Formulierung Widerruf Kreditvertrag

Erarbeitung Widerruf Kreditvertrag

wurden solche Formulierungen in der Vergangenheit als falsch angesehen. Bei den Kreditverträgen traten innerhalb von acht Jahren kontinuierlich Formulierungsfehler auf. Regelmäßige Fehler und Beispiele für falsche Formulierungen finden Sie hier!

Die Art und Weise, wie das Fernverkaufsgesetz Ihnen den Weg zum Austritt aus dem Kreditvertrag ebnet.

Bei der Formulierung von Widerrufsanweisungen in Kreditinstituten sind die von Kreditinstituten begangenen Irrtümer vielschichtig. Ich hatte Ihnen in einem vorangegangenen Artikel von seltsamen Rezepturen bei den Sparbanken erzählt, die diese Kredite verletzlich machen und dem so genannten Widerrufs-Joker die Türen aufbrechen. Die Besonderheit dabei ist, dass der Wortlaut dieser Widerrufserklärung nicht per se falsch ist.

Nur wenn der Kundin oder der Kunden den Kreditvertrag nicht in den Räumlichkeiten der Hausbank, sondern nach der Übergabe zu Haus unterzeichnet hat, wird die Stornierungspolitik unscharf und falsch. Dazu gehört im Detail folgende Formulierung: Jeder Kreditnehmer kann seine Auftragsbestätigung innerhalb von zwei Kalenderwochen ohne Begründung in schriftlicher Form zurückziehen (.....).

Die Widerrufsfrist läuft einen Tag, nachdem dem Kreditnehmer diese Anweisung und ein Vertragsdokument, der geschriebene Kreditantrag oder eine Kopie des Vertragsdokuments oder der Kreditantrag übermittelt wurden. Die Schwierigkeit dieser Rücktrittsanweisung liegt darin, dass sie dem Konsumenten nahelegt, dass der Eingang des Kreditangebotes ausreicht, um die 14-tägige Rücktrittsfrist zu starten - ohne dass der Käufer den Kaufvertrag unterzeichnet hat.

Dies ist natürlich unsinnig und steht im Widerspruch zur tatsächlichen Bedeutung des Widerspruchs. Denn der Konsument kann innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss von einem Kaufvertrag widerrufen. Durch die vorliegende Widerspruchsbelehrung wäre jedoch z.B. folgende Aufstellung möglich, was keineswegs im Einklang mit dem Gesetzgeber steht: Der Kundin oder dem Kunden wird von der Hausbank ein Kreditvertrag mit dem Antrag auf Unterzeichnung und Rückgabe erteilt.

Diesen Kreditvertrag belässt er jedoch zunächst für drei Kalenderwochen und sendet ihn erst dann unterzeichnung. Die Rücktrittsfrist wäre in diesem Falle verstrichen, bevor der Darlehensnehmer den Kaufvertrag unterzeichnet hätte. Es fängt bereits mit dem Tag an, an dem sich der Kreditvertrag in seinem Postfach befand. Dies ist natürlich nicht der fall, auch der BGH hat in diesem Zusammenhang entschieden (Urteil vom 03.03.2009, Aktenzeichen Nr. 17 ZR 33/08).

Wie ich aber bereits sagte, ist diese Widerrufsbelehrung fehlerhaft, wenn Sie den Kreditvertrag nicht unmittelbar nach Eingang unterzeichnet haben. Dies ist in der Praxis der Fall, wenn Sie die Kreditdokumente entweder per Brief erhalten haben oder sie von der Filiale der Bank bei sich aufgenommen und zu einem spÃ?teren Termin, d.h. im sogenannten Distanz-Verkauf, unterzeichnet haben.

In diesem Fall ist diese Art der Widerspruchsbelehrung nicht korrekt. Die inländische Couch eröffnet Ihnen somit den Weg zum Widerruf Ihres Kredits und zu einem gewinnbringenden Ausgang des Kredits. Wurde Ihnen der Kreditvertrag hingegen bei einem Kundengespräch in der Hausbank präsentiert und sofort unterzeichnet, dann ist diese Widerrufsbelehrung nicht offensichtlich unzutreffend, da der Eingang der Dokumente und der Vertragsabschluss zeitgleich erfolgt sind.

Aber auch in dieser Aufstellung ist ein Widerruf nicht auszuschließen, wie einige Gerichtshöfe bereits feststellten, denn die Begründung lautet: Eine mangelhafte Widerspruchsbelehrung ist ungeachtet der äußerlichen Umstände mangelhaft geblieben und begründet ein Widerrufsrecht. Wie schwierig der Widerrufsjooker im Einzelnen sein kann, wird in diesem Falle deutlich. Daher sollten die Konsumenten ihren Kreditvertrag auf jeden Falle von einem Fachanwalt überprüfen in jedem Jahr.

Für eine kostenlose Erstbewertung übermittelt die Interessensgemeinschaft Widerruf (www.Widerruf. info) Ihren Auftrag an sachverständige und selbständige Rechtsanwälte. Sie werden dann deutlich erkennen, ob Sie das Darlehen widerrufen können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum