Dsl Darlehen

Dsl-Darlehen

Verzweifeltes Paar aus dem Landkreis Böblingen: Rohling über die neue Hausbank - News Mit einer angenehmen Nachricht für Herrn und Frau Hiebert fing der Briefaustausch an. "Ihre verbindliche Bewerbung vom neunten MÃ??rz wird angenommen und wir bestÃ?tigen, dass der Kreditvertrag rechtsgÃ?

ltig abgeschlossen wurde. "Laut DSL Bank, einer Tochtergesellschaft der Postbank. Nicht nur für ihre Wohnanlage in der Gemeinde Böblingen (Holzgerlingen) wollten die Hessen ein Anschlussdarlehen.

Außerdem wollten sie 12 ?Euro um ihre Forderungen mit einer Hausbank zu verbinden: das Darlehen für den Fahrzeugkauf sowie das Negativ auf dem Konto der Kreditkarte. Die Überweisung soll am Stichtag erfolgen. Ralf Schima, Postbank -Berater in Böblingen, vermittelte die DSL-Bank für das Paar. Wenn das Versprechen kam, "waren wir auch glücklich und glaubten, uns zurückzulehnen", sagt Michael Hiebert.

Diese hatten selbst keine eigene Hausbank gegründet, die ihre Vorstellungen erfüllten. Sie erinnerte daran, dass Dokumente zur Zahlung fehlten, vom Wohnungsplan bis zum Katasterauszug. Wir hatten bereits alle erforderlichen Dokumente eingereicht", sagt Michael Hiebert. "Das Paar sandte den Ordner erneut, dieses Mal per E-Mail. Durchblättert Monika Hiebert ihren Buchstabenstapel.

Manchmal wollte die Hausbank eine Aufteilungserklärung, manchmal eine Karte, manchmal hat sie einen Kontenauszug für obsolet erklärt, manchmal hat sie eine Abgabe von 8,76 EUR verlangt, manchmal mussten die Hütter zur Filiale gehen, um sich vergewissern zu können, dass sie die Hütter sind. Mit jedem neuen Schreiben wurde die Übertragung des seit langem vereinbarten Darlehens durch DSL verhindert.

"Das habe ich alles am selben Tag gemacht", sagt Monika Hiebert. Fax-Protokolle beweisen, dass sie die selben Dokumente bis zu vier Mal vorgelegt hat. Da war der Monat July vorbei, der Monat August hatte begonnen und das Paar war pleite. "Während der Transitionsphase haben wir von keiner der Banken mehr Gelder erhalten", sagt Michael Hiebert.

Sie mussten vielmehr Mahnspesen bezahlen, weil sie ihre Altkredite nicht mehr warten konnten. "Das sagt Ralf Schima, der Postbank-Broker für die Historiker der Stadt. Doch warum hat die DSL-Bank immer wieder Dokumente angefordert, die schon lange vorliegen - "auch das ist mir nicht bekannt, die Sache muss die Hausbank selbst klarstellen".

Sie hatten einen der Buchstaben falsch verstanden und mehr Dokumente verschickt als verlangt. Das war das Kapital für den reinen Immobilienkredit. Der alte Kreditvertrag der Firma wurde mit der BHW abgeschlossen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum