Fidor Bank Konto Eröffnen

Ein Fidor Bankkonto eröffnen

Die Fidor Bank: Kontoeröffnung und Beantragung einer SmartCard (Anleitung) Wenn Sie Ihre erste SmartCard aus Deutschland beziehen wollen, steht Ihnen ein mehrstufiger Bewerbungsprozess bevor. Kein Problem: Nach und nach werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigene Smart Card bekommen. Zunächst die wesentlichen Fakten: Es ist eine 3-in-1-Karte (keine Anfrage, keine Einträge - so kann die Fidor Bank risikolos für ein zweites oder drittes Konto genutzt werden).

Besuchen Sie die Fidor Bank-Webseite. Hier geht es zur rechten Seite: https://www.fidor. Kreditkarte (SmartCard). Verfolgen Sie den Eröffnungsprozess des Kontos. Melden Sie sich dazu in Ihrem E-Mail-Postfach an und wählen Sie den entsprechenden Verweis in der E-Mail der Fidor Bank. Sie erhalten dann eine TAN, die auf Ihr Konto ?Smartphone/?Smartphone geschickt wird.

In diesem Feld gibst du die MDAN ein, die du gerade auf deinem Mobiltelefon per SMS erhalten hast. Die Fidor Bank stellt zur Zeit nur das PostIdent-Verfahren für die gesetzliche Identifizierung zur Verfügung. Dann nimmst du deinen Personalausweis oder Pass und gehst zu einer Poststelle deiner Wahl, um die Identifizierung durchzufuehren. Es enthält alle Angaben, die die Fidor Bank bestätigen möchte.

Aus diesem Grund geben sich die Bank und die Schweizerische Nationalbank in der Regel mit der mündlichen Angabe der Strasse und des Hauses zufrieden, um die Formulare zu vervollständigen. Denn Sie möchten, dass Ihnen die Bankbelege und die Kreditkarte zugesandt werden. Aber bei der Fidor Bank gibt es noch einen weiteren wichtigen Aspekt an der Ansprache! Sie kooperiert nicht mit der Fidor Bank, prüft dort nicht die Bonität und gibt dort kein Konto oder keine Anweisung.

Die Fidor Bank kann von der Fidor Bank keine zweite Adressbestätigungen von der Fidor Bank erhalten. Die Fidor Bank verwendet Creditreform für die Kreditprüfung - auf telefonische Aufforderung. Selbstverständlich können Sie das PostIdent Verfahren mit Ihrem Pass durchführen, aber Sie müssen dann weitere Adressnachweise per E-Mail, Telefax oder Post vorlegen. Dies kann z.B. ein Bankauszug, ein Lohnauszug, eine Festnetztelefonrechnung oder eine andere Kundenrechnung sein.

Wenn es keine Verbrauchsrechnung und kein Konto unter dieser Anschrift gibt (z.B. weil die Fidor Bank das erste Konto in Deutschland ist), gibt es immer noch die Moglichkeit, eine formelle Anmeldebesttigung unter ?Bürgerservice/?Bürgerservice zu erhalten. Die Eröffnung eines Kontos bei der Fidor Bank funktioniert in fast 100% der Anlässe. Niemandem wird das freie Fidor-Girokonto aufgrund seiner Kreditwürdigkeit verweigert.

Jedermann kann ein Fidor-Konto erhalten! Für die SmartCard ist die Kreditprüfung erforderlich, da es sich um eine geprägte Karte handelt. Dies bedeutet, dass jeder ein Fidor-Konto erhalten kann, aber nicht jeder eine SmartCard mitnimmt. Durch die Verwendung des Fidor-Kontos verfügt die Bank über eine eigene Bonität im Zeitablauf, so dass die kostenfreie SmartCard zu einem späteren Zeitpunkt ausgegeben werden kann.

Sie können sich bis dahin eine Fidor Prepaid-Karte (kostenpflichtig) erstellen oder Ihr Konto ohne Kreditkarte nutzen. Nachdem Sie eine Begrüßungs-E-Mail mit der Mitteilung erhalten haben, dass Ihr aktuelles Fidor-Konto geöffnet wurde, werden Sie gebeten, ein persönliches FIN zu definieren. Das Kürzel FIN steht für Fidor Identification Number.

Sie können Ihre SmartCard gleich nach Ihrem ersten Einloggen per Online-Banking bei uns anfordern. Mit diesem kurzen Video werden Sie durch den Bestellvorgang geführt: Sie bekommen kurz nach Ihrer Bewerbung eine E-Mail, die Sie darüber informiert, dass Ihre SmartCard in der Fertigung ist und innerhalb der kommenden Tage per Brief versendet wird.

Es ist übrigens die einzigste Mail, die Sie von der Fidor Bank haben. Bereit, Ihre SmartCard ist betriebsbereit! Wir werden in weiteren Beiträgen und Filmen mehr über die SmartCard der Fidor Bank erzählen. Mich selbst interessiert es besonders, wie die SmartCard im Ausland funktionieren wird. Sie werden als Ventilator per E-Mail über wichtige Neuerungen auf dem Laufenden gehalten.

Haben Sie weitere Informationen zur SmartCard?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum