Heypaula

Heupaula

Elegante Premium- und Newcomermode auf der Website von der Firma Sarando, Otto, Amazon & Co. - Founder's Kitchen ontoerror=function(e,t){return 10},t. src=i+r,n},n},n},n}return e. prototype=new t,new e};var r=function(e){e.

data.currentTarget.removeEventListener("onLoad",this),i=e. data};n.checkNetwork=function(e,t){null ! =e&&&&null ! =t ? n.NetworkSpeedCheck(). getOB=function(e){r. dispatch("clear",{event : "clear",data:i}}}}}}}Rückgabe e. Prototyp=neu t,e}();n.IQDObject=n. getObjectWithClone=function(e){function(e){function t(e){if(a.call(this), null ! =e){var t=n. getObjectWithClone();for(var i in e)t[i]=e[i]}return t} return t} return t. prototyp=neu a,t.prototype. clone=function(e){var t={};for(var i in diesem) "clone" ! enabled&&&&window.IQD.InViewConf[c][u]. hasOwnProperty (f)&&(l[f]=r(window.IQD. InViewConf[c][u],l,f))}}}}}Rückgabe l}}}}Rückgabe e. prototype=new t,e}()))), ungültig 0=========== Fenster.IQD.Events&&&&(window.IQD. addEvent(fenêtre.IQD. addEvent. IQD.Utils.Constant.win, "scroll",l),a=setInterval(d,125)}return e. prototype=new t,e}()))),void 0==========fenster.IQD.Slots&&&&&&(window.IQD. prototype=new t,e}()),fenêtre. IQD.StickSkyUAP=fenster.IQD.StickySkyUAP. setSticky,void 0============fenster.IQD.CssSuggest&&&(window.IQD. substr(0,n.index)+"-"+e.substr(n.index,1).toLowerCase()+e.substr(n. index+1,e.length),n=t. exec(e);return e} return e}return e}return e}return i. prototype=new t,new i}}}}}return e. prototype=new t,e}()))),void 0===========fenster.IQD.ReloadHandle&&&(window.IQD.

Dieser Crowdfund ist bereits abgeschlossen, aber.....

Die versprochene Rendite ist nicht garantiert und kann geringer sein. heypaula - die clevere Methode, um Premium-Mode zu verkaufen. Monatlich kauft man in Deutschland im Internet ein. Ob z. B. über die Website von Otto, About oder über die Website von Symantec, Sie können nahezu jeden Onlineshopper erreichen. Aus diesem Grund haben die großen Einzelhändler ihre Onlineshops zu Marketplaces erweitert, d.h. ausgesuchte Brands können ihr Sortiment zusätzlich zu den eigenen Angeboten des Marktplatzes ausweiten.

Aber die Ansprüche an den Verkauf von Brands sind gewaltig. Darüber hinaus müssen die Brands selbst Waren einlagern und an den Endverbraucher versenden. Plötzlich: Wir geben den Brands den Zugriff auf die großen Online-Modegeschäfte in Deutschland und unterstützen so die großen Online-Shops dabei, ihr Angebot ohne eigenes Risikopotenzial zu vergrößern, damit Sie exakt das finden, was Sie schon seit langem suchen.

Von der Identifizierung interessanter Premium-Marken über den Kauf der Collections bis hin zur Produktion von Bildern und Texten, der Lagerung der Waren im eigenen Depot und der Bereitstellung dieser Bestände für die großen Onlineshops. Bestellst ein Käufer dann in einem dieser Geschäfte, wird die Bestellung an uns weitergereicht und wir versenden die Waren. Die Abrechnung erfolgt im Online-Shop und es wird eine Umsatzprovision aus dem Umsatzvolumen einbehalten.

Früher waren wir - Florian und Marcel, die Begründer und geschäftsführenden Gesellschafter von heypaula - für OTTO, den großen deutschsprachigen Versandhändler, im Online-Handel tätig. Hier haben wir das Marktplatz-Geschäft für otto.de mit entwickelt, entwickelt und verantwortet. Vor diesem Hintergrund war es für uns einfach, das Geschäftschancenmodell von Heypaula zu entwicklen, so dass wir uns entschieden haben, unsere Ideen in unserem eigenen Unternehmen zu verwirklichen.

Neben der Übernahme spannender Brands war der bedeutendste Punkt hier die Verbindung zu den großen Geschäften wie Otto, Zealando, Amazon und Über Sie. Besonders Otto, Zenando und Über Sie suchen ihre Kooperationspartner nach strikten Maßstäben aus, d.h. Sie können sich dort nicht nur anmelden und starten, wie bei Amazon oder via Internet.

Bei uns werden Waren von ausgewählten Premium-Marken gekauft und wieder verkauft. Allein über die großen Online-Modegeschäfte in Deutschland - das macht es besonders. Für die Marke sind vor allem die individuelle Kooperation, Zuverlässigkeit und langjährige Partnerschaft wichtig. Gerade da steckt eine Kraft der Heypaula. Wir haben es geschafft, eine Vielzahl von exzellenten Kontakten zu Brands zu knüpfen, die mit uns arbeiten wollen - und zwar ausnahmslos.

Mit jeder weiteren Handelsmarke nimmt die Chance ab, dass uns jemand nachahmen kann. heypaula verwendet die Vertriebskraft der großen Online-ShopsUm riesige Summen in den Bereich Vermarktung und Verkauf zu investieren, um unseren eigenen Online-Shop bekannt zu machen und neue Kundschaft zu akquirieren, greifen wir schlicht auf die Aufmerksamkeit und den Kundenkreis der großen Online Fashion Shops (wie z. B. z. B. auf die von SALando, Otto und About you) zurück.

Die Besonderheit des Geschäftsmodells von heypaula ist die Win-Win-Win-Win-Situation aller Beteiligten: Die Modemarken bekommen risikofreien Zugriff auf die großen nationalen Onlineshops. Sie und Heypaula müssen nicht in Werbeausgaben stecken, da dies alles von den Geschäften selbst erledigt wird. Von der risikofreien Sortimentserweiterung durch die Möglichkeit, neue Brands oder Zusatzartikel vorhandener Brands über Heypaula anzubieten, profitiert der Online-Shop seinerseits.

Er erhält eine Vermittlungsprovision, die seinen Absatz und seinen Kundenkreis erhöht, ohne selbst in neue Waren einsteigen zu müssen. Mit Florian Curdt und Marcel Brindöpke haben zwei bewährte Online-Handelsexperten die heypaula geschaffen. Wir liefern seit langem den Proof of Concept, wir haben die Heypaula im Premium-Markt eingeführt und sind seither kontinuierlich aufrechterhalten.

Im Jahr 2015 lag der Umsatzvolumen mit zehn Brands bereits bei 2,6 Mio. EUR, wir haben zum zweiten Mal in Folge mit einem positiven Ergebnis ein gutes Ergebnis erzielt, und der Break-Even-Punkt steht unmittelbar bevor. Weil wir eine eindeutige Wachstumstrategie und eine Vorstellung haben, wohin wir in den nächsten Jahren mit Heypaula gehen wollen. im Jahr 2014 (Quelle: bevh.de).

Für die nächsten vier Jahre erwartet das Marktforschungsinstitut Köln ein Marktwachstum von bis zu weiteren 18 Milliarden EUR. Dabei ist die "Nische Premium Fashion" sehr groß und nimmt noch zu, da viele Brands erst jetzt Vertrauen in den Onlinemarkt gewinnen - auch über uns.

Der Grundsatz "Heypaula" Wir machen 2,5 EUR pro EUR, den wir in Waren investieren, um. Dahinter verbergen sich vor allem zwei Online-Händler: die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Florian Curdt und Marcel Brindöpke, die bereits für OTTO, einen der großen deutschsprachigen Online-Shops, mitarbeiten. Gründerin und Geschäftsführerin: Florian CurdtFlorian ist ein Online-Händler durch und durch, er hat das Internet-Geschäft seit 17 Jahren gelebt und geatmet.

Neun Jahre lang war die Diplom-Kauffrau in Führungspositionen bei OTTO, Deutschlands größtem Versandhändler, tätig. Er ist bei der Heypaula verantwortlich für den Bereich Beschaffung, Vertrieb und Kontrolle. Mit Florian hat Marcel BrindöpkeMarcel viel gemeinsam: auch Diplom-Kaufmann, mit 17 Jahren Erfahrung im Online-Handel, war früher auch in der Online-Geschäftsentwicklung von OTTO tätig.

In der Heypaula steuert er seine Erfahrungen in der Partnerakquise bei und ist für die Content-Produktion, Logisitk und Business Development verantwortlich. Dabei hat er den Blick für den passenden Cut und die kommende Marke, und als Branchenexperte ist er auch gut durchdacht. Daher ist er bei heypaula für den Markenaufbau verantwortlich. Besser hätten wir es kaum haben können, denn er arbeitete viele Jahre in leitenden Funktionen bei vielen Modeunternehmen: als Direktor Sourcing bei BuyVIP (Amazon), als Head of Brand Purchasing Menswear bei OTTO und zuletzt bei About you and Edited, wo er als Purchasing Manager am Aufbau der Online-Shops beteiligt war.

Head of Business Development: Florian ZimmermannFlorian ist eine perfekte Ergänzung zum Heypaula-Team. Die beiden Firmengründer sind ihm aus ihrer Zeit bei OTTO bekannt und er ist nun vor allem für die Implementierung des Warenwirtschaftssystems bei heypaula sowie für die Implementierung eines eigenen Ausstellungsraumes auf heypaula.de zuständig. Wir verfügen durch unsere Tätigkeit bei Otto und unsere jahrelange Erfahrung als Berater über wichtige Branchenkontakte, die uns beim Ausbau unseres Geschäftshelfer sind.

Es fängt bei den von uns verkauften Produkten an. Gemeinsam mit ihnen können die Geschäfte ihre Produktpalette erweitern und den Absatz pro Kunde steigern. Handelsbyte hat eine hoch effiziente, standartisierte Cloud-Lösung, die Heypaula mit seinen Kooperationspartnern vernetzt. Im Premium-Modemarkt ist es uns in den vergangenen Jahren mit einem nachhaltigen GeschÃ?ftsmodell gelungen: Ein Jahresumsatz von 2,6 mio. h, der Auslastungsgrad steht vor dem Ende.

Die Heypaula wirkt nach dem Vorbild. Mit unseren Brands sind wir eng verbunden, was eine gute Kooperation, Warenverfügbarkeit und günstige Konditionen gewährleistet. Egal ob Blond Nr. 8, Besser Reich, JOTT oder 7 für die ganze Menschheit - unsere Brands sind glücklich über den Ausbau ihres Geschäfts und den professionellen Markenauftritt von heypaula.

Derzeit zeigen bereits 28 Brands großes Potenzial für eine Zusammenarbeit mit uns. Auch mit den kommenden Fashion Brands sind wir bereits in vielversprechenden Gesprächen, um unser Business-Modell weiter auszubauen - bereits haben sich knapp 30 Brands auf eine Zusammenarbeit mit uns geeinigt. Dabei wollen wir alle wichtigen Premiummarken anführen, für unsere Auftraggeber Nachwuchsdesigner finden und uns als Kooperationspartner für Premiummarken aufstellen.

Wir wollen mit 100 Brands einen Gesamtumsatz von 25 Mill. EUR erzielen. 13.000 EUR: 100.000 EUR: 300.000 EUR: 400.000 EUR: 1 MM: 1,0 km: 1,0 Mio. EUR: 1,0 %: Gespräch mit den Gründern von heypaula!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum