Geld Verleihen mit Zinsen

Geldverleih mit Zinsen

Sollen Zinsen gezahlt werden, muss es jemanden geben, der bereit ist, dies zu tun. In der Regel leihen Sie Geld, um das Geld plus etwas Geld (die Zinsen) später zurückzubekommen. Die Anleger erhalten kaum etwas und ein großer Teil der Kreditnehmer zahlt dennoch hohe Zinsen. Es wird eine Alternative mit besseren Renditechancen vorgestellt: Sie verleihen dieses geliehene Geld dann an andere Verbraucher als Ratenkredite oder Baufinanzierungen.

verleihen Geld unter vier Augen mit Zinsen

Das ist CrossLend?

Das ist CrossLend? CrossLend wurde 2015 gegründet und ist eine der neuesten Kreditmarktplattformen und eine der ersten, die Investoren die Gelegenheit bietet, grenzüberschreitend zu diversifizieren. Anstelle von direkten Investitionen in Darlehen erwirbt der Investor Anleihen (sogenannte "Notes"). Die biw AG fungiert als CrossLend's Kooperationspartner. Bei einer Kreditanlage als Finanzanlage über CrossLend profitiert der Investor von attraktiven Monatsbeträgen.

Die angegebene maximale Zielrendite geht von einer Dauer von 24 Monate, der Risikoart HR und keinen Zahlungsausfällen aus. Möglicherweise weicht die effektive Verzinsung von der angegebenen Zielrendite ab. Das Renditeziel kann bei mehr Vorgaben geringer sein. KreuzLend garantiert nicht, dass die gemeldeten Zinsen (Habenzinsen) auch wirklich ausreichen. BesonderheitKreditanlage über "Notes" Wie arbeitet Kreuzverleih?

Bereits ab 250 EUR sind Anlagen bei CrossLend möglich. Die Investition in das gewählte Darlehensprojekt erfolgt über so genannten Bonds. Wenn das Bezugsvolumen den geforderten Darlehensbetrag abdeckt, vergibt die biw AG das Darlehen und verkauft die Darlehensforderungen aus den Erträgen der dem betreffenden Darlehen zugeordneter Anleihe. Mit Crosslend können Investoren in wenigen Arbeitsschritten ihr Geld in Credit-Projekte investieren:

Anschließend müssen sich die Kapitalgeber rechtfertigen. Unmittelbar nach der gesicherten Eröffnung des Kontos kann das Geld vom eingezahlten Referenz-Konto auf das biw-Kassenkonto umgeschichtet werden. Der Investor kann sein Portefeuille dann durch die Auswahl von Noten nach seinen individuellen Präferenzen aufstocken ("Subscription Order"). Bei Gewährung des Darlehens erhält der Investor monatlich Zins- und Tilgungszahlungen auf die Anleihen, in der Regel 15 Tage nach Begleichung der Darlehensrate durch den Darlehensnehmer.

Inwiefern ist eine Anlage mit CrossLend gesichert? Das Sicherheitsinvestment der Investoren wird durch die internen Sicherungsmechanismen von CrossLend garantiert. Kredite in einer geringen Forderungsklasse generieren wie erwartet dementsprechend niedrigere Zinsen als Kredite in einer Forderungsklasse mit einer hohen Ausfallswahrscheinlichkeit. Durch die sorgfältige Selektion von Kreditprojekten können Investoren ein eventuelles Ausfallrisiko signifikant mindern. Kommt ein Darlehensnehmer mit den Monatskreditzinsen in Verzug, wird CrossLend sich bemühen, die Anlage mit geeigneten Massnahmen zu sichern.

Dabei ist zu beachten, dass sich die Forderungen der Kapitalgeber aus den Anleihen nicht gegen den betreffenden Schuldner, sondern gegen die CrossLend Securities SA richten. Bei den Anleihen handelt es sich um Forderungen, die nicht gegen den betreffenden Schuldner gerichtet sind. Jede Anleihe ist nur durch den ihr zugewiesenen Credit gedeckt. "Unter " Anleihen " versteht man Wertschriften in Anleihenform, die von Aktionären gekauft werden.

Einem Darlehen liegt eine Reihe von Schuldscheinen (Teilschuldverschreibung) mit einer Nennwert von je 25 EUR zugrunde. Nur wenn genügend Anleger die dem betreffenden Darlehen zugeteilten Anleihen übernommen haben, wird die biw Bank die Darlehen ausgeben. Wenn es nicht genügend Anleger gibt, wird die dem betreffenden Darlehen zuzuordnende Anleihe nicht ausgegeben.

Erst wenn der geforderte Darlehensbetrag gedeckt ist, bezahlt die biw AG das Darlehen und verkauft die Darlehensforderungen an die CrossLend Securities SA. Die Finanzierung des entsprechenden Kaufpreises erfolgt aus dem Emissionserlös der dem betreffenden Darlehen zugeordneter Anleihe. Zinssatz, Tilgung und Fälligkeit der ungesicherten Inhaberpapiere sind von den Konditionen der entsprechenden Darlehen abhängig.

Die Fähigkeit, ihre Anlagen auf mehrere Schuldverschreibungen mit geringem Mindestbeitrag zu streuen, ermöglicht es den Anlegern, ihr Portefeuille weit zu streuen. Inwiefern kann die Rentabilität von CrossLend für den Investor hoch sein? Durch die grenzüberschreitende Geschäftstätigkeit von CrossLend profitiert der Investor von verhältnismäßig renditestarken Möglichkeiten. CrossLend vereint Schuldner aus hochverzinslichen Staaten mit Schuldnern aus Niedrigzinsländern.

Der Ertrag ist je nach verwendetem Herkunftsland unterschiedlich. Wie viel kosten die CrossLend Investitionen als Darlehensgeber? CrossLend erhebt für jeden Abonnementauftrag eine anfängliche Verkaufsgebühr von 1% auf den nominalen Einlagebetrag. Die angegebene maximale Zielrendite geht von einer Dauer von 24 Monate, der Risikoart HR und keinen Zahlungsausfällen aus. Möglicherweise weicht die effektive Verzinsung von der angegebenen Zielrendite ab.

Das Renditeziel kann bei mehr Vorgaben geringer sein. KreuzLend garantiert nicht, dass die gemeldeten Zinsen (Habenzinsen) auch wirklich ausreichen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum