Dkb Girokonto Geld Abheben

Kontokorrentkonto Bargeldbezug

Hinweis: Verwenden Sie immer die DKB VISA Card, um Geld abzuheben - nur so können Sie kostenlos Bargeld beziehen! Sie können Ihre Kreditkarte erhöhen, indem Sie Geld von Ihrem Girokonto auf Ihre Kreditkarte überweisen.

Giro-Karten (V PAY-Karte und Maestro-Karte)

Die jeweiligen Betreiber von Bankautomaten können ihr eigenes Limits pro Ausschüttung und/oder Tag festsetzen. Wenn Sie Ihre Giro-Karte an Geldausgabeautomaten Dritter in Deutschland einsetzen, berechnet jeder Bankautomatenbetreiber seine eigenen Entgelte (direkte Kundengebühr). Am Automaten wird Ihnen im Voraus die Belastung am Automaten angezeigt, die zusammen mit dem Auszahlungsbetrag Ihrem Bankkonto belaste.

Beide sind Giro-Karten, deren Entsorgung über Ihr Internet-Konto abgewickelt wird. Die V PAY -Karte wird von VISA, die Maestro-Karte von MasterCard ausgegeben. Im Gegensatz zur Maestro-Karte kann die V PAY-Karte nur in Deutschland, der ganzen EU und anderen europäischen Staaten verwendet werden.

Der V PAY kann in Deutschland, der ganzen EU und anderen europäischen Staaten verwendet werden. Es besteht die Option, Ihren Jeton auf Ihrer Giro-Karte mit einem Geldbetrag von bis zu 200 EUR wiederaufzuladen. Sie ist für die Bezahlung von kleineren Beträgen (z.B. an Park- oder Briefmarkenautomaten) innerhalb Deutschlands vorgesehen.

Sie können Ihre Kreditkarte an jedem Geldautomaten in Deutschland mit der entsprechenden Funktionalität nachladen. Wenn Sie Ihre Debitkarte verloren haben, gehen Ihnen auch die zu diesem Zeitpunkt aufgeladenen Beträge verloren (Guthaben). Dann ist die Zahlungskarte wie Geld und es gibt keinen Wiederbeschaffungsanspruch. Selbst die bei einem eventuellen Kartenverlust oder -klau unbedingt erforderliche Sperre Ihrer Guthabenkarte sichert Ihr Kontoguthaben nicht, da die Geldkartenfunktion nicht blockiert werden kann.

Die DKB-Visa-Karte ist kostenfrei.

In unserem Leitfaden "DKB Geldabhebung" haben wir 3 verschiedene Wege aufgezeigt, wie Sie mit dem Girokonto der DKB Geld abheben können. Mit Hilfe dieser Angaben vermeiden Sie kostspielige Bankspesen und sind dauerhaft mit dem Girokonto der DKB sicher. Wenn Sie mit dem Girokonto der DKB Geld abheben möchten, müssen Sie dies zunächst wissen:

Sie erhalten 2 Kreditkarten für das Girokonto der DKB. Zuerst die DKB Visa Card. Als zweite Möglichkeit steht die DKB-GiroCard zur Verfügung. Bei beiden Kreditkarten haben Sie unterschiedliche Abhebungsmöglichkeiten. In der folgenden Tabelle sehen Sie, wo Sie mit der DKB Visa Card Geld abheben können und wo Sie mit der DKB GiroCard Geld abheben können.

Der Übersichtsplan gibt Ihnen einen schnellen und übersichtlichen Einblick, wo Sie mit dem Girokonto der DKB Geld abheben können. Weitere Infos zum Themenbereich "DKB-Auszahlung" finden Sie im folgenden Teil. Zum Beispiel erfahren Sie hier, wie Sie mit der DKB Visa Card Geld an einem Automaten abheben.

Wenn Sie ein Girokonto bei der DKB eröffnen, erhalten Sie die DKB Visa Card von uns selbst. Mit der DKB Visa Card haben Sie einen sehr großen Vorzug. Weil Sie damit Geld an Geldausgabeautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei abheben können. Mehr als 95 % aller Bankautomaten im In- und Ausland sind mit dem Visa-Logo versehen, so dass Sie an fast jedem Bankautomaten auf der ganzen Welt gebührenfrei Geld abheben können.

Wenn Sie mit der DKB Visa Card Geld abheben möchten, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Als erstes gehst du zum nächsten Bankautomaten. Die Visa-Logos finden Sie entweder in Gestalt eines Stickers auf dem Automaten oder auf dem Bildschirm des Automaten. Stecken Sie dann die DKB Visa Card in den Automaten und wählen Sie die gewünschte Landessprache.

Wenn Sie wie oben angegeben vorgehen, können Sie mit der DKB Visa Card bis zu 1000 EUR pro Tag kostenlos abheben. Diese Tageslimite bezieht sich sowohl auf Geldausgabeautomaten in Deutschland als auch auf Geldausgabeautomaten im Auslande. Wenn Sie einen höheren Betrag benötigen - zum Beispiel 3.000 EUR - können Sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen 1000 EUR abheben.

Die DKB-GiroCard können Sie auch zum Abheben großer Geldbeträge verwenden. Unter " Abheben mit der DKB-GiroCard " erfahren Sie, wie das abläuft. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die DKB Visa Card äußerst anpassungsfähig ist. Weil Sie sich nicht auf die Bankautomaten einer einzelnen Hausbank verlassen müssen, um Geld abheben zu können. Die DKB Visa Card ermöglicht Ihnen den kostenlosen Bargeldbezug an fast jedem Automaten weltweit.

Dies ist auch der Grund, warum sich viele Menschen jedes Jahr für das Girokonto der DKB entschieden haben. Die DKB-GiroCard ist auch für das Girokonto der DKB erhältlich. Die DKB-GiroCard bietet Ihnen 2 Abhebungsmöglichkeiten: Sie können völlig gratis Geld abheben: Einerseits können Sie bei den Handelsketten REWE, Penny, Netto und Edeka sowie der DIY-Kette Toom ab einem Warenwert von 20 EUR abheben.

Wenn Sie in diesen Ländern kostenlos Geld abheben möchten, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Bei der Bezahlung an der Kassa wird der Kassier dann informiert, dass Sie auch Geld abheben möchten. Die Kassiererin addiert den Betrag der Zahlung zum Kaufwert und überreicht das Geld nach Abschluss des Zahlungsvorgangs. Sie können bis zu 200 EUR pro Kauf abheben.

Anschliessend werden der Kaufwert und der Zahlungsbetrag dem Kontokorrentkonto in einer einzigen Rechnung belastet. Der zweite Weg, mit der DKB-GiroCard Geld zu beziehen: DKB-Automaten werden eingesetzt. Es gibt 14 DKB-Geldautomaten in Deutschland. Sie finden diese an verschiedenen Orten: Wenn Sie an DKB-Geldautomaten Geld abheben möchten, benötigen Sie zunächst Ihre DKB-GiroCard.

Danach bezahlt der DKB-Automat den von Ihnen benötigten Geldbetrag völlig kostenfrei. Am DKB-Automaten können Sie mit der DKB-GiroCard bis zu 1000 EUR pro Tag abheben. Wenn Sie einen höheren Preis benötigen - zum Beispiel 5.000 EUR - können Sie an fünf aufeinanderfolgenden Tagen je 1000 EUR abheben.

Die DKB-GiroCard kann wahlweise auf max. 5000 EUR pro Tag erhöht werden. So können Sie beispielsweise an fünf aufeinanderfolgenden Tagen insgesamt rund um die Uhr abheben. Zur Erhöhung des Tageslimits der DKB-GiroCard wenden Sie sich bitte an den DKB-Kundendienst. Am Ende unseres Leitfadens "DKB Geldabhebung" fasst er noch einmal die wichtigsten Punkte zusammen:

Das Girokonto der DKB bietet viele Abhebungsmöglichkeiten. Einerseits steht Ihnen an nahezu jedem Automaten der Erde Geld zur Verfügung. Sie können auch an Shell-Tankstellen und in vielen Verbrauchermärkten Geld abheben und DKB-Geldautomaten gratis benutzen.

Wenn man die Chancen mit anderen Kreditinstituten vergleicht, stellt man bald fest, dass es kaum eine deutsche Hausbank gibt, in der die freie Geldversorgung so bequem geregelt ist. Schlussfolgerung: Das Girokonto der DKB ist eines der besten in Deutschland. Auf der einen Seite besticht es durch sehr gute Bedingungen und man kann nahezu flächendeckend Geld abheben.

Mit dem Girokonto der DKB ist eine langfristige Zufriedenheit gewährleistet und man muss sich nie wieder darum kümmern, wo sich der nächstgelegene freie Bankautomat befindet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum