Immobilienkredit für Rentner

Grundstückskredit für Pensionäre

Die Baufinanzierung für Rentner oder kurz vor der Rente kann im Alter enorme Einsparungen bringen. Gehen Sie nun zu den Details der Baudarlehen für Rentner. Immobilienfinanzierungen sind auch für Rentner heute leichter zu bekommen.

Seniorenbaufinanzierung: Wie es mit der Investition funktioniert.

Gebäudeeigentümer oder Grundstückskäufer über 50 Jahre sind heute keine Ausnahme mehr. Für ältere Schüler wird es dadurch gelegentlich schwerer, ein Immobilienkredit in Anspruch zu nehmen. Dennoch ist es für sie durchaus möglich, eine Finanzierungsmöglichkeit zu finden - wenn die Bedingungen stimmen. In diesem Fall ist es wichtig, dass sie sich an der richtigen Stelle befinden. Für die Modellgeneration "50 plus" ist es mit dem in Kraft treten der Kreditrichtlinie für Wohnimmobilien (WIKR) im Jahr 2016 schwerer geworden, einen Immobilienkredit zu vergeben.

Seitdem sind die Kreditinstitute verpflichtet, die Finanzierung in erster Linie auf der Grundlage der Bonität ihrer Kundschaft, d.h. ihrer Möglichkeit, ihre Tranchen unter allen Umständen zurückzuzahlen, durchzuführen. Wenn der Immobilienwert vorher auch bei der Kreditvergabe ein wesentliches Merkmal war, dann ist das jetzt anders. Sie kann den Immobilienwert oder die Vermutung, dass der Immobilienwert in Zukunft steigen wird, als Entscheidungsgrund verwenden, darf aber die Kreditvergabe nicht im Wesentlichen auf diesen basieren.

Obwohl bei der Vergabe von Krediten inzwischen Kreditwürdigkeit und Lebensalter eine entscheidende Bedeutung haben, entfällt ein gleichmäßiges maximales Lebensalter für die Gewährung eines Baukredits. Stattdessen ist das maximale Finanzierungsalter bei den einzelnen Bauherren sehr unterschiedlich. Einige Kreditinstitute legen keine Altersbeschränkungen fest. In anderen ist festgelegt, dass das Kredit bis zu einem gewissen Lebensalter zurückgezahlt werden muss, z.B. bis der Konsument ein Mindestalter von 55 Jahren hat.

Mit der neuen Direktive wurde es für einige ältere potenzielle Kreditnehmer schwierig, Kredite zu erhalten. Sollte die Nationalbank die Zahlungsfähigkeit der Kundschaft als ungenügend einschätzen, würde dies auch die qualitativ hochstehende Liegenschaft am besten Standort nicht kompensieren. Dies war auch dann der Fall, wenn der Auftraggeber nur ein Kredit von mehr als 50 Prozentpunkten des Immobilienwertes benötigt und der Kaufpreis im Zwangsversteigerungsfall den Kreditbetrag deutlich überschritten hätte.

Ein weiterer Effekt des WIKR war, dass, wenn ein Älterer ein Kreditantrag stellte, den er bis zum Pensionsalter nicht zurückgezahlt hätte, das Kreditunternehmen die Einkommenssituation während der Pensionszeit berück-sichtigte und auch prüfte, ob der Kundin oder dem Kunden die Möglichkeit gegeben werden würde, den Kredit innerhalb ihrer prognostizierten Nutzungsdauer zurückzuzahlen. Beispielsweise wurde der WIKR am 13. Mai 2017 abgeändert, um es dem Darlehensgeber zu ermöglichen, bei der Vergabe von Krediten für den Neubau oder die Sanierung einer Liegenschaft die Überbewertung der Liegenschaft und die Vermutung einer Bonitätssteigerung zu berücksichtigt.

Auch die Immobiliar Kreditwürdigkeitsprüfungsleitlinien-Verordnung (ImmoKWPLV), die seit dem I. May in Kraft ist, bekräftigt diese Verordnung in einem etwas anderen Wortlaut. Es gilt sowohl für Neubaudarlehen als auch für Kredite zur Erweiterung, Umnutzung oder Renovierung von Wohnimmobilien. Daher können die Kreditinstitute bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit die durch eine Sanierungsmaßnahme erreichte Wertentwicklung der Immobilien mitberücksichtigen.

Das bedeutet, dass ältere Menschen mit nur wenigen Rentenleistungen, aber einem entschuldigten Wohnhaus, das sie um- oder sanieren wollen, wieder leichteren Zugriff auf die Finanzierung haben. Darüber hinaus bietet die neue Regelung auch Klarheit: Für die Kreditinstitute ist bisher nicht klar, inwieweit eine kurzzeitige statistisch begründete Nutzungsdauer des potenziellen Gläubigers zu einer Begrenzung der Vertragsdauer oder zur Zurückweisung des Kreditantrages impliziert.

Ist es jedoch unwahrscheinlich, dass der Kreditnehmer seine Zahlungen während seiner Lebenszeit immer vertragskonform leisten wird und der Immobilienwert den Kreditbetrag deckt, kann die Wahrscheinlichkeit, dass er während der Vertragsdauer stirbt, nicht berücksichtigt werden. Obwohl sich die Kreditchancen durch die neuen Anforderungen an die älteren potenziellen Kreditnehmer durch die neuen Anforderungen wieder grundlegend verbessert haben, sind die neuen Bedingungen für das Kreditgeschäft noch nicht vollständig erfüllt.

Es ist jedoch nach wie vor davon auszugehen, dass nicht alle Kreditinstitute sie mit offenem Visier begrüßen. Häufig fordern die Geldgeber von älteren Kreditnehmern eine höhere Eigenmittelquote und gehen von einer hohen Anfangsrückzahlungsrate von z. B. drei vor. Zudem gewähren viele Institutionen nur dann Kredite, wenn der Kundin oder dem Kunden eine Restschuld-Versicherung als Sicherheiten zur Verfügung gestellt wird.

Im Falle des Todes des Kreditnehmers setzt der Darlehensnehmer den Arbeitsvertrag fort. So ist es z. B. für Darlehensnehmer zwischen 60 und 62 Jahren möglich, bis zu 60 Prozentpunkte des Beleihungswerts zu verleihen, für Darlehensnehmer zwischen 63 und 65 Jahren nur bis zu 50 Prozentpunkte. Sogar Ã?ltere Schuldner sollten sich nicht nur auf ihre Bank verlassen, sondern auch darauf vorbereitet sein, sich ein anderes Finanzinstitut zu besorgen.

Beispielsweise sind Kredite über Finanzintermediäre oder direkte Banken oft Standard-Verträge, die für ältere Menschen oft ungeeignet sind. In den 50er Jahren besteht die Möglichkeit, ein Kredit zu erhalten, wenn sie ein paar Prozentpunkte in Betracht ziehen, bevor sie sich um ein Kredit bewerben. Bei älteren Menschen sollte man sich vor allem um die Hoehe ihres Kapitals kuemmern, bevor man einen Kredit beantragt.

Jeder mit einer hohen Eigenmittelquote wird den Kreditinstituten gegenüber viel offener sein. Daher ist es notwendig zu ermitteln, welche Beteiligungserträge in Zukunft zur Tilgung des Darlehens ausfallen werden. Können weitere Geldbeträge, z.B. aus einer Lebensversicherung, in die Finanzierung von Immobilien eingebracht werden, erhöht dies die Chance auf einen Baukredit im Hochaltern.

Ältere potenzielle Gläubiger sollten sich gut auf die Beratung mit der Hausbank vorbereiten. Diejenigen, die sich darauf vorbereiten und der Hausbank nachweisen können, dass sie das begehrte Immobilienkreditgeschäft durch ein Mittelzu- und -abflussrechnung abwickeln können, haben in der Regel gute Chancen, eine Finanzierungslösung zu erwirken. Auf diese Weise werden die Einzelkomponenten der Baufinanzierung miteinander verknüpft und die Zusammenstellung der künftigen Monatslast bis zum Ende der Baufinanzierung berechnet.

Außerdem sollten Sie alle wesentlichen Dokumente wie Ihre Pensionsmeldung, Betriebsrentenbescheid, aber auch den Nachweis anderer Einkommensquellen bei der UB haben. Darlehensnehmer über 50 Jahren haben in der Praxis in der Vergangenheit weniger Zeit, einen Bauspardarlehen bis zur Pensionierung zu tilgen. Ältere Menschen, die dies bewerkstelligen und über genügend Kapital verfügt, sollten keine Schwierigkeiten mit der Hausbank haben.

Ältere Menschen und Rentner sollten die aktuelle Niedrigzinsstufe in Anspruch nehmen und eine so lange Festschreibungszeit wie möglich einplanen. Im Falle eines solchen Darlehens läuft die Zinsbindungsfrist bis zum Ende der gesamten Frist - d.h. bis zur völligen Tilgung des Darlehensbetrages. Wird das ausgezahlte Haus älter, kann der Eigenkapitalbedarf wieder steigen - zum Beispiel für neue Schaufenster, eine neue Heizungsanlage oder die Umstellung auf barrierefreies Wohnen.

Ein Grundbucheintrag im Kataster ist für eine solche Hypothek nicht notwendig. Bei der Beurteilung der Bonität des Auftraggebers können die Kreditinstitute die durch eine Sanierungsmaßnahme erreichte Wertentwicklung der Immobilien mit einbeziehen. Kredite der KfW sind für Interessenten - und damit auch für ältere Menschen und Rentner - eine attraktive Ergänzung zu Bankkrediten.

Es gibt das Programm "Energieeffiziente Sanierung" für die Renovierung oder Renovierung und das Programm "Wohneigentumsprogramm" oder "Energieeffizientes Bauen" für den Ankauf oder den Neubau.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum