Gmbh Gesellschafter

Gesellschafter der Gmbh

Die Gesellschafter einer GmbH sind mehr als nur Kapitalgeber, sie haben Rechte, aber auch Pflichten. Wie ein Aktionär vorgehen kann, darf und muss: Was Sie als Teilnehmer einer GmbH wissen müssen. Die GmbH-Gesellschafterin - GmbH-Gründung Rechte und Verpflichtungen Haftpflichtrisiken Rücktritt und Entschädigung der Gesellschafterin/des Gesellschafters Roko Jula

GmbH Gesellschafter sind mehr als nur Investoren. Die Aktionäre können z. B. über die Hauptversammlung Anweisungen an die Geschäftsleitung richten und so die Unternehmenspolitik in einzelnen Fragen festlegen. Viele Aktionäre sind sich der ihnen zustehenden Rechte, aber auch ihrer Verpflichtungen nicht bewusst. Diese Rechte stehen ihnen zu. Darüber hinaus bestehen große Unsicherheiten über die für den Gesellschafter gefährlichen Haftpflichtrisiken.

Anhand von Hinweisen und exemplarischen Darstellungen werden die Rechte und Pflichte des GmbH-Partners, die strafrechtliche und privatrechtliche Verantwortung aufzeigt. Darüber hinaus geht es um Haftungsfragen im Konzernverbund, die Gefahren in der Anlaufphase und die Verpflichtung des Aktionärs, Verantwortung für bestandsgefährdende Massnahmen zu übernehmen, wie sie der BGH kürzlich entwickelt hat. "Durch das ganze Jahr hindurch wird mit seinen vielen Diagrammen und Beispielformulierungen, Tips und Beispiele eine klare und nachvollziehbare Präsentation des Materials geboten.

Sie richtet sich in erster Linie an die Gesellschafter der GmbH und deren Consultants. Es wird der einzige am Kapitalismus interessierte Aktionär adressiert, ebenso wie der geschäftsführende Gesellschafter oder der die Gruppe kontrollierende Gesellschafter."

Recht des beschränkt haftenden Gesellschafters auf gerichtliche Kontrolle

Häufig hat eine GmbH Schadensersatzansprüche gegen Gesellschafter oder Gesellschafter. Das Management übersieht diese jedoch oder weist die Forderungen zurück. Allerdings kann die Minderheit der Gesellschafter auch Forderungen der GmbH gegen den Wunsch der Unternehmensleitung und gegen den Widerstreit der Hauptgesellschafter erheben und einfordern. Buchprüfung: Der Bundesgerichtshof hat den Antrag eines Mitgesellschafters der GmbH auf Buchprüfung abgelehnt.

Eine solche Anfrage auf Einsichtnahme in Bücher stellt einen Missbrauch der Rechte dar. Dabei waren die Vertraulichkeitsinteressen der Firma gegenüber dem konkurrierenden Aktionär offensichtlich. Der GmbH-Gesellschafter hat ein allgemeines Auskunftsrecht der Firma zur Begründung seiner Geschäfts- und Auditrechte, das nicht im Einzelnen begründet werden kann und alle geschäftlichen Angelegenheiten umfasst. Über den Informationsklageanspruch eines GmbH-Gesellschafters können Sie hier nachlesen: Zur Sonderrevision einer GmbH: Die Sonderrevision einer AG war Gegenstand einer aktuellen Gerichtsentscheidung des Höchstgerichts.

Zu den Ausführungen zur Sonderprüfung: Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen, die der GmbH gegen Gesellschafter, geschäftsführende Gesellschafter, deren Vertreter oder Mitglieder des Aufsichtsrates zustehen, bedarf eines Gesellschafterbeschlusses ( 35 Absatz 2 Nr. 6 GmbHG).

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum