Fraspa 1822 Direkt

Die Fraspa 1822 Direkt

1822direkt ist eine Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse. Direktbankgeschäft der Fraspa ("Frankfurter Sparkasse") Geldsparen und sichere Investitionen sind das Erste, was unsere Kundinnen und Kunden von uns verlangen und können. Weil wir ein Betrieb der Hamburger Sparkassen sind. Weil wir Ihnen erstklassige Direktbankgeschäfte anbieten. Mit unseren Auftraggebern agieren wir in partnerschaftlicher und gleichberechtigter Weise, als ob wir uns gegenseitig begegnen würden.

D. h. seit der Gründung der Haftungsgemeinschaft hat kein einziger Sparkassen-, Landesbanken- oder Verbundkunde jemals einen Einlagenverlust hinnehmen müssen.

Seitdem ist keine Bank oder andere Mitgliedsinstitution in Konkurs gegangen.

Das Wichtigste aus dem Girokonto 1822direkt auf einen Blick im Überblick

Die 1822direkt ist ein wahrer Pionier im digitalen Bankfach. Die Gesellschaft wurde 1996 als 100%ige Tochter der Fraspa GmbH errichtet. Herausragendes Direct Banking, geprägt von Geschwindigkeit und Bequemlichkeit, verbunden mit der traditionsreichen und sicheren Arbeitsweise der traditionsreichen Frankfurt am Main. Mittlerweile hat sich das Unter-nehmen zu einem starken Dienstleister auf dem Direktbankmarkt mit attraktiven Angeboten für seine Kundinnen und Kunden weiterentwickelt.

Mit dem Qualitätssiegel "Best Service" zeichnete das Magazin für die direkte Bank von Fraspa aus - jüngst im Jahr 2013. 1822direkt verfügt neben einem Depot, Darlehen und anderen Sparangeboten über ein interessantes Bankkonto. Das haben wir uns im Testbericht näher angeschaut und unsere Erfahrung hier für Sie aufbereitet.

Die Kontokorrentkonten sind bei den Frankfurt Financial Experts in unterschiedlichen Ausprägungen erhältlich - einmal als normale Kontokorrentkonten und einmal für Studierende. Das normale Kontokorrent der 1822direkt ist, wie bereits gesagt, ein Gratisangebot. Das Geld muss monatlich eingehen. Wenn diese wirklich geringe Schwelle nicht überwunden wird, wird dem Auftraggeber eine Monatsgebühr von 3,90 EUR in Rechnung gestellt.

Wer das Bankkonto als Lohnkonto oder für sein tägliches Privatgeschäft verwenden möchte, ist hier also auf der sicheren Seite und hat ein kostenfreies Kontokorrentkonto sozusagen aus dem Haus der Bank. Die Kundenbetreuung der Hessendirekt Bank betreut ihre Kundinnen und Kunden von Montag bis Samstag zwischen 7.00 und 22.00 Uhr.

Doch wie es sich für eine direkte Bank gehört, kann der Konsument im Online-Banking-Bereich vieles selbst machen. Neben dem Sparkassenkonto gibt es eine SparkassenCard und eine Kreditkartennummer. Anders als andere direkte Banken unterliegen diese Karten jedoch jährlichen Gebühren, die für einen bestimmten Mindestbetrag entfallen.

Zusätzlich zum oben genannten Kontokorrentkonto gibt es das Konzept auch in einer Variante für Studierende oder Jugendliche: das "Studentische Girokonto". Der Account kann jedoch nicht nur von Studierenden benutzt werden. Aber auch Auszubildende und Nachwuchskräfte können von diesem Account Gebrauch machen. Im Unterschied zu einem gewöhnlichen Kontokorrentkonto ist dieses ohne Wenn und Aber gebührenfrei - bis zum Alter von 25 Jahren.

Anschließend können Sie das übliche Bankkonto verwenden. Im Unterschied zu einem gewöhnlichen Kontokorrent sind diese völlig kostenfrei - ohne Mindestumsätze. Gegenwärtig gibt es für die Kundinnen und Kunden beider Kontenmodelle einen neuen Kundenbonus von beachtlichen 100 EUR. Auch für das laufende Benutzerkonto werden Anwendungen zur Verfügung gestellt, so dass auch mobil auf das Benutzerkonto komfortabel zurückgegriffen werden kann.

Der Kontoinhaber hat damit einen leichten Zugang zu seinem aktuellen Account bei 1822direkt über sein Mobiltelefon oder Tablett. Das bedeutet, dass es auch möglich sein kann, auf ein Bankkonto bei einer anderen Hausbank zuzugreifen. Ein QR-Code, der auf dem Display des Online-Bankings angezeigt wird, wird mit dem Mobiltelefon eingescannt und eine TAN zur Bestätigung der Transaktion erzeugt, z.B. eine Banküberweisung vom Kunden.

Im Online-Banking wird nach der Bestellung eine TAN per SMS auf das Mobiltelefon des Bestellers gesendet. Die 1822direkt bietet darüber hinaus die "Kontoticker App" an. Das kostet 99 Cents. Die Führung eines gewöhnlichen Kontokorrentkontos ist, wie bereits gesagt, kostenfrei, wenn pro Kalendermonat wenigstens eine Zahlung eingegangen ist.

Für Studierende bis zum Alter von 25 Jahren ist das laufende Guthaben kostenlos. Zusätzlich zum Sparkassenkonto gibt es eine kostenfreie SparkassenCard, mit der auf das grösste in Deutschland verfügbare Geldautomaten-Netz zurückgegriffen werden kann: Damit ist es auch möglich, beim Kauf in jedem beliebigen Lebensmittelmarkt mit integrierter Bargeldversorgung ab einem Warenwert von 20 EUR Bargeld zu beziehen.

Der Höchstbetrag beträgt 200 EUR. In der Eurozone und darüber hinaus ist eine Vergütung von 1 Prozentpunkt des Gesamtumsatzes bei Verwendung der SparkassenCard zu entrichten - allerdings mind. 5 EUR. Die 1822direkt stellt ihren Kundinnen und Kunden zudem einen sehr vorteilhaften Kontokorrentkredit zur Verfügung. Die Verzinsung von Kontokorrentkrediten bei inländischen Kreditinstituten beträgt aktuell durchschnittlich 9,64% p. a. Falls der Kontokorrentkredit nicht ausreicht oder niemand eingeräumt wird, berechnet die Hausbank keine Strafzinsen für eine Duldung.

Die 1822direkt stellt ihren Gästen zudem die Möglichkeit zur Verfügung, zwischen einer Visa-Karte und einer MasterCard zu wählen. In beiden Fällen werden die Verkäufe einmal im Monat mit dem Kontokorrent aufgerechnet. Wenn Sie eine Karte von 1822direkt verwenden, können Sie wenigstens in anderen Ländern Europas kostenlos Geld in Euros auszahlen. Werden in Deutschland mit einer Karte Geld vom Geldautomaten abgeholt, werden 2 Prozentpunkte des Erlöses als Entgelt berechnet - allerdings mind. 5,11 EUR.

Die 1822direkt stellt im Unterschied zu anderen Kreditinstituten keine kostenlosen Karten zur Verfügung. Im Standard sind 25 EUR pro Jahr zu zahlen, die mit der Kreditkarte ab einem Umsatz von 1000 EUR um 50 bis 12,50 EUR ermäßigt werden. Bei einem Umtausch von 2000 EUR oder mehr verzichtet die Hausbank auf die volle Jahressteuer.

Bei der Goldversion der Kreditkarte wird eine jährliche Grundgebühr von 50 EUR erhoben. Unabhängig davon, wie viel Betrag mit der Kreditkarte gesetzt wird, gewährt die Hausbank keinen Rabatt auf diese Kommission. Gegenüber der Standardausführung bietet die Gold-Karte jedoch einige zusätzliche Funktionen für den Anwender. Damit soll dem Debitor der Wechsel zu dieser Hausbank erleichtert werden.

Die 1822direkt gewährt ihren Kundinnen und Kunden zudem einen tollen Neukundenbonus. Jeder, der seinen Antrag bis zum Stichtag 31. Dezember 2016 bei der 1822direkt stellt, bekommt als Dank von der Hausbank 100 EUR auf sein Guthaben. Vorraussetzung dafür ist, dass bis Ende des Monats September wenigstens zwei Gehälter eingegangen sind.

Löhne, Gehälter, Pensionen und Gehälter werden von der Nationalbank als Gehaltsbelege bezeichnet. Ein Minimum von 500 Euros ist erforderlich. Mit dem Kontokorrent für Studierende wird der geforderte Betrag auf 250 EUR reduziert und auch ein Bareintritt nach dem Berufsbildungsförderungsgesetz (BAföG) angenommen. Die Offerte ist gültig für das erste Kontokorrent als Auftraggeber.

Es gibt nicht viel zu tun, um von einem 1822direkt-Leistungskonto zu profitieren. Wenn Sie die Website von 1822direkt besucht haben, bewegen Sie die Maustaste über den Menüeintrag "Kontokorrent". Im sich öffnenden Submenü auf den ersten Knopf "Kontokorrent" tippen. Nun auf den Link "Girokonto jetzt einrichten" klick.

Bei einer Kontoeröffnung als gemeinsames Depot kann hier auch der zweite Depotinhaber eingetragen werden. Ein Überziehungskredit kann auch hier direkt beansprucht werden. Sind alle Informationen richtig, kann der Auftrag in verschlüsselter Form an die Hausbank übermittelt werden. Dann müssen Sie sich bei der Hausbank ausweisen. Ihre Dokumente werden dann an die Hausbank geschickt.

Für beide Verfahren: Sobald die Dokumente bei der Hausbank eingehen, wird 1822direkt Ihr Kundenkonto direkt öffnen und Ihnen die Kontoinformationen inklusive Telefon- und Online-PINs zusenden. Die 1822direkt stellt als zusätzlichen Service zum Kontokorrent die bereits genannten Karten zur Verfügung, mit denen Geld im ganzen Euroraum außerhalb Deutschlands unentgeltlich entsorgt werden kann.

Außerdem wird ein kostenloser Kontowechselservice angeboten. Er muss der Hausbank nur ein Schild aushändigen, dann wird dies für ihn arrangiert. 1822direkt tut dies für seine Kundschaft komfortabel. Die 1822direkt verfügt zudem über ein interessantes Girokonto, auf dem mit attraktivem Zinssatz eingespart werden kann.

Dabei kann das Kontokorrent lediglich als Referenz dient und nicht benötigte Gelder oder ein monatlich fälliger Spareinlagenbetrag auf dem Nachtgeldkonto hinterlegt werden. Falls das Bargeld doch einmal gebraucht wird, kann es komfortabel auf das laufende Bankkonto transferiert werden. Der Account wird von der Hausbank kostenfrei zur Verfügung gestellt und kann per Telefon oder Online-Banking verwaltet werden.

Die 1822direkt fordert von ihren Kundinnen und Kunden keine Mindesteinzahlung, wie sie von einigen Kreditinstituten für diese Kontomodelle vorgeschrieben ist. Außerdem stellt die Hausbank ein kostenfreies Depot zur Verfügung. Damit kann der Käufer ein interessantes Zusatzeinkommen erzielen oder sich wirklich an der Börse engagieren und mit Wertpapieren Handel treiben lassen. Nach wie vor zieht die BayernLB mit einer 100 EUR Freischaltungsprämie und 50 prozentigem Abschlag auf die Auftragsprovisionen für alle Geschäfte innerhalb des ersten Halbjahres an.

Jeder, der Gelder in eine Hausbank einzahlt, möchte auch dort sein. Da die 1822direkt eine 100-prozentige Tochter der Frankfurt am Main ist, profitiert der Verbraucher hier vom Sicherungsmodell der Sparkassen-Finanzgruppe. Darin ist festgelegt, dass ein Wert von 100.000 EUR pro Abnehmer abgesichert ist. Bei Konkurs des Finanzinstituts und Ausfall aller Sicherheitssysteme wird dieser Wert gesetzlich abgesichert und dem Auftraggeber wiedererstattet.

Die 1822direkt wird von der auch in Frankfurt beheimateten BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) überwacht und geregelt. Der Kundenservice ist für eine reines Direktbankgeschäft besonders bedeutsam. Weil es keine Niederlassungen und damit keinen fixen Kontakt gibt, sollte eine Hausbank darauf großen Wert legen. 2.

Aufgrund des Sitzes der Gesellschaft in Hessen und einiger gesetzlicher Vorschriften zur Beratung an Sonn- und Feiertagen kann der Kundendienst nur an 6 Tagen in der Woche tätig sein. Dies verschlechtert das 1822direktangebot der Nationalbank jedoch nicht. Darüber hinaus kann die Hausbank einen Callback-Service in Anspruch nehmen. 4.

Das Kreditinstitut verpflichtet sich zu einem Callback innerhalb von 30 min nach Erhalt des Auftrags. Praktisch ist, dass dem Auftraggeber keine Telefonkosten auferlegt werden. Natürlich ist es auch möglich, der Hausbank eine E-Mail zu schicken. Außerdem hat die Hausbank einen großen FAQ-Bereich auf ihrer Website.

Auch bei der 1822direkt gibt es eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die sich aus dem Kauf ergaben. Nach unserer langjährigen Praxis ist das Leistungsangebot der 1822direkt gut und bodenständig. Mit der kostenlosen SparkassenCard auf dem Sparkassenkonto ist das Geld jederzeit nahezu kostenfrei verfügbar, da mit dieser Kreditkarte auf das komplette Geldautomatennetz der Banken in Deutschland zugegriffen werden kann.

Ein attraktiver Bonus von 100 EUR für Neukunden macht das Angebot zudem sehr interessant.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum