Darlehen Versteuern

Kreditsteuer

eine Lohnzahlung, da der Mitarbeiter das Darlehen zurückzahlt. (zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer).

Wie man mit einem diskontierten Gesellschafterdarlehen Steuer spart

Gewährst du deiner Gesellschaft ein Gesellschafterdarlehen, kann deine Gesellschaft dadurch Steuerersparnisse erzielen, weil sie die Fremdkapitalzinsen als Betriebskosten vom Ergebnis abrechnet. Der Nachteil: Als Aktionär müssen Sie die volle Zinsbesteuerung zahlen - nicht nur halb so viel wie Gewinnausschüttungen. Diese kosten Sie derzeit 51,17 Prozentpunkte zuzüglich Kirchentarif in der höchsten Liga.

Verschieben Sie die Steuer mindestens auf 2005: 2002 beträgt der Spitzensteuersatz noch 48,5 Prozentpunkte, 2005 nur 42 Prozentpunkte - je nach Fall plus solion. Mit einem " diskontierten " Darlehen erzielen Sie die Verbindung von Sofortabzug der Betriebskosten bei der Gesellschaft und verzögerter Steuerbelastung in Ihrem Unternehmen. Bei was handelt es sich um ein Disagio?

Mit einem solchen mehrjährigen Darlehen bezahlt Ihnen Ihre Gesellschaft die Verzugszinsen am Ende der Betriebszeit en bloc. Nur dann müssen Sie als Aktionär die Zinszahlung versteuern. Allerdings weist die Gesellschaft die entsprechenden Anteile jährlich als Verbindlichkeit aus. Beispiel: Sie gewähren Ihrer Firma ein Darlehen über 50.000 EUR, das vom 01.04.02 bis 31.03.05 unkündbar läuft.

Derzeit muss die Gesellschaft 60.000 EUR zurückzahlen, was in etwa einem jährlichen Zins von 6,25 Prozentpunkten ausmacht. Der Nutzen für Sie: Ihre Gesellschaft zieht die Zinserträge jedes Jahr als Betriebskosten ab, aber Sie besteuern die Erträge (10.000 Euro) erst 2005 und dann mit einem Satz von 44,3 Prozentpunkten (42 Prozentpunkten zuzüglich Solidaritätszuschlag) statt jetzt 51,17 Prozentpunkten.

Zinserträge aus Privatkrediten müssen besteuert werden.

Diejenigen, die anderen Menschen etwas leihen und dafür einen Zins erhalten, müssen es in ihrer Erklärung als Kapitaleinkommen deklarieren und versteuern. "Bei Darlehen zwischen Privaten wird kein Abgeltungsteuerabzug angewendet, da natürliche Personen nicht quellensteuerpflichtig sind", erläutert Erich Nöll vom BfL in Berlin. "Deshalb ist die Offenlegung dieser Zinserträge in der Einkommenssteuererklärung erforderlich."

Zwar werden die Zinserträge dann mit der Einkommenssteuererklärung besteuert, in vielen FÃ?llen wird jedoch der gÃ?nstige Abgeltungssteuersatz von 25. Prozentpunkten angewendet. Zusätzlich wird für alle Erträge aus Kapitalanlagen ein Zuschuss von 801 EUR für Einzelpersonen und 1602 EUR für Gemeinschaftsanleger angerechnet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum