Formulierung Darlehensvertrag

Darlehensvertragsgestaltung

Es werden ergänzende Formulierungen verwendet, die eine verwirrende Wirkung haben. Der Wortlaut Widerrufsjoker besteht aus zwei Teilen. Dadurch konnte der Verbraucher seinen Kreditvertrag widerrufen. Einreichung der schriftlichen Zustimmung aller bisherigen Kreditnehmer zur Haftungsfreistellung von Frau Susanne Mustermann. Bei der Formulierung des Beginns der Widerrufsfrist wurde ein Fehler gemacht.

Anwaltliche Pauschale

Bei meinem jüngst geschlossenen Darlehensvertrag über 6.000 war zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung folgende Bestimmung enthalten: "Sondertilgungen von 10% p.a. des ursprünglichen Darlehens (= 6.000,-- ) sind während der Laufzeit des Festzinssatzes ohne Vorfälligkeitszahlung möglich". Bereits vor der Unterschrift war die letzten 0 des Eurobetrages handgeschrieben.

Diese 0 wurde in der Vertragskopie der Hausbank gelöscht, weil fehlerhaft. Der Wortlaut ist meiner Ansicht nach klar. Könnte es aber sein, dass angesichts der Eile, mit der die Hausbank mir ihren Antrag stellt, das Geld mit einem Streich nach diesem Wortlaut ("=EURO 6000.--") zurückgezahlt werden kann?

Der Kreditbetrag kann auch sein. Die Passage "Sondertilgungen in einer Größenordnung von 10% p.a. des ursprünglichen Darlehens" ist so klar wie möglich und kann nicht interpretiert werden.

Landesgericht Bonn urteilt DSL zur Zahlung der vorzeitigen Vertragsstrafe für Darlehensvertrag ( "Hahn Rechtanwälte im Bank")

Mit Beschluss vom 4. März 2016 - 3 O 367/15 - hat das LG Bonn die Aufhebungsanordnung in einem KfW-Kreditvertrag vom 3./5. April 2008 über 50.000,00 EUR für unrichtig erklärt und einen Rückzahlungsanspruch in Höhe der gezahlten Vorfälligkeitsentschädigung bestätigt. Die Entscheidung wurde von HAHN Rechtanwälte gefällt. Der Antragsgegner hat nach seiner Rechtswirksamkeit einen Geldbetrag von 7.630,98 EUR zuzüglich Verzugszinsen an zwei Kreditnehmer aus Hamburg zurückzuzahlen.

Ein zwischen den Vertragsparteien am 29. November/05. November 2014 geschlossener Aufhebungsvertrag mit Entschädigungsklausel schloss den Kreditnehmer nicht aus. Das Widerrufsrecht im Zusammenhang mit dem KfW-Darlehen war unrichtig. Mit der Formulierung der im Angebot der Hausbank enthaltene Weisung, dass die Frist für den Widerruf "zu dem Moment beginnt, in dem der Kreditnehmer eine Kopie dieser Weisung und....eine Kopie des Kreditvertrags erhält ", ist es aus der jeweiligen Perspektive eines unparteiischen Durchschnittskunden möglich,

die den Anschein erweckt, dass diese Bedingungen bereits mit der Übersendung des Darlehensvertrags mit der Kündigungsanweisung gegeben sind und dass die Kündigungsfrist bereits mit dem Eingang des Angebotes des Antragsgegners ohne Berücksichtigung einer vertragsgemäßen Erklärung des Konsumenten beginnt (vgl. BGH, Entscheidung vom 10.03.2009- XI ZR 33/08 - Rn 16).

Der Auftrag entspricht nicht den rechtlichen Vorgaben der BGB-Info-Verordnung a. F. Die vom Antragsgegner benutzte Löschungsanweisung entspricht nicht ganz dem Rechtsmodell Die Anweisung weist mehrere bauliche, linguistische und inhaltliche Veränderungen auf. Damit beginnt beispielsweise die Zeit nach dem Wortlaut der Musterkündigungsanweisung "nach Eingang dieser Anweisung in Textform" und weicht insoweit wesentlich von der jetzigen Anweisung ab.

Das Widerrufsrecht wird auch durch den zwischen den Vertragsparteien geschlossenen Widerrufsvertrag nicht ausgeklammert und erlischt nicht. Das Widerrufsrecht wurde sieben Jahre nach Vertragsabschluss und acht Monaten nach der vollständigen Rückzahlung des Kredits ausgenutzt. Der Gerichtshof stellt abschließend fest, dass das Recht zur Wahrnehmung des Rücktrittsrechts nicht missbraucht worden ist.

"Die vorerwähnte Entscheidung ist ebenso bedeutsam wie die vorher getroffenen Entscheidungen für alle Mandanten der DSL-Bank und auch anderer Kreditinstitute, deren Darlehensvertrag eine gleichlautende Sperranweisung beinhaltet, bedeutet der spezialisierte Rechtsanwalt Peter Hahn von HAHN-Anwälte. "Sie ist von besonderer Wichtigkeit, da zwischen den beiden Seiten bereits ein Aufhebungsvereinbarung abgeschlossen wurde. Das Gericht hielt die Entschädigungsklausel für ungültig", so Rechtsanwalt Hahn weiter.

Die Hahn Anwälte bieten allen beteiligten Konsumenten eine kostenlose Erstprüfung der Belehrung auf Mängel an. "Doch Vorsicht: Das Rücktrittsrecht kann nur bis zum 31. Juli 2016 für Kreditverträge wahrgenommen werden, die zwischen dem 11. Oktober 2002 und dem 11. Juli 2010 nach dem Umsetzungsgesetz der Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie geschlossen wurden", so Hahn.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum