen und es muss in der Regelfall ein Anwalt zur Vertretung der Interessen der Parteien bestellt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum